neue Apple Mini - macht das Sinn für Logic 8???

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von tom f, 17. April 2009.

  1. tom f

    tom f Moderator

    bin am überlegen einen solchen zu erwerben um mit wenig finanziellem aufwand endlich wieder logic usen zu können - war bis 5.5.1 dabei - und in den letzen jahren auf irrwegen mit cubase 4 (verkauft) und sonar 7 bzw. 8 (letzeres wäre ja sehr toll, wenn nicht so eckig in der bedienung)

    na jedenfalls: ich möchte hauptsächlich multitracking betreiben mit nem tc konnekt 48 oder ner ff800 (10-12 spuren parallel mit 24/48 )
    der große plugin-orgiast bin ich nicht mehr - so gesehen würde der mac nicht so massiv gefordert...

    wer benütz das ding mit logic 8? lauft das akzeptabel? latenz 3- 6 ms
    bitte nur in bezug auf den mini posten - auf was teureres habe ich zur zeit echt keinen bock...

    DANKE

    ps: speicher beim mini aufmotzen geht ja soweit ich weiß selber recht gut - wie sieht es aber mit der hd aus (ne 320er mit 5400 U/min ist ja fast schon ne verarsche ;-)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    gute und schnelle Platte rein und RAM auf 4GB reinbasteln (identisch und gut), dann ist das auch ne gute Maschine.

    Logic rennt da auch drauf.
    Fireface oder so und die Sache läuft. Logic 8 ist ok, wenn auch bisschen hinterher inzwischen. Gibt ja Cubase 5, das ko(s)mische Protools und natürlich Ableton Live..
     
  3. tom f

    tom f Moderator


    danke moogulator (oder soll ich "turbo-reply-man" sagen ? ) :cool:

    also ich möchte gar nicht mehr viel herumprobieren,
    cubase 4 hat mir nicht zugesagt und die live demoversion hat mich auch nicht angesprochen - bin eben seit meinen anfängen auf logic traniert und wenn ich heute das 5.5.1 mal aufmache bin ich immer noch flotter unterwegs als nach 2 jahren sonar täglich ;-)

    wie geht daß denn mit der festplatte? habe ein ram-tausch video angesehen und der mini sieht ja innen ziemlich kompakt (im sinne von gut verpackt aus - riskiert man nicht alles zu ruinieren?

    würde mir 4 giga und ne terabyte platte reinhauen - geht da eigentlich auch ein prozessor modding oder brennt die kiste dann ab???

    dann mach ich aus dem mini nämlich nen pro ;-)
     
  4. tom f

    tom f Moderator

    ps: was mir gerade noch einfiel:

    ich nehme ja mal der grüße wegen an, daß im mac mini ne 2.5" platte drinnen ist.
    da ich aber auf das design keinen wert lege könnte man doch auch einfach den sata port rausrouten und ne "echte" exteren sata platte dranhängen oder ?
    bzw. müßte dann doch auch ne zweite hd möglich sein, oder hat der mini am mainboard nur einen single port?

    sorry wenn ich hier vielleicht naive fragen stelle - aber die idee mit dem mini für mich ist erst ein paar stunden alt..

    könnte mir vielleicht wer links zu dem interenen layout des minis schicken ???

    thanks
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Logic 8 sieht schon anders aus, der Sprung auf Leopard wird sicher 7 oder 8 erzwingen und das 8er lohnt sich sehr, da es aus meiner Sicht erhelblich intuitiver ist. Können: Naja, die Bordmittel sind mittelgut.

    HD: Eine passt rein, das Ding ist zu klein für mehr, aber per FW kann man noch eine anhängen. Oder eine USB Platte als Speicher und intern rödeln. Das sollte man dann aber auch genau so machen und danach wegspeichern. Das ist ne kleine Platte da drin, also 2.5er. Eine externe FW Platte könnte was bringen.

    Die Minis haben genug Ports, daran liegt es nicht. Siehe Apple Site, da ist nen Bildchen davon, apple.com und Minimac klicken und rundumsicht und so gibts da alles..
    Ist genug da.
     
  6. tom f

    tom f Moderator

    ich dachte nur daß der mini ja nen ganz normalen sata abschluß am board haben wird - so geshehen könnte man da irgendwo ein kable ausführen un ne große sata platte dranhängen ohne usb oder fw bemühem zu müßen

    habe allerdings auf google schon etliches zum mini-modden gefunden - will euch nicht weiter damit "nerven" - falls trotzdem jemand tips & tricks, bzw. kostengünstige mods vorgenommen hat - würde ich mich über infos freuen

    mfg

    lucas
     
  7. HSP

    HSP Tach

    Die neuen mini's haben doch FW800, warum möchtest du da herumzuschrauben. Bei meinem MacPro wird zwischen zwei Sata Platten im Durchschnitt 60MB/s geschaufelt. Das geht auch locker auf meine Ext 2,5er FW800 am MPB. Gibt doch nette Verpackungen im mini Format für Festplatten. Wenn es natürlich ums basteln geht... ;-)

    Gruß
    ...HSP
     
  8. tom f

    tom f Moderator

    naja 60mb/s ist schn etwas lahm ;-) bei meiner neuesten sata platte mit 32mb cache und 750 giga (also nicht wirklich ein topmodel - preis ca. 100 euro ) sagte der benchmark was von 105mb/s
    das sollte dann beim mini mac auch sein..
    außerdem traue ich dem kaskadieren von komponenten über usb und fw nicht .... :cool:

    aber danke für den tip !

    PS: ich will ja natürlich ne große platte nicht ne 2,5" ding dranhängen
     
  9. Orgel

    Orgel Tach

    Das mit SATA-Anschluss rauslegen würde gehen. Allerdings ist dann die Garantie dahin. So ein Mac geht auch mal kaputt und da alle Komponenten an dem Logic Board genietet sind kann man da nicht einfach eine Komponente austauschen. Nimm doch gleich nen iMac. Sind nur ein paar Mark mehr und es ist eine richtige Festplatte drin.

    Viele Grüße :P
     
  10. ich hab noch nen alten mac-mini mit g4, der leistet seit 2005 gute dienste und rennt meistens im 24/7 dauerbetrieb
    wenn die garantie um ist, öffnet man das gehäuse und knippst die arretierungszungen am gehäusedeckel ab.
    Das geht auch bei neuen…

    der rest erklärt sich von alleine.


    :arrow: http://www.google.com/search?q=mac+mini+öffnen&ie=UTF-8&oe=UTF-8
     

Diese Seite empfehlen