Mischen! Sehr cool! Ansteckende Musik! Sie tanzen fantastisch!

sospro
sospro
○□○□
Ja, dieses shuffle dancing ist schon cool...
Würde ich auch gerne können!? :denk:
Bin aber vermutlich schon fast zu alt, um es noch in dieser Perfektion zu erlernen und schaue darum lieber den meist sehr hübschen jungen Frauen dabei zu;-)...

...also ein bisschen shuffeln kann ich schon, auf meine Weise halt:wegrenn:
 
Zuletzt bearbeitet:
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
nee, das ist 1992. Andere Zeit. Dafür ziemlich cool. RIP Keith.
 
Crabman
Crabman
||||||||||
Also gegenüber dem ersten Video im Thread ist das ja mal tanztechnisch größtenteils lächerlich.

Bitte?Soooo weit weg finde ich das nun nicht gerade.Lächerlich schon garnicht.Es schindet visuell halt auch mehr Eindruck wenn mehrere Leute die gleiche Choreo abfeuern.Obendrein noch leichter auf diese Geschwindigkeit zu tanzen.Nicht alles in dem Prodigy Vid ist gleichermaßen cool getanzt aber ein paar gute Moves sind da aufjedenfall bei.Und authentischer als dieser Stelzenpop isses allemal :kiffa:
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Bitte?Soooo weit weg finde ich das nun nicht gerade.Lächerlich schon garnicht.Es schindet visuell halt auch mehr Eindruck wenn mehrere Leute die gleiche Choreo abfeuern.Obendrein noch leichter auf diese Geschwindigkeit zu tanzen.Nicht alles in dem Prodigy Vid ist gleichermaßen cool getanzt aber ein paar gute Moves sind da aufjedenfall bei.Und authentischer als dieser Stelzenpop isses allemal :kiffa:
Uuaaaah gäähn. Es ging NICHT um die Musik selber!!!
Und genau, es ist eben um einiges schwieriger gemeinsam in einer abgestimmten Choreografie zu tanzen als alleine herumzuzappeln ohne sich mit jemandem absprechen zu müssen und vorher eine Choreografie zu erstellen.
 
Knastkaffee_309
Knastkaffee_309
||||||||||
Und genau, es ist eben um einiges schwieriger gemeinsam in einer abgestimmten Choreografie zu tanzen als alleine herumzuzappeln ohne sich mit jemandem absprechen zu müssen und vorher eine Choreografie zu erstellen.

Ist es das?

Einstudieren vs Improvisation?

hmm ... Ich weiss nicht, ob das so streitbar wäre.

Ich würde sogar behaupten, dass Ersteres einfacher wäre. Zumindest ist das bei Instrumenten so.
 
C0r€
C0r€
|||||
Und täglich grüßt das Murmeltier.
Melbourne shuffle (als einer der Stile) kommt aus den 80gern, da werden gerne moonwalk artige Bewegungen eingebaut.
Anleitung z.B hier: https://de.wikihow.com/Anleitung-für-den-Shuffle-(Tanzschritt), alternativ zum T-Step auch X-Step (kommt mMn etwas aggressiver, je nach Ausführung).
"Moonwalk" bzw. ähnliche Bewegungen waren schon in den 40ger Jahren in diversen Filmen zu sehen https://de.wikipedia.org/wiki/Moonwalk
Die Roboter Moves sind auch ca. so alt wie Roboter alt sind. Dass Menschen Roboterbewegungen imitieren (Stottern usw.) ist nun auch nicht mehr fesch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Moby, und einer druff wie Harry :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=nPP9UQpSCb0


so alt wie Roboter alt sind. Dass Menschen Roboterbewegungen imitieren (Stottern usw.) ist nun auch nicht mehr fesch.
Finde ich gar nicht mal...ich habe vor 2-3 Jahren mal ne performance von 2 Afrikanern auf der Zeil gesehen mit "Robot dance moves" das war richtig fresh. War auch echt ein cooler Kontrast irgendwie...
der eine war ein 2 Meter Mann und voll das Muskelpaket und der andere eher wie ein Weasel. Beide machten echt coole Bewegungen zu ziemlich gutem minimalistischen Electro Beats. Da haben die Leute schon geguckt was
nun abgeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
sospro
sospro
○□○□
Shuffle dance Crashkurs:sowhat:

 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben