MPC und (Soundset-)MIDI Files vom PC

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von shiroiyuki, 5. September 2012.

  1. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern Abend erfolglos versucht ein Soundset (für den Virus) über die MPC aufzuspielen.

    Ich habe das *.mid File vom PC auf eine SD-Card kopiert und diese dann in die MPC gesteckt. Wenn ich das File dann dort allerdings laden will, schmiert mir die MPC mit einer Exception ab.
    Ich weis jetzt nicht ob das *.mid File korrupt ist, beim Archiv auspacken wurde nix angemeckert.

    Hat die MPC (hier eine 2000xl) da allgemein ein Problem und die *.mid müßen in einem bestimmten Format sein?
    Hab bis jetzt nur Sounds (*.wav und *.snd) und ein paar Disketten am PC umkopiert auf SD und die gingen, das hier ist das erste MIDI File das 'vom PC' kommt.
    Vom Virus hab ich auch schon Dump's auf die MPC gemacht, damit hat die MPC keinerlei Probleme (weder bei Speichern noch beim Laden oder wiedereinspielen).

    Werde mich mal nach ein paar Soundsets umsehen und das mit denen nochmal versuchen.

    Viele Grüße,

    Sascha
     
  2. ballpark

    ballpark Tach

    Hey Sascha,

    die MPC erwartet eine MIDI File Type 1 glaube ich. Evtl. darf es kein Type 0 sein, vielleicht liegt es dann daran. Also auf jeden Fall müssen Sequence und Track Daten enthalten sein.

    Es könnte auch sein, dass der Virus das Format verletzt. DIe .Mid Datei könnte darauf hindeuten, dass SysEx Daten in eine MIDI File Struktur geschrieben wurden, die die MPC nicht interpretieren kann.

    Probier doch mal folgendes aus:

    Exportiere einen Pattern oder Song aus Ableton, Logic oder was immer du nutzt als MIDI File (Type 1). Importiere diesen in deine MPC. Dann weißt du das die MPC funktioniert. Bei klappte das damals ohne Probleme.

    Öffne mal das vom Virus gespeicherte .MID File in deiner DAW Software. Wenn diese das File öffnet und erkennt kannst das da was gespeichert ist, dann das File erneut unter einem anderen Namen und im TYPE1. Und wieder ab in die MPC. Test von vorne.

    Data Dump in die MPC und in die DAW dann vergleichen.

    Ansonsten wie gesagt Data Dump in die DAW und dann als MIDI Type 1 exportieren.

    ebenfalls Grüße aus Siegburg (nur bis 16:50 ;-) )

    bp
     
  3. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Ah, danke Dir für den Tip mit dem DAW-Export, das werd ich direkt nachher mal mit Cubase antesten.

    Hab mittlerweile auch die Access Seite leer-geleecht, also hab ich jetzt auch andere (Sound-)MIDI Files zum ausprobieren.
    Sogar ein neues OS hab ich entdeckt :floet:

    Viele Grüße,

    Sascha
    (der grad in Bonn maloocht)
     
  4. ballpark

    ballpark Tach

    hab gerad mal ein wenig gegoogelt, im Manual steht nichts zum Format. Jediglich das der Data Dump (Banks, Patches, etc.) via Midi an den Sequencer möglich ist. Anscheinend ist es so nicht beachtet worden was du vor hast, weil man dachte man wird eh dann alles in seinem Sequencer speichern.

    Was auch logisch ist, du empfängst ja die SysEx Daten ja nur von einem Midi Kanal auf einen Track.

    MIDI TYPE 1 sortiert ja die Spuren bzw. wenn dein File drei aktive Midi Spuren hat, werden diese auch direkt in der DAW erstellt oder in der MPC aktiviert. Bei TYPE0 ist alles in einer Spur. Ist manchmal ein ziemliches durcheinander wenn man von einem TYPE in den anderen will.


    ich hab mich etwas zu sehr aus dem Fenster gelehnt.

    Sitze zwischen Bonn und Siegburg auf der Arbeit um genau zu sein.
     
  5. ballpark

    ballpark Tach

  6. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Ja, dachte mir auch schon das diese Vorgehensweise eher unüblich ist (gemailte/runtergeladene Soundsets wandern ja eher in eine DAW aufm gleichen PC als in einen Hardware Sequencer).

    Zur Not werd ich dann eben alle neuen Sets über die DAW in den Virus reinschicken und danach direkt auf die MPC dumpen.
    OS Update wird so ja auch etwas Pflegeleichter.


    /edit: Ah, der 2. Link ist nützlich!

    /edit2: Hm, Link im Link tot. Hier MIDI-Tools: http://home.roadrunner.com/~jgglatt/progs/software.htm
     
  7. ballpark

    ballpark Tach

    ah ja,

    es scheint also so zu sein wie ich vermutete. Der Virus arbeitet etwas unsauber mit dem MIDI Format.

    Ich denke mit dem hier http://www.mpc2000xl.com/sysex_loading.htm bzw. von mir beschriebenen Verfahren sollte dein Problem gelöst werden.

    Sehr Interessant finde ich MIDI Assembler!!! Bringt etwas Licht ins Dunkele :kaffee:
     
  8. ballpark

    ballpark Tach

    hats geklappt?
     
  9. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Bin gestern direkt auf der Couch eingepennt (ich hasse Frühschichten). :floet:

    Werd nachher mein Glück versuchen und berichten ;-)
     
  10. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    So, hat geklappt.

    Das File war/ist Korrupt. Mit andern Soundset's geht das wunderbar über die MPC.
    Mit Cubase hab ichs komischerweise nicht hinbekommen, Virus meckert immer "Sysex with incorrect Checksum", hab aber jetzt auch nicht weiter nachgeforscht, muß man bestimmt im Cubase noch was einstellen.
    Hab ich aber grad garkeine Lust zu weil: Computer sind doof! ;-)
     
  11. ballpark

    ballpark Tach

    :phat:

    Coole Sache

    Kann mich an einen Live Act von Alexander Kowalski erinnern.

    MPC2000xl, Virus B, 909, 707, 1604er VLZ, plus ein wenig Peripherie
    Mehr braucht man nicht ;-)
     
  12. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Hehe, ja, wird dann so ähnlich bei mir aussehen. Live-Set besteht bis jetzt aus Miami, xox und 101. Wenn ich mit dem Virus (b) Sounds gefrickelt hab werd ich den da irgendwie mit reinpacken. Nur die größe der 2k xl macht mir sorgen, für unterwegs wirds dann ne 1k werden denk ich. Aber das dauert noch ne Weile. ;-)
     
  13. ballpark

    ballpark Tach


    ja die MPC 2000/xl ist schon nicht gerade klein.

    Im Vergleich zu meiner MPC4000 ist sie klein. Sowas globiges, sieht aus wie ein Control Desk bei Raumschiff Enterprise :D Aber sie wird meine heiligen Hallen so schnell nicht verlassen.

    Hab noch eine Virus oder Nordlead Rack auf der Suchliste. Mal gucken.
     

Diese Seite empfehlen