MPC1000 / JJOS - eure Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Max, 12. Juli 2011.

  1. Max

    Max aktiviert

    Hallo zusammen,

    ich hab gerade JJOS (2XL) getestet und bin irgendwie enttäuscht :cry:

    Der Step-Sequenzer ist schon cool, aber zwei Komplettabstürze in ein paar Minuten und viele andere Bugs sind schon blöd (z.B. Next Seq-Button geht auf einmal nichtmehr, Record Button geht nicht mehr aus etc.)

    Ich dachte ja, JJOS würde auch viele Verbesserungen in Sachen Realtime bringen, aber das ist auch überschaubar; für viele Dinge muss man immer noch den Sequencer anhalten (z.B. neuen Track erstellen, Sequenzen kopieren etc.)

    Wie sind eure Erfahrungen damit? Laufen andere Versionen stabiler? Was sind wirklich die Vorteile, die den hohen Preis rechtfertigen?
     
  2. flip

    flip -

    Hab jetzt auch schon mehrfach von Abstürzen gehört bei JJOS. Wenn mich keiner überzeugen kann das ich das unbedingt brauche, bleib ich beim AKAI OS.
     
  3. aliced25

    aliced25 C64

    als ich meine mpc noch hatte bin ich mit jjos1 4.97 oder so immer sehr gut gefahren und hatte nie irgendwelche ausfälle... es gibt aber auch ne freeware version von jjos, die sollte man schon installieren, im vergleich zum akai os ist das auf jeden fall ne enorme aufwertung.
    ansonsten vermisse ich meine mpc... irgendwann kommt mal wieder eine ins haus und dann auch nur mit jjos...
    oder noch besser ne mpc3000 mit mansell lab os :phat:
     
  4. :supi: :supi: :supi:
     
  5. DrFreq

    DrFreq -

    mir ist beim free jjos aufgefallen das ab und zu die nextseq Taste nicht geht, erst nachdem man den loop gestopt hat geht sie wieder, bei jjos2xl habe ich noch keine probleme wie abstürze oder ähnliches erfahren, jjos2xl ist schon sehr gut, aber man mus bereit sein dafür nochmal 100 € zu zahlen. Meiner Meinung nach wäre es Aufgabe von Akai das jjos Konzept aufzugreifen und von Werk aus in die Geräte zu integrieren. das normale os ist gut aber das stepedit ist eine krampfhafte zumutung, die Electribe würde ich nicht empfehlen sondern lieber einen spectralis
     

Diese Seite empfehlen