Moog DFAM reset ?

tiefenrausch2

tiefenrausch2

|
Hallo zusammen,

bin seit kurzem stolzer Besitzer eines DFAM und absolut begeistert.
Das tollste Spielzeug seit Langem. Was mich allerdings wirklich stört: Es gibt keine Reset-Buchse.
Nach einem Stop muss man den DFAM immer wieder von Hand in Startposition bringen.
Bei YT gibt es nun ein Video, wo einer das angeblich irgendwie schafft, aber erklärt wird da nix und ich verstehe es nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=zXi2onul0hQ

So und jetzt meine Frage: Es müsste doch bestimmt möglich sein, nachträglich eine Reset-Funktion einzubauen, oder?
Ich hab von solchen Dingen keine Ahnung. Also, wer kann mir sagen, wie aufwendig so eine Mod ist, was das etwa kostet und wo man das machen lassen kann (am besten in München)?

Danke für Tipps

tr
 
Zuletzt bearbeitet:
ACA

ACA

||||
Musst nur den Text zum Video auf YT lesen.

Da steht:
This patch uses the pitch row of the DFAM to create a reset point. The first knob of the pitch row is fully CCW, the rest are fully CW. The DFAM's pitch row voltage goes out to VCA #1 input. The CV input for this VCA is your reset input. The output of VCA #1 goes out to the CV input of VCA #2. You will feed a super fast LFO, clock or oscillator to the input of VCA #2. The output will go to an OR combiner. The Or Combiner will also have your normal clock source. The output of the Or Combiner goes to your DFAM's adv/clock input. When you trigger VCA 1 (your reset trigger), it sends the pitch cv row voltage out to open the 2nd VCA and allowing your super fast lfo to mix in with the clock at the combiner. On reset, once it reaches the first step, the pitch cv is fully CCW so it pulls VCA 2 closed and stops the super fast LFO from mixing with the clock at the combiner. It will advance to step 2 when it receives it's next normal clock signal and VCA two will then be open and ready for another reset.
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Der interne Sequencer im DFAM ist Müll, verglichen mit dem, was Moog kann.

Mein Tipp: sequenziere bzw. triggere von extern. Dann kannst du den internen Sequencer immer noch als schnellen LFO und/oder als Mod-Sequencer hernehmen. So mache ich es. Die Anschaffung eines externen Triggersequencers und Clock Dividers hat wahrlich Wunder bewirkt.
 
tiefenrausch2

tiefenrausch2

|
Ah, die Beschreibung bei dem YT Video hab ich übersehen. Vergessen aufzuklappen...
Vielen Dank!

Aber etwas kompliziert kommt mir das ja schon vor. Von daher steht meine Frage bzgl. Modifikation weiter im Raum.
Aber am einfachsten ist es wahrscheinlich wirklich, das Teil komplett von extern zu steuern. Denke der Beatstep Pro sollte da das Mittel der Wahl sein.....

tr
 
 


News

Oben