MSSIAH - Fragen zum C64 als 'Expander'.

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Zaphod, 3. März 2013.

  1. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    Hi,
    hier steht jetzt ein Dachbodenfund namens C64 und als ich diesen gestern testete war ich freudig überrascht. Das Ding läuft. Gut - dann binde ich ihn in's Heimstudio ein. SID ist ja zum liebhaben. Also habe ich mich übers WE eingelesen und trotzdem Fragen offen. Wer hilft?
    Die Situation:
    Der Brotkasten soll einfach als Synth arbeiten, am liebsten ganz ohne Bildschirm, nur per SysEx oder CC. Also MIDI muss sein. Eigentlich reicht mir der bloße SID als Instrument, als so eine Art Miniminiexpander. Ich hoffe, das ist verständlich forumliert.
    Ich scheine um MSSIAH nicht herum zu kommen, praktische, günstige Alternativen habe ich keine gefunden. Okay, dafür brauche ich wohl doch einen Bildschirm. Vielleicht so einen kleinen LCD, den sich die Prolls in den Jeep hängen für schmales Geld. Hat da jemand Erfahrung mit? Worauf muss ich achten? Neumodische Bildschirme mögen alte Signale ja nicht richtig. Oder ginge es doch anders, ohne Bildschirm? Dann bastel ich mir ein Kabel um das Audio vom Commodere von seinem DIN Port abzugreifen. Das klingt machbar. Und dann - und das ist die wirkliche Frage: Läuft das, wie ich mir das vorstelle? Dann werde ich Chris Hülsbeck?
    Sorry, für die Anfängerfragen, ich bin zwar auch Halbnerd, aber die Infos die ich im Netz fand, waren immer recht speziell und schnell am 'PCB hier', 'Widerstand dort' fachgesimpel. Und da bin ich dann doch raus, irgendwann.
    Dankeschön!
     
  2. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Hey Ho,

    ich steck irgendwie im gleichen Dilema... :?

    Allerdings hab ich schon ein Proll-TFT drangehabt und muß leider sagen, das ich da kein brauchbares Bild hinbekommen habe (interlaced/non-interlaced).
    Die Pixelige Schrift ist einfach zu klein und wird gnadenlos zermatscht, da kann man nichts drauf erkennen.

    Ich bin im Moment am Überlegen ob ich mir nicht mal son kleinen alten s/w Mini-Röhren-TV fürn paar Euro besorge, hatte früher mal so ein Ding und das auch mal am C64 gehabt und das Bild war recht scharf und gut lesbar soweit ich mich erinnere. Bei Farbe weis ich nicht genau ob die Bildschärfe arg drunter leidet, aber da gibts auch nicht so viele.

    Bildschirmlos wirste glaub ich nicht unbedingt glücklich werden, da beraubst Du Dich um viele Einstellmöglichkeiten.

    Mich hatte das Bild in diesen Thread inspiriert:
    viewtopic.php?f=70&t=53489&hilit=c64+laptop

    Evtl bau ich mir sowas wenn ich einen ordentlichen Bildschirm hab.

    vg
    Sascha
     
  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Es gibt eine Software namens M64, die macht aus einem C64 mit Midi einen Synthesizer. Ist aber in den Tiefen des Netzes vesackt und sicher auch nicht so einfach zu bedienen...
     
  4. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    Einen Laptop-C64 bekomme ich mir in diesem Leben nicht mehr gebastelt, leider.
    Stimmt, Mini-TVs gab's ja auch als Röhre für das Pokalfinale auf dem Campingplatz. Völlig verdrängt. Die werden einem auch für 5 Euro hinterhergeworfen inzwischen. Trotzdem nimmt jede Röhre halt immer unangenehm viel Platz in der Tiefe weg. 2013 wären wir inzwischen weiter, dachte ich. Egal, so ein Teil ist tatächlich die beste Idee bislang. Sieht auf Besucher auch bestimmt zu charmant wahnsinnig aus, so ein olles Ding mit dem C64 dran. Schwarz/Weiß würd ja auch locker reichen. Geil, gekauft.

    Edit: Zu dem M64 habe ich nicht so viel gefunden. Kingt interessant, aber für das bißchen, was der C64 mir bieten soll (mehr mal einen Vintage-Sound hier und einen 8bit Drumloop da) wäre mir das vielleicht zu viel 'Lernerei'.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich bin an meinem C64 immer noch dran , weil noch nicht alle modifikationen komplett sind. Der Bildschirm fehlt mir auch noch , obwohl ich sagen muss das
    der gute alte 1084 monitor immer noch am besten ist !
    Zu mssiah kann ich nur sagen , das es serh sehr gewöhnungsbedürftig ist ! Die bedienung ist alles andere als intuitiv !
    Und man muss sich ordentlich ins Handbuch einlesen !
    Wenn du es einfach schnell unkompliziert haben willst , versuchs mal mit Cynthcart , das lässt sich zur not auch blind ohne monitor bedienen aber dann würde ich mir eine Bedienungsliste
    machen und nebenhin legen! Fand ich jetzt am einfachsten allerdings macht das auch nur spass wenn du einige mods am c64 vornimmst , zb die 4 Potis einbauen.

    Ich würde die raten bau dir gleich ne Sid Station , haste mehr davon schau mal bei ucapps.com vorbei !
     
  6. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Ich meine mich zu erinnern, dass es ein Programm auf der Mssiah-Cartridge war,
    dass sich "Monosynth" nannte. Man brauch dazu überhaupt keinen Monitor,
    um das zu bedienen. Natürlich sollte man schon ein paar Schritte verinnerlicht
    haben - die Bedienung geht hier über Midi (inkl. CC's).


    Gruss
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das stimmt aber um zum monosynth zu kommen muss man erst mal im menü navigieren und ohne Bildschirm wird das schon blöd ..
     
  8. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    Der Hinweis mit der Cynthcart - ja, das Ding ist ganz genau, was ich möchte. Hat aber kein MIDI, bzw. ist mir MIDI im Selbstbau einfach zu wild, als ich die Anleitung dafür gesehen habe, war's aus.

    Habe ich in das Manual vom MSSIAH eingelesen, da klingt das alles recht übersichtlich und die CCs sind ja auch aufgeführt. Der Monosynth macht mir keine Angst :) Um's kurz zu machen: Das Ding habe ich mir jetzt bestellt, wenn's da ist, gucke ich kurz eben in der Recyclingbörse nach einem alten MINI-TV und gut ist. Mir ging es ja auch nie um ein SID Orchester oder eine Doppel-LP im Quadrophonie-Lo-Fi-Sound, nur um ein paar echte C64-Einwürfe. Mein neuer Shruti hat mich ganz schön heiß gemacht, auf mehr 8Bit.

    Danke an euch!
     
  9. 7f_ff

    7f_ff Tach

    :arrow:
    Und wenn das 3-4x gemacht hat, ist das auch nicht mehr "blöd"
    sondern ganz instinktiv (zumindest wäre es das bei mir).


    Gruss
     
  10. Hi,
    den 64er kann man sehr gut an einen TFT anschliessen, dafuer benoetigt man nur einen Converter. Diese gibts guenstig in der Bucht. Das Bild kann sich dann sehen lassen :mrgreen:
     
  11. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Erzähl doch mal was für ein Converter das ist, könnte Interessant sein ;-)

    /edit: Hab nen Video-Out Kabel am C64 das in den AV-In vom TFT geht...
     
  12. Ich muss mal gucken was fuer ein Teil das ist, es ist leider gerade eingelagert, aber ich habe bestimmt den Kaufbeleg noch....
     
  13. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Hab hier einen von 'nem "no name"-Hersteller...nicht ideal, gibt bzw. gab aber 'n Bild aus :cool:


    Jetzt bist du dran, was DAS für einer ist ;-)


    Gruss
     
  14. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Also der Proll-TFT ist vom P(r)ollin :lol:

    http://www.pollin.de/shop/dt/MTg4OTkzOT ... 9003A.html

    Ist auch garnicht mal so teuer.

    /edit: Was sind das denn für Converter? Wie nennen die sich denn? Dann schau ich mich auch mal um.

    /edit2: :stop: Achtung! Ich glaub da ist kein Netzteil bei, geht extra. :idea:
     
  15. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Ok, hatte an einen "grossen" TFT gedacht, deswegen die Nachfrage :)


    Sind so TV-am-Computer-Monitor-Konverter.


    Gruss
     
  16. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    Danke.
    Ja, so ein Jeep-TFT wäre wohl nicht das Problem. Nur bei den Convertern bleibe auch ich skeptisch - da ist sich das Netz einfach sehr uneins, was aus welchen Gründen funktioniert und was nicht. Klar kann man bei den Billigdingern auch munter durchtesten, aber bei Video habe ich einige frustrierende Erfahrungen machen müssen, was Signale umwandeln angeht. Man muß ja heilfroh sein, nur Musik mit lauter Material der 80er zu machen, keine Videoshow.
    Ich kaufe mir deinen Converter sofort, wenn du mir einen Link zum Typ schickst, sonst tut es eben erstmal eine Röhre, bis ich das Navigieren blind drauf hab :)
    Ich freue mich schon sehr auf meinen MSSIAH!
     
  17. daybyter

    daybyter Tach

    Auf forum64.de könntest Du weitere Tipps finden...
     
  18. Hi,

    ich finde keinen elektronischen Beleg mehr für das Gerät und kann derzeit nicht nachsehen. Im April komme ich wieder in mein Lager, dann kann ich mal gucken welcher Converter das ist. Insgesamt hat er ein sehr schönes Bild geliefert, soweit ich mich erinnere.

    Greetz
    orange
     
  19. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    No Panic!

    Hat ja keine Eile ;-)
     
  20. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    So, der MSSIAH ist püntklich zum Papstgedengel eingetrudelt. Ganz großer Spaß! Wie konnte ich ohne?
    Das blinde Navigieren ist nicht schwer:
    Press any key
    Wait 2 seconds
    CRSR Up/Down x1
    Return
    Wait 12-15 seconds (or till audible noise change from output)
    CRSR Left/Right X5
    Hold C=
    Tap CSRS Up/Down
    Release C=
    fand ich im Netz und das geht. Dann ist er im Midimodus, der ab dann ja eh ohne Bild ist. Habe ein Device Panel für Cubase gefunden, läuft auch. Wobei Device Panels ja eigentlich schon eine zittrige Sache sind. Ob ich mit der MPC auch noch Sysex dafür auswendig lerne, weiß ich noch nicht. Aber: Jetzt steht der C64 da und wenn ich eine Taste drücke, dann spielt er. Wahnsinn. Daumen hoch!
     

Diese Seite empfehlen