MiniMoog Model D / Voyager - most used panel feautures

G

gIp

.
Moin Synth Freunde,

ich entwickle gerade ein Designkonzept für die alten Minimoog Model D / Voyager Geräte... leider habe ich keine Gelegenheit oder Kontakte, um die Frage direkt zu stellen... daher Versuche ich es über dieses Forum.

Zu meiner Frage, ich würde gerne von denen die Jahre lang mit den beiden Geräten gearbeitet haben erfahren... welche auf dem Panel abgebildeten drei Features am meisten genutzt wurden, neben dem ON/OFF Schalter xD
Wenn Ihr die Möglichkeit habt, diese auf dem Bild einzukreisen... würde ich mich sehr drüber freuen.

Mark.jpg

Die Frage nach wirklich nur den drei meist genutzten Features ist hierbei relevant.


Liebe Grüße und Danke im Voraus
Micha
 
qwave

qwave

KnopfVerDreher
Cutoff, Emphasis, Filter Envelope Decay Time.

Aber andere sind auch sehr wichtig und werden nur ganz bisschen weniger genutzt:
Amount of Contour, alle Hüllkurven Parameter, VCO 2 Tune, VCO 3 Tune.

Aber an meisten wird natürlich das Modwheel nach Tasten bewegt.

Aber genau genommen ist die UI sehr gelungen am Minimoog. Da sehe ich keinen Verbesserungsbedarf.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: gIp
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Meiner Ansicht nach kann man da nichts weglassen. Das ist einfacher Synth. Das ist so als würde man fragen, welchen der vier Räder man am Pkw weglassen könne. Am UI gibts auch nichts zu verbessern. Es ist perfekt.
 
G

gIp

.
Danke @qwave für deine Antwort!
Tut mir Leid, wollte erstmal keine Diskussion anzetteln...
Die Sinnfrage ist berechtigt, lediglich ist das die Qual der Wahl nach den drei meisten genutzten features.
Ich werde es aufdecken, wenn es soweit ist... bis dahin bitte ich um die schmerzhafte Entscheidung sich von 97% der features zu trennen.
 
fanwander

fanwander

*****
Ich werde es aufdecken, wenn es soweit ist... bis dahin bitte ich um die schmerzhafte Entscheidung sich von 97% der features zu trennen.
Dann präzisiere ich mal Deine Rahmenbedingung: alle verfügbaren Parameter sind auf bestimmte (aber von mir gewählte) Werte voreingestellt und können nicht verändert werden - mit Ausnahme der folgenden drei: Cutoff-Frequency und von beiden Envelopes die Decayzeit.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: gIp
Wesyndiv

Wesyndiv

|||||
Da bin ich aber mal gespannt was das werden wird.

Ich kann mich da kaum n für Drei entscheiden. Features in dem Zusammenhang versteh ich schon nicht.

Modwheel darf man nicht?, Osc3 Control, EXt in Vol, Decay Modus und würde ich unter Features einordnen
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: gIp
Sven Blau

Sven Blau

Ich sag immer Muuug, sorry!
Moin Synth Freunde,

ich entwickle gerade ein Designkonzept für die alten Minimoog Model D / Voyager Geräte... leider habe ich keine Gelegenheit oder Kontakte, um die Frage direkt zu stellen... daher Versuche ich es über dieses Forum.

Zu meiner Frage, ich würde gerne von denen die Jahre lang mit den beiden Geräten gearbeitet haben erfahren... welche auf dem Panel abgebildeten drei Features am meisten genutzt wurden, neben dem ON/OFF Schalter xD
Wenn Ihr die Möglichkeit habt, diese auf dem Bild einzukreisen... würde ich mich sehr drüber freuen.

Die Frage nach wirklich nur den drei meist genutzten Features ist hierbei relevant.


Liebe Grüße und Danke im Voraus
Micha
Nimm mirs bitte nicht übel, aber: Wie sinnlos ist das denn bitte?

Wie soll man als Minimooguser die drei wichtigsten Knöpfe/Features kategorisieren? Ein Minimoog ist ein Performanceinstrument, dass davon lebt, dass eben möglichst viele Regler zu aktiven Klanggestaltung benutzt werden. Das Teil auf 3 Regler runterzubrechen ist doch absolut blöd und eigentlich auch unnötig, da der Minimoog mit seinem Bedienkonzept ja schon einen "kleinsten gemeinsamen Nenner" verfolgt zwischen Klanggestaltung und Performance/Zugriff.
 
serge

serge

*****
Ich werde es aufdecken, wenn es soweit ist... bis dahin bitte ich um die schmerzhafte Entscheidung sich von 97% der features zu trennen.
Du hast Dich heute angemeldet, stellst Dich nicht weiter vor, und Deine erste Post ist eine Umfrage für ein Projekt, über das Du noch nicht sprechen willst?

Bitte sei so nett, uns wenigstens mitzuteilen, ob es sich bei Deinem Projekt im weitesten Sinne um ein kommerzielles oder ein rein privates Unterfangen handelt.
 
G

gIp

.
Danke für die Antworten, ich bin mir dessen Bewusst, dass es sehr viele tausende Stunden braucht.... um sich mit seinen skills / Instrumenten zu beschäftigen, um ein Level zu erreichen. Workflow / Settings etc. Meine Frage betreffend den drei features sollte nicht anecken.
Es handelt sich um ein privates Projekt und ist ein experimentelles Design. Ich selbst bin 2D/3D Motiondesigner und arbeite sehr viel mit/in 3D. Ich jam recht viel mit meiner Bande im Studio, hauptsächlich an den drums & synths ... der eine oder andere wird sich etwas darunter vorstellen können wohin die Reise geht. Ich lasse es euch als erstes Wissen, was aus meinem Projekt wird. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Micha
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Danke für die Antworten, ich bin mir dessen Bewusst, dass es sehr viele tausende Stunden braucht.... um sich mit seinen skills / Instrumenten zu beschäftigen, um ein Level zu erreichen. Workflow / Settings etc. Meine Frage betreffend den drei features sollte nicht anecken.
Es handelt sich um ein privates Projekt und ist ein experimentelles Design. Ich selbst bin 2D/3D Motiondesigner und arbeite sehr viel mit/in 3D. Ich jam recht viel mit meiner Bande im Studio, hauptsächlich an den drums & synths ... der eine oder andere wird sich etwas darunter vorstellen können wohin die Reise geht. Ich lasse es euch als erstes Wissen, was aus meinem Projekt wird. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Micha
Ich schätze ich seh schon wohin deine Reise gehen soll.
Parameteränderung mittels Motion Tracking.
Evtl solltest du doch etwas mehr in Detail gehen, dann wirst du sicher einiges an sinnvollem Feedback herausziehen können.
 
Scenturio

Scenturio

d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Ich finde, da muss man auch zwischen Klangerstellung und Performance/Spiel unterscheiden. Denke schon, dass die meisten User beim Spielen bestimmte Regler viel häufiger einsetzen als anders.
Bei mir wären das neben den Wheels vermutlich Cutoff / Contour und die Hüllkurven. Dennoch ist die Beschränkung auf 3 Parameter (wenn es um einen Live-Controller mit Motion-Capturing o.ä, gehen soll) recht eingeschränkt.

Obwohl: zwei CV-Pedale und Cutoff über einen Beißring wären vielleicht schon nett. ;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben