MoPho - Soundschrauben - Arbeitsweisen

shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Hallo liebe MoPho Besitzer,

mich würde mal interessieren wie Ihr am MoPho eure Sounds schraubt.

Ich hab mit dem kleinen so ein paar Startschwierigkeiten.
Ich hab mir diesen kostenlosen Editor runtergeladen und den MoPho direkt an den PC gehängt, dabei fiel mir auf das Parameter erst übertragen werden wenn man 'Send' anklickt. Reichlich unpraktisch, ich schraube gern während ich den Sound spiele und das paßt dann so garnicht.
Hab ich evtl irgendwo eine Einstellung übersehen?

Ich versuchs jetzt nochmal mit nem ext. Controller, wenn das auch nicht so dolle ist muß er wohl doch das Feld räumen, obwohl mir der Sound so gut gefällt :/
 
A

Anonymous

Guest
shiroiyuki schrieb:
Hallo liebe MoPho Besitzer,

mich würde mal interessieren wie Ihr am MoPho eure Sounds schraubt.

Ich hab mit dem kleinen so ein paar Startschwierigkeiten.
Ich hab mir diesen kostenlosen Editor runtergeladen und den MoPho direkt an den PC gehängt, dabei fiel mir auf das Parameter erst übertragen werden wenn man 'Send' anklickt. Reichlich unpraktisch, ich schraube gern während ich den Sound spiele und das paßt dann so garnicht.
Hab ich evtl irgendwo eine Einstellung übersehen?

Ich versuchs jetzt nochmal mit nem ext. Controller, wenn das auch nicht so dolle ist muß er wohl doch das Feld räumen, obwohl mir der Sound so gut gefällt :/


ne, das sollte direkt funktionieren, aber ich hab meine wieder verkauft :|
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
chain schrieb:
...aber ich hab meine wieder verkauft :|

Darf man fragen warum er wieder gehn durfte?
Ich find den Sound echt nice, aber diese fummelige Bedienung ist echt ein Krampf, ich schau nachher mal die Einstellungen durch beim Editor, aber ehrlichgesagt will ich nicht wirklich mit Mausschubsprogrammierung rumhampeln.
 
A

Anonymous

Guest
shiroiyuki schrieb:
chain schrieb:
...aber ich hab meine wieder verkauft :|

Darf man fragen warum er wieder gehn durfte?
Ich find den Sound echt nice, aber diese fummelige Bedienung ist echt ein Krampf, ich schau nachher mal die Einstellungen durch beim Editor, aber ehrlichgesagt will ich nicht wirklich mit Mausschubsprogrammierung rumhampeln.

weil mir die Encoder auf den Sack ging und der Shruti einfach viel besser ist und logischer :phat:
 
7f_ff

7f_ff

|
shiroiyuki schrieb:
Ich hab mir diesen kostenlosen Editor runtergeladen und den MoPho direkt an den PC gehängt, dabei fiel mir auf das Parameter erst übertragen werden wenn man 'Send' anklickt. Reichlich unpraktisch, ich schraube gern während ich den Sound spiele und das paßt dann so garnicht.
Hab ich evtl irgendwo eine Einstellung übersehen?
Welchen Editor benutzt du?
Normalerweise schraubt man "direkt" an dem Editor und hört auch die Änderung "sofort",
es sei denn, du überträgst einen kompl. Sound bzw. Porgramm.

shiroiyuki schrieb:
Ich versuchs jetzt nochmal mit nem ext. Controller, wenn das auch nicht so dolle ist muß er wohl doch das Feld räumen, obwohl mir der Sound so gut gefällt :/
Ist nicht sooo übersichtlich, aber intuitiver (für mich, als ein Editor am Rechner).
Leider kenn ich keinen (grossen) ext. Controller, mit dem man alle Funktionen
schön mappen kann, ohne über "Scenes" oder "Programs" am Controller selbst,
hin und her zu springen, um mehr oder weniger alle Parameter zu erreichen.

Cool wäre es, wenn mal DSI einen "Programmer-Aufsatz" für die Desktop-Version
rausbringen würde, sowas wie's das beim Shruti gibt.

Vom der Struktur ist das Teil wie der Evolver (Desktop) und ist daher für mich
direkt recht zügig editierbar, also am Gerät selbst.


Gruss
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
7f_ff schrieb:
Welchen Editor benutzt du?
Normalerweise schraubt man "direkt" an dem Editor und hört auch die Änderung "sofort",
es sei denn, du überträgst einen kompl. Sound bzw. Porgramm.
Ich benutz diesen Soundtower Editor.
Dann muß ich nochmal in den Einstellungen nachsehn wenn das direkt gehen soll.

7f_ff schrieb:
shiroiyuki schrieb:
Ich versuchs jetzt nochmal mit nem ext. Controller, wenn das auch nicht so dolle ist muß er wohl doch das Feld räumen, obwohl mir der Sound so gut gefällt :/
Ist nicht sooo übersichtlich, aber intuitiver (für mich, als ein Editor am Rechner).
Leider kenn ich keinen (grossen) ext. Controller, mit dem man alle Funktionen
schön mappen kann, ohne über "Scenes" oder "Programs" am Controller selbst,
hin und her zu springen, um mehr oder weniger alle Parameter zu erreichen.
Ich wollts mal mit nem BCR2000 versuchen, so ein Teil hab ich schon sehr lange im Auge, denke da bekomm ich die wichtigsten Sachen draufgemappt.

7f_ff schrieb:
Cool wäre es, wenn mal DSI einen "Programmer-Aufsatz" für die Desktop-Version
rausbringen würde, sowas wie's das beim Shruti gibt.
Jetzt werd ich doch langsam neugierig auf den Shruti, muß mich mal ein bischen informieren über das Ding.
 
citric acid

citric acid

|||||||||
hatte meinen mopho desktop ins keyboard getauscht. r mopho kann richtig gut klingenwenig ist da bekantlich viel. d editor funktioniert bei mir auch nicht richtig, liegt wohl dann das ich auch den tetra habe und seit dem spinnt sound tower total.
 
A

Anonymous

Guest
Der ganze Soundtower Kram in Verbindung mit DSI Sachen ist einfach nur schei... das war beim Evolver so, beim Mopho, beim Prophet 08....
 
7f_ff

7f_ff

|
shiroiyuki schrieb:
Ich benutz diesen Soundtower Editor.
Dann muß ich nochmal in den Einstellungen nachsehn wenn das direkt gehen soll.
Den hatte ich in der freien LE-Version benutzt, problemlos und so wie von mir erwartet.
Das wäre ja sehr umständlich und nicht wirklich zielorientiert, wenn du keine Parameter-
änderungen direkt hören würdest. Der Editor sollte sich wie ein ext. Controller verhalten,
also Wert schrauben und das Ergebnis sofort hören.


shiroiyuki schrieb:
Ich wollts mal mit nem BCR2000 versuchen, so ein Teil hab ich schon sehr lange im Auge, denke da bekomm ich die wichtigsten Sachen draufgemappt.
Der ist gut, mir würden aber die Fader fehlen, damit man die Hüllkurven optisch besser
wahr nimmt. Schau dir auch mal die Novation Remote-Teile an.


shiroiyuki schrieb:
7f_ff schrieb:
Cool wäre es, wenn mal DSI einen "Programmer-Aufsatz" für die Desktop-Version
rausbringen würde, sowas wie's das beim Shruti gibt.
Jetzt werd ich doch langsam neugierig auf den Shruti, muß mich mal ein bischen informieren über das Ding.
Das Ding ist mit dem Programmer auf jeden Fall 'ne coole Sache: viewtopic.php?f=13&t=62621&start=50#p687594
Da kein DIYler, muss ich mich leider( :!: + :fawk: ) nur mit einem Evolver zufrieden geben :mrgreen:


Gruss
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Jau, ich habe die alleinigen Urheberrechte auf das Zitat. :opa:
Betrachte dich als kostenfrei Abgemahnt :agent:
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
So, nochmal nen kleiner Nachtrag.

BCR2000 ist vor ner Weile hier eingetroffen...
Super Sache das Ding, man muß sich zwar ein bischen arrangieren, aber im großen und ganzen ist es ne feine Sache.

Mit dem Softwarequatsch hab ich jetzt garnicht weiter versucht, wozu auch, den Controller hats ruckzuck Programmiert mit den wichtigsten Sachen und schon kann man wunderbar am MoPho rumschrauben ;-)
XBase hab ich mir auch gleich configuriert :mrgreen:
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Nochmal nen Update ;-)

Hab mir mittlerweile nen MoPho Key besorgt. Mit dem BCR das war zwar ganz nett, aber Modulationen konnte man da jetzt nicht so einfach drauflegen und konfigurieren.
Den Desktop hab ich mal als Polychain drangehängt und muß sagen das ist schon ne tolle Sache den als 2-Stimmigen Analogen zu spielen.
Wenn mir mal ein Tetra gebraucht übern Weg läuft werd ich stark überlegen müßen da nicht zuzuschlagen und nen richtigen Polyphonen draus zu machen ;-)
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
shiroiyuki schrieb:
Nochmal nen Update ;-)

Hab mir mittlerweile nen MoPho Key besorgt. Mit dem BCR das war zwar ganz nett, aber Modulationen konnte man da jetzt nicht so einfach drauflegen und konfigurieren.
Den Desktop hab ich mal als Polychain drangehängt und muß sagen das ist schon ne tolle Sache den als 2-Stimmigen Analogen zu spielen.
Wenn mir mal ein Tetra gebraucht übern Weg läuft werd ich stark überlegen müßen da nicht zuzuschlagen und nen richtigen Polyphonen draus zu machen ;-)

Ist nur schade das der gute Dave sich das nicht so richtig überlegt hat vorher.
Ne Voicecard wäre sinnvoller gewesen.

Mopho und Tetra sind ja identisch.

Diese Verkabelungsorgie beim Multichaining ist ziemlich bescheiden:
- Mischpultkanäle
- Netzteil
- Midikabel
- Signalkabel
- Stromkabel
- Lautstärkeabgleich vor der Nutzung
- Einrichtung der globalen Parameter vor der Nutzung
- Parallele Beschreibung des Speichers, damit Songs auch noch funktionieren
...


PS: Tut mir echt leid, geht leider garnicht!
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Ja, da hast Du schon recht.

Mal davon abgesehn ist es auch völliger finanzieller Irrsin sich zB mit einzelnen Desktop MoPho's seine Stimmen zu erweitern (mal abgesehn von dem extra Pult das man dann braucht).

Diese Polygeschichte ist anscheinend echt nur etwas wenn man so ne Desktop Gurke schon da stehen hat.
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Ich war aber auch total angefixt von seinen Polychainvideos!

Mopho Keyboard+Tetra fand ich richtig super.
Zum Glück hatte ich mir nur das Mopho Keyboard für diese Kombination besorgt, und das gefiel mir in der Parameterauflösung überhaupt nicht!
- Ich hatte noch MEK, PEK und P08 -die gefielen mir echt besser!
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Ja, die Poly-Videos vom Dave sind schon gemein :twisted:

Wenn mir mal ein gebrauchter Tetra übern Weg laufen sollte, überleg ich mir das zwar nochmal (der Desktop MoPho kann ja dann auch gehn und machts dann auch nochmal günstiger), aber es werden ja ohnehin kaum welche angeboten (hab zumindest noch keinen gesehn, aber ich such jetzt auch nicht jeden Tag danach).

