Neuer Track: "Evolution"

Cosso
Cosso
|||||||||||||
EVOLUTION

Anhang anzeigen Cosso-Evolution.mp3

Cosso-Evolution.jpg


Kurz zur Entstehungsgeschichte:
Hatte anscheinend eine ganze Weile mit dem Herbst-Blues und anderen Dinge zu schaffen, was ich ja auch unter eurer Anteilnahme und vielen Zuspruch wieder in den Griff zu bekommen scheine.
Produktiv ging ja wirklich kaum noch was, weil der Kopf voll war (oder auch leer, je nachdem).
Nach langer Zeit mal wieder was musikalisch einfach drauf losgedüdelt und sich frei von "Verkopfung" gemacht.
Kein Aufhalten mit Optimieren, Detailarbeit, Konzeption und langes Überlegen am Track. Einfach nur easy peasy nach Lust und Laune praktisch (in ein-zwei Tagen) am Stück durch.

Nichts weltbewegendes, aber hat mir auch Dank euch geholfen, meinen Blues auch wieder mit mehr positiven Blick nach vorn bezwingen zu wollen.
 
N
NoMoreWords
||||
Nicht 101% Geschmack aber gut, atmosphärisch. abwechslungsreich.

Lad sowas doch bei Soundcloud hoch, es hören einfach mehr Leute rein und es "versauert" nicht allein Forum.
 
FOTOGRAF MARcX
FOTOGRAF MARcX
step by step sequencer
... genau, wenns einem besser gehen soll gibt man einen aus... glück verdoppelt sich damit... und wenn man sein leid teilt dann halbier es sich meist... nach der rechnung bist du bei 1/4 problem angekommen... kann man schonmal ausgeben son söngchen... danke, klingt sehr gut!
 
Cosso
Cosso
|||||||||||||
Nicht 101% Geschmack aber gut, atmosphärisch. abwechslungsreich.

Lad sowas doch bei Soundcloud hoch, es hören einfach mehr Leute rein und es "versauert" nicht allein Forum.
Danke.
Mir war es einfach als "Dankeschönfeedback" wichtig, dass hier intern im Forum unter den Kollegen zu teilen, die sich ihrerseits die Zeit für mich genommen hatten.
 
Cosso
Cosso
|||||||||||||
... genau, wenns einem besser gehen soll gibt man einen aus... glück verdoppelt sich damit... und wenn man sein leid teilt dann halbier es sich meist... nach der rechnung bist du bei 1/4 problem angekommen... kann man schonmal ausgeben son söngchen... danke, klingt sehr gut!
Hab lieben Dank.
Eben, geteiltes Leid ist halbes Leid und Glück zählt doppelt.
Dachte ich auch, dass man euch dann auch mal wieder was ausgeben/zurückgeben kann.
 
Ultraschall
Ultraschall
hm7
Assoziation: Filmintro, Abenteuer, Mittelalter, Degen & Mantel, Kathedrale, England oder Italien, Jemand reitet auf Pferd Richtung Burg. Vlt alles falsch gedacht :) , oder ? Jedenfalls spannend anzuhören.
 
Cosso
Cosso
|||||||||||||
Assoziation: Filmintro, Abenteuer, Mittelalter, Degen & Mantel, Kathedrale, England oder Italien, Jemand reitet auf Pferd Richtung Burg. Vlt alles falsch gedacht :) , oder ? Jedenfalls spannend anzuhören.
😊 Dankeschön und mit der Assoziation ist das schon ziemlich treffend.
Als ich drauf los düdelte, hatte ich ein Bild vom "mittelalterlichen Assassin`s Creed in einer Cyberpunk-Umgebung" im geistigen Auge (sozusagen eine Mixtur aus Mittelalter/Science-Fiction)... insbesondere der "Adlerhorst-Blick aus dem AC-Game" in die weiten Landschaften hinein, von denen ich mich innerlich einfach treiben ließ.
 
Zuletzt bearbeitet:
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||
Ah, der Opener für das neue Mass Effekt. Yes, ich wusste es gibt eine Fortsetzung. Tolles Teil.

Hey, @FOTOGRAF MARcX ich warte auf deine Sachen im Experimentierfeld.
 
S
Söner
..
Beeindruckend.
so als Fingerübung in 2 Tagen
aber wo du schreibt das da nicht viele Optimierungen und Detail Arbeit passiert sind,
weckt das schon ein wenig die Neugier, wie sowas in „optimiert“ klingen würde.
 
Cosso
Cosso
|||||||||||||
Beeindruckend.
so als Fingerübung in 2 Tagen
aber wo du schreibt das da nicht viele Optimierungen und Detail Arbeit passiert sind,
weckt das schon ein wenig die Neugier, wie sowas in „optimiert“ klingen würde.
Danke.

Zu optimieren gäbe es an dem Track natürlich einiges, mitunter ist der FX-Anteil bei vielen Sounds etwas zu "wet".
Auch fehlt an einigen Stellen die "Luft zum Atmen" zwischen den Sounds und mir diese etwas zu diffus werden und ich hier normalerweise viel Zeit damit verbringen würde, Transparenzen durch Staging, EQing und insgesamt räumliche Begrenzungen herauszuarbeiten, damit das Klanggebilde in sich separater und ausgewogener klänge.

Der Beat steht auch etwas zu weit vorne und könnte auch noch einige dezente rhythmische Variationen und verschiedene Fills und Sounds vertragen.
(Auf ein ständig großes rhythmisches Gewitter mit typisch cinematischen Taiko-Sequenzen habe ich aber ganz bewusst verzichtet).

An vielen Stellen ist ein "punchiger Hit" auf der Eins zu vernehmen, der mir eigentlich zu wenig Punch&Druck hat und etwas mehr nach "brizzligen Strom" klingen könnte- was er eigentlich an sich an späteren Stellen auch mit einem zusätzlichen darunter gelegten, verzerrten ARP-ähnlichen Sound tut, aber die Transienten an besagten Stellen bezüglich Diffusitäten und too much WET- Anteilen der Sounds untergehen.

Unterm Strich wären da also noch gute 20 % durch Aufräumen und den Mix zu holen, aber habe mir dieses Mal auch ganz bewusst gesagt:"Scheiß drauf, ist schon okay !" (:
 
Zuletzt bearbeitet:
JanTenner
JanTenner
|||||||
Soundtrack finde ich absolut passend. Ich finde die sich ändernde Stimmung hier super.
Da hat @Martin Kraken absolut recht, das wäre was für einen neuen (dann aber bitte wieder guten) Mass Effect-Teil.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Don‘t Cut the edge!

Genau so wie es ist hat es Charme 👍🏻 …und nicht nachträglich musikalisch und Mixtechnisch „totgefrickelt“!
 
Strelokk
Strelokk
Physique Ringmobb
Beim Intro muss ich an eine japanische Version von Blade Runner denken.
Irgendwer soll Takashi Miike anrufen!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben