MPC => NORD MODULAR nur 27x PrgChange Nr?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 15. Juli 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich steuere mit einer AKAI MPC 2000XL einen NORD MODULAR (G1)
    und jede sequence gibt Program Change Data an den NM aus.

    Soweitsogut...

    Jetzt sehe ich aber das die MPC PrgChangeNr nur von 1 bis 128 vergiebt.
    Nachdem ich herausgefunden habe, dass die erste leitzahl immer die banknummer ist (Für den NM: also 133 wäre also patch 33 in der bank 1)
    stelle ich fest, das ich nur 27x Prg Chge Nr vergeben kann und damit kann ich nur 27 verschiedene patches nutzen (patch 00 kennt der NM nicht)

    Gibt man die Zahl via eingabe ein, kann man auch höher als 128 (auf der MPC) gehen - bei enter springt die zahl dann wieder aber auf nur 128 zurück.

    Meine frage wäre, ob man das irgendwie umgehen kann: Das ich höhere PRg Chge Nr ausgeben kann an den NM: zB 350 ( für den NM also bank 3 patch 50)

    Danke für polizeidienliche hinweise :)

    p
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für höhere Bänke brauchst Du dann wie es aussieht, höhere 'bank select' events. Nord Modular scheint wohl genauso wie Kurzweil K2000 100'er Bänke zu haben. Einfach bank select hoch, den Rest über program change wählen. CC0 mit CC32 ist bank select. Je nach Gerät/Software braucht man manchmal etwas Pause zwischen bank select und program change, ansonsten schalten sie nicht richtig. Ich meine jetzt Extremsituationen, nur so als Hinweis, weswegen bank select manchmal evtl. nicht richtig funktionieren könnte.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Program Change geht nur von 0..127, mehr geht nicht, da Midi und eingeschränkt auf 7 bit = 2 hoch 7 = 128.

    Für 350 in NM brauchst Du wie es aussieht in der MPC bank select: 3, program change: 50.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Herzlichen dank für den tipp!!

    ps: Leider weiss ich noch nicht wie man gezielt CC0 und CC32 sendet - hoffe das steht irgendwo im manual...
    ansonsten werde ich mir die sound/patches alle auf 101 bis 128 legen und hoffen, dass ich mit 27 sounds auskomme /sollte man eigentlich.
    Aber ich stehe noch am anfang mit meiner umstellung von Ableton auf MPC.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achso, die MPC sollte vermutlich direkt einen 'bank select' Befehl haben, was ihn dann in CC0/32 events umwandelt. Zum Probieren könntest Du nur CC0 nutzen, ohne CC32. CC0, Wert:3, danach program change: 50.

    Wieso nur 101..128? Was ist mit 1..100? Hast Du schon eine Bank höher geschaltet?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, ich hab´s jetzt, wie man in den den track selber einen Control Change und Program Change einsetzt.
    -
    Ah, du musst wissen, dass der NM die erste ordungszahl als bank ansieht und die bank fängt mit 1 an: Also 103 ist für den NM Bank1 Patch03.
    -99 erkennt der NM nicht, weil nicht dreistellig...

    Vielleicht habe ich die logic aber auch noch nicht verstanden..
    ---
    - wenn ich im SEQ Hauptscreen Prg:102 eingebe, komme ich auch nicht auf den patch, den ich vorgesehen habe, sondern woanders hin: Also ich habe 102 eingegeben, komme aber irgendwie nicht auf den patch 102, sondern auf patch 202 :sad:

    - jetzt den Prg Change in den track selber einsetzten, hat auch kein ergebnis gebracht.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wenn ich bei 101 bis 128 bleibe bekomme ich den programmwechsel hin!
    aber... nicht einen bestimmten - also ich will halt patch 102, den bekomme ich aber nicht

    Vielleicht zur klarheit: Ich bleibe erstmal bei meiner beschränkten auswahl von 27 plätzen und versuche erstmal kontrolliert patches nur aufzurufen und zu wechseln...
    wenn ich dann mal mehr plätze bracuhe kann ich ja immer noch auf deine methode zurückgreifen...

    Danke.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für -99 kannst Du probieren: bank select: 0, program change: 99
    Für 102: bank select: 1, program change: 02

    Alle Synths benutzen diese Methode mit bank select und program change, was anderes gibt es nicht.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, verstehe, aber was ist mit der MPC - da gibt es keinen eintrack für bankselect!?
    und bitte glaube mir, wenn ich Dir sage, dass es keine bank"0" gibt - Es ist für den NM immer eine dreistellige ziffer, wobei die erste zahl immer die bankzahl ist
    und die erste bank heißt 1 und nicht 0.
    -
    Also ich weiss jetzt wie ich in den track selber (metadaten) Prg Change und Control Change eingeben kann.

    Ich werd jetzt mal mit deinen vorschlägen etwas rumspielen - vielleicht begreif ich das ja noch... :9
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh,
    ich habe gerade auf INSERT CC gedrückt und was taucht da auf!? "Bank Select" :)

    ps: Man merkt immer wieder dass ich erst mit 40 meinen ersten compi hatte :) Schwellenängste habe ich immer noch...
    allerdings will ich auch von 0 auf hundert...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Cool, dass die auch bei der MPC daran gedacht haben, hätte mich sonst gewundert. Ansonsten wollte ich Dich fragen, welche MPC genau, und welche OS?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Erklärung dafür könnte sein, dass MPC/NM alle Ziffern um +1 erhöht hat, damit das Zählen bei 1 beginnt (1..12:cool: und nicht bei 0 (0..127).

    Die Bank 1 wäre also in Wirklichkeit Bank 0, nur dass die MPC/NM eben die Ziffern, anders, falsch, um 1 erhöht anzeigt. Bank select 1, program change 02, sollte aber dann program 02 wählen und nicht 102. Oder NM hat überhaupt keine 00..99, die programs gehen bei 100 los!

    Auf jeden Fall glaube ich Dir generell schon immer, alles was ich hier schreibe sind nur Mutmaßungen, habe weder die MPC noch NM hier.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    MPC 2000XL und 1.14 von 2001

    So ist es, denke ich.
    -

    Jetzt gerade klappt überhaupt nix mehr - noch nichmal der kontakt zum NM - - - ich sollte mal ne pause machen...
     
  14. subsidence

    subsidence aktiviert

    Hallo Peter,

    ich habe selber den Nord Modular. Ich weiss nicht, wie das beim MPC 2000 ist, aber beim 2500 ist der Bankwechsel kein Problem.
    Wenn sich der Cursor beim MPC auf der Programmnummer befindet, drückt man die "Window"-Taste, woraufhin sich das "MIDI Program Change" Menü öffnet. Dort stellt man "Bank Select" auf "Yes" und kann dann über "LSB:" die Bänke 1 bis 9 (entspricht LSB 0-:cool: des Modular anwählen. Also LSB 4 und P 12 wählt im Modular den Sound 512. Die Programmnummern beginnen beim Modular tatsächlich bei 101, welche man man mit LSB 0 und P 1 anwählt.

    Dirk
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    LSB, also CC32. Da hat sich wohl Nord etwas anders entschieden.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke, Dirk
    Ja, liest sich gut an - aber leider nix zu machen auf der 2000XL

    HIer ist jemand der es aufgegeben hat: http://www.mpc-forums.com/viewtopic.php?t=10318

    Ich bin kurz davor!
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bin jetzt mal den umgekehrten weg gegangen und habe CC und PrgC recordet, um zu sehen wie das denn strukturiert ist.

    :waaas:

    und die MPC macht das auch brav und gibt das auch schön wieder (was einen wieder auf kreative ideen bringt)!

    und ich gehe also in den "EDIT" modus um mir das anzusehen (unter allevents) und wasssssss sehe ich da??

    NIX!? :selfhammer:

    BIN ALSO KEINEN SCHRITT WEITER...
     

Diese Seite empfehlen