/edit:

- Lautstärkeabgleich vor der Nutzung
- Einrichtung der globalen Parameter vor der Nutzung
- Parallele Beschreibung des Speichers, damit Songs auch noch funktionieren

Da muß ich aber korrigieren, das geht alles vom Keyboard aus und wird von den Slaves anstandslos gefressen (sogar die Lautstärke wenn man am Key kurz dran dreht). Man muß die Sklaven wirklich nie mehr anfassen. Nur der Kabel-Wandwarzen-Kanal-Salat ist schon saublöde.
 
Panko PanneKowski

Panko PanneKowski

||
Hallo
klinke mich mal mit ein

Hab doch auch nen Tetr4
hier im Gebrauch seit letzten Sommer

und bis heute nicht den LE Editor zum laufen bekommen
Also ich kann ihn zwar schon als Programm öffnen auf meinem MacBookPro
aber wenn ich den Tetra per usb dran habe und im Fenster was an den Parametern mache reagiert der überhaupt nicht
(obwohl Midimanager vom MBPro den T4 erkennt )

ich weis gar nicht ob mein Tetra überhaupt irgendwelche Mididaten vom Editor empfängt oder erkennt jedenfalls passiert nix hörbares
evt stell ich mich auch zu blöd an
Habs jedenfalls aufgegeben und überleg nun auch nen Mopho-x4-Keybord zu kaufen zwecks Polychain - oder mir gleich meinen Traum vom Proph 08 zu erfüllen - jetzt wo gerade Geld da wäre.

Was mich dabei interessieren würde ist - ob wenn man den Tetra mit dem Prophet 08 polychained - wie sich dabei die Sub Oszies vom Tetra verhalten weil doch der Prophet selbst ja keine hat - also wie verteilen sich denn da die 4 Stimmen mit den Sub's vom T4 zu den 8 Stimmen vom P 08 ?
Und wie will man die denn am P 08 ( der ja keine Sub Osc kennt ) per Dreh poti via Midi-Polychain am T4 steuern ( aufdrehen) ?
Oder tut man das dann nach wie vor noch am Gerät ( Tetra ) selber ?

Hoffe das war jetzt nicht zu viel Text ( und damit Verwirrung ) auf einmal :roll:

danke..
 
youkon

youkon

||
also bei mir funktionierten die mopho Editoren (LE und Pro) anstandslos! Plus externem Keyboard und gleichzeitiger bespielung vom Sequenzen! man muss halt zu routen wissen. verwendet wurde pc und emagic amt8. je nachdem (Hardware oder Software sequenzer) war glaub manchmal noch midijoke mit im Spiel, weiss aber nicht mehr genau. lebe musiktechnisch seit knapp 2 Jahren ohne pc und hab den mopho seither fast nicht mehr benutzt. mit Editor wär jedenfalls alles wunderbar. hatte mir sehr schnell die Pro Version zugelegt. ein mopho Keyboard würde mich immernoch reizen wg direktzugriff und aftertouch Keyboard
 
citric acid

citric acid

|||||||||
alsdo ich habe mir für das ipad das tb midi app und das kostenlose tetra template installiert. nun kann ich den tetra super fein editieren und der mopho funktioniert damit auch :) die app kostet ca 5 euro. das lohnt sich aber echt !
 
Panko PanneKowski

Panko PanneKowski

||
__

Und diese iPad App läuft auch mit dem Tetra ?
iPad scheint langsam interessant für mich
jetzt wo ich auch ein Yamaha mgp 16 mit iSchnittstelle hier habe
 
citric acid

citric acid

|||||||||
PanKowski schrieb:
__

Und diese iPad App läuft auch mit dem Tetra ?
iPad scheint langsam interessant für mich
jetzt wo ich auch ein Yamaha mgp 16 mit iSchnittstelle hier habe

also das vom tb midi. ist extra für den tetra und kostenlos. das tb midi ist im app store.
 
 


News

Oben