Mischpult, auch

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von PoleCat, 13. September 2006.

  1. PoleCat

    PoleCat Tach

    Hi zusammen,

    ich möchte mir ein gaaanz preiswertes Mischpult kaufen, dachte dabei an:

    Samson MDR 6 oder 8
    PHONIC PHHB12 HELIX BOARD


    was mir als DJ-Pult-Benutzer noch nicht so ganz in die Birne will (aber es kommt...) ist die Verwendung der Mono-Kanäle... ich bin da immer geneigt zu denken "nee kagge, ich will Stereo". Aber die Ausgänge der Krachmacher™ sind ja auch mono, jeweils; also...

    Welches der beiden, oder ein ganz anderes, könnt ihr mir empfehlen, auf jeden Fall sollte es sich in dieser Preisklasse abspielen.

    Interessant ist vielleicht auch im Ansatz die USB-Schnittstelle des Phonic, auch wenn die vergleichsweise Kagge is (750ms Latenz); aber zum mal probieren vlt besser als nüschd....

    Danke für Rat,

    adrian
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist wegen den Mikrofonen so.

    Es gibt ja diverse Mono-Signale. Monophone Synthis soll es auch noch geben, hab ich mal gehört. :P :lol:
     
  3. haesslich

    haesslich Tach

    aaalso die mono kanäle brauchst du für fast alle "normalen" instrumente, wenn du mono sounds benutzt.
    z.b. erzeugt ein mikrophon ein mono signal. oder eine gi.tarre oder e-bass (sofern nicht durch einen stereo effekt geleitet).
    bei mono kanalzügen im mischpult kannst du dann mit dem panorama regler den bestimmen, wo im stereobild (mehr links, mehr rechts, mittig oder ganz links oder ganz rechts oder oder oder) das signal erscheint. mono heißt also nicht zwangsläufig, dass es in der mitte sein muss, sondern nur, dass der klang an sich "links und rechts gleich ist".
    bei einem stereokanal (den brauchst du z.b. dann wenn dein synthesizer einen sound mit stereo-chorus hat o.ä. stereo effekten) kannst du mit dem balance regler die anteile des linen und rechten signals einstellen, um den sound im stereopanorama zu verteilen.
    du kannst auch zwei mono kanäle wie einen stereokanal benutzen (nur mit mehr eingriffsmöglichkeiten, z.b. effekt sends und eq pro kanal).
    also vorher einfach gut überlegen, wieviele mono und wieviele stereokanäle du brauchst.
     
  4. PoleCat

    PoleCat Tach

    danke schonmal für die Antworten.
    Also ganz konkret will ich erstmal mein bescheidenes Gear von microKorg und ESX daran anschließen. Viel wird da erstmal nicht passieren, ich will mich jetzt wirklich mal disziplinieren, mit den beiden Dingern was zu machen und die nicht nur als Raumdeko zu verwenden.
    Die meisten MIschpulte haben halt mehr stereo...

    An sich ist es aber ja eigentlich wurschd, ob ich ein Gerät an Stereo "zusammen" anschließe oder ein Gerät mit L an Mono und mit R an Mono. Nicht zuletzt mit meinem Einsatzbedarf: eigentlich möchte ich nur beide Geräte zusammen an den Monitorboxen betreiben, sozusagen...
     
  5. PoleCat

    PoleCat Tach

    isch bring ja ungern Topics wieder nach oben; aber ich habe doch keine Wahl! :)

    kann einfach kurz jemand absegnen, ob ich den Samson oder das Helix Board kaufen kann und welches von den beiden am Besten?

    Vielen Dank!
     
  6. Ermac

    Ermac Tach

    Ich finde das mit den Mono Kanälen auch sehr störend. Leider ist es so, dass mit der Größe der Pulte meist nur die Anzahl der Mono Kanäle steigt. Bei den nicht ganz so guten Pulten sind die Mikrophonvorverstärker auch nicht besonders gut, weswegen ich für Aufnahmen von Instrumenten sowieso eigene Vorverstärker verwende. Einen Mixer mit 20 Stereokanälen wäre wirklich eine Marktlücke!
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn du's unbedingt Stereo willst nimm doch ein Behringer RX1602 Rack Pult, als Mic Preamp kannst du dir immer noch als extra Box holen...
     
  8. Ermac

    Ermac Tach

    Genau dieses hängt neben mir im Rack. Aber genau wie alle anderen Menschen auf der Welt hätte auch ich gern vernünftige Fader, EQ und so´n Kram.
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ach was, sowas hat man doch im Rechner und als Controller... ;-)
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Watt wollt ihr mit den ganzen Stereo-Kanälen? Jedenfalls hab ich noch keinen gesehen bei dem man auch die Basisbreite einstellen kann - immer nur PAN. Das ist einem aufgeräumten Mix ja nun nicht immer förderlich.
     
  11. Ermac

    Ermac Tach

    Was genau ist Basisbreite?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, wenn du ein Stereosignal auf zwei Monokanäle routest hat man ja die Auswahl, wie stark man dann links und rechts das Panning einstellt. Ich glaube, daß das hier gemeint ist. Hart links/rechts, oder mit Überschneidung in der Mitte.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du zwei Mono-Kanäle für einen Stereo-Synth nimmst hast du ja zwei PAN Regler. Die kannst du nun einen ganz nach rechts, einen ganz nach links drehen: das ist dann Stereo (=volle Basisbreite).

    Jetzt drehst beide auf 'Mitte': dann hast du ein *Mono*signal genau in der Mitte (Basisbreite=0).

    So ein Monosignal kannst du jetzt nach habrechts drehen. Und dann vielleicht doch noch einen hauch Aufspreizen: Wenn die Quelle ganz rechts sagt ist das Ergebnis also 7/8 rechts, wenn die Quelle ganz links liefert ist das Ergebnis 6/8 rechts.
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das kann man schon beim Sounddesign im Synth oder beim Panning in den Multis einstellen...
     
  15. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    schämt euch -.... :schaem: was ist Stereobasis


    OK, ein Entschuldigung ist zu sagen, ich hab die Kanäle immer voll left/right und mache das Panning über den Synthie weil auch schön steuerbar..

    Ich geh mich jetzt sinnlos besaufen
     
  16. PoleCat

    PoleCat Tach

    ...also ich werde mir jetzt das Phonix Phhb bestellen...
    Beim Mic unten mit dem Thomann-Link. :)
     

Diese Seite empfehlen