MultiFX wie das Intellifex

Syme0n
Syme0n
||||||||||
hallo fx freunde
ich habe in meinem Rack einige ältere MultiFx wie MidiVerbs,Reflex DEP5 etc.. auch ein Lexicon Mpx1 und MX200.. und irgendwie mag ich deren Sound am wenigsten.. obwohl Lexicons ja als das nonplusultra gelten.. (naja zumindest in der Preiskategorie) .. habe jetzt ein Intellifex seit kurzer Zeit und bin total begeistert davon.. alles klingt viel besser für mich.. überlege mir noch eins zu holen oder was ähnliches--
was gibts denn noch ähnliches und woraus resultiert diese Anderartigkeit ?
ist das Intellifex dann eher ein Billiges teil verglichen mit den Lexicons?
 
Du darfst Kreativ-Effekte wie sie in vielen Multi-FX Units drin sind nicht unbedingt mit so Hall-Geräten wie den Lexicons in einen Topf werfen.

Lexicon rühmt sich ja mit gut = realistisch klingenden Hallräumen vor allem anderen... "krass" und wild klingend haben die nicht so drauf, zumindest nicht in den genannten Geräten (und in meinem MX300 auch nicht jetzt)
 
Intellifex ist super, mag das auch gerne, war "früher" amtlich, also auch heute noch ...ähnliches und empfehlenswertes aus meinem Fundus wäre z.B. das Dynacord DRP-15. Kawai RV-4 ist auch cool..
 
Was ist denn sehr gut für Phaser, Flanger, Chorus etc?
Hatte mal das Drp20 leider leichtfertig verkauft..
 
Um welche FX Typen geht es Dir genau? Ansonsten gibt es hier schon genug Threads, in denen am Ende alle alten Kisten gelistet wurden. Lexicon steht i.d.R. für Hall der fluffigen Sorte, der Sound macht und eben nicht natürlich klingt. Es steht eher weniger für andere Effekte.
 
eigentlich so ketten.. das MPX1 hat so ein WahFazerEcho zb..oder gute Flanger, Chorus,
 
Das Intellifex hat einen guten 8-fach Chorus und klingt auch sonst gut, beim Pitch-Shifting mag es besseres geben. So in Sachen Ketten und mehrere FX hintereinander fallen mir ein:

Eventide H3000 und höher
Ensoniq DP/4
Digitech Studio 400
Digitech TSR24S (frei verschaltbare Module)
Korg A1
Sony DPS-V7
Sony HR-MP5
Boss SE-50/SE-70
Boss VF-1

In modern gibt es noch Zoom MS-70CDR.

Sony wäre mein Tipp, die klingen sehr gut und die Bedienung geht locker von der Hand.
 
Hat hier jemand von euch das Intellifex von Rocktron?

ich verzweifle grade daran ein Preset an einen anderen Presetplatz zu kopieren... wenn ich nach dem dem store drücken and der Preset taste drehe zeigt er nur sowas an wie (Hush,Reverb,Delay) an statt preset nummern

zb möchte ich ein preset von nr 122 auf User Nr1 kopieren
 
Welches Intellifex ist es denn? Aber die sollten sich alle gleich bedienen lassen. Handbücher gibt es bei Rocktron online.
 
Das Blackface aus den 90ern... Das Handbuch habe ich natürlich auch und folge den Anweisungen..
Schaffe es nicht ein Preset auf eine andere Nummer zu speichern. vlt ist es ja in Bug oder was nicht in Ordnung mit dem Gerät
 
ok hat sich erledigt.. man muss die Config Taste 2x drücken nachdem man im Store Modus ist
 
Wir haben immer noch zwei Yamaha fx 900 im Bestand, Stereo mit flexiblen Routing , kein Highend Hall , - aber es macht Sound und ist sehr übersichtlich zu bedienen.
 
Zur Zeit gehen auch die Yamaha REV 500 auf ebay für unter 60 Euro weg (letzte Woche erst zwei Stück).
Ziemlich flexibel die Teile, und der Hall ist auch luftiger als bei den älteren (900/990/etc.).

Wenn man es etwas creepiger haben möchte, gehen die kleinen DigiTech Teile (S100/S200) auch gut. Und die kriegste nochmal nen 20er billiger.
 


News

Zurück
Oben