Neues Album: Emil Klotzsch - GOTT

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von evs, 29. Juli 2015.

  1. evs

    evs Tach

    Hallo zusammen,

    das Etalabel hat mein neuestes Album gerade rausgebracht.
    Hört hier:
    https://etalabel.bandcamp.com/album/gott

    [bandcampalbum]619906520,https://etalabel.bandcamp.com/album/gott[/bandcampalbum]

    (Übrigens Grösstenteils am Modular entstanden. Und in einer Kapelle..:))
    viel spass beim hören!

    Liebe Grüsse
    Emil
     
  2. NicolasK

    NicolasK Tach

    Cool! Gefällt mir sehr!

    Edit: Habs mir auch gleich gekauft, ich mag kleinserien CDs!
     
  3. evs

    evs Tach

    danke!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Lass mich gerade Gott erklären, denn ich bin mir sicher Du hast keine Ahnung was Du da tust. Also, so ist Gott entstanden: Vor sehr langer Zeit haben einige Leute Psychosen gehabt. Manche waren so traurig dass sie bitter flehten nach Unterstüzung. Der Staat wurde so geschaffen. Dann merkte aber der Mensch dass der Staat nicht das tut was der Mensch sich wünschte. Durch seine Verzweiflung wurde der bitter flehende Mensch dann irgendwann so traurig dass er anfing Haluzinationen zu erleben. Das erkannte der Mensch dann aber nicht als pathologische Folge von Paranoia, sondern nannte es Gott oder die Gotteserfahrung. Wer nicht an Gott glaubte, dem wurde die Hölle angekündigt. Ich gebe zu dass Gott als globales Lügenkonstrukt ein nettes Konzept war, aber es war so widerlich konstruiert dass letzten Endes die gesellschaftliche Paranoia adaptiv so etabliert wurde dass die Kirche das bittere Flehen armer Irrer für ihre bösen Absichten instrumentalisieren und so das Elend der Menschen missbrauchen konnte. So ist also Gott entstanden. Durch ein Haufen armer Irrer ist Gott entstanden. Wer sich dagegen stellt, dem wird die Hölle und Satan versprochen, dabei ist Satan lediglich die Abkehr dieses ganzen Wahnsinns und deshalb eigentlich der gesunde Menschenverstand.
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Und, zu der Musik hast Du evtl. auch etwas zu sagen?

    Ich selber muß ganz ehrlich sagen, so mein Ding ist es nicht irgendwie, sorry. Wird aber sicherlich seine Liebhaber finden.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es erinnert an die frühen Werke wie "Proposal 3" von "Ensemble" und zu so etwas kiffte ich als Teen oft den ganzen Tag mit Kumpels.


    src: https://youtu.be/1aEmcR9nLnE
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich denke Gott ist (zumindest bei mir) das Gefühl einer Präsenz eines Bewusstsein das mich umgibt und von allen Dingen ausgeht, in Naturreligionen wie dem im Taoismus wird es Tao genannt, die Verbindung aller Dinge und aller Wesen, unter Umständen identisch mit dem morphischen Feld. Ich denke dieses Gefühl ist ein Ursprung für den Glauben an eine höhere Macht, wenn auch nicht der Einzige.
    Ein Kumpel von mir hat in Gott so eine Art gütiger Vaterfigur gefunden, die nicht so zynisch und verletzend wie sein eigener Vater ist. Das von mir oben beschriebene Gefühl kennt er nicht, genau wie sein Bruder, der ein leidenschaftlicher Atheist und von seine gläubigen Bruder einfach nur genervt ist ;-)
    Gut und Böse ist ein ein menschliches Konstrukt, von daher ist Gott und Satan wahrscheinlich das Selbe, zwei Seiten der gleichen Münze, Licht und Schatten die getrennt voneinander nicht existieren können.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das stimmt auch nicht als Konklusion bezüglich künstlicher Intelligenz als Technologie oder natürlicher Intelligenz durch organische oder anorganische Organisation von Energie und ist so lediglich eine intersubjektive Interpretation des von Dir durchlebten genetischen Bewusstseins in der durch Hormone und Neuronen bewegten Essenz. Das Gute und das Schlechte sind nicht als Kraftquelle existent. Dies bedeutet dass das Gute und das Schlechte eine stille Rotation im Bewusstsein des Menschen sind. Ich verwende den Begriff der Rotation weil Bewusstsein ohne innere Bewegung kein Konstrukt sein kann welches innerhalb von Raum und Zeit existiert. Das ist ganz einfach so weil Zeit ohne Raum nicht möglich ist und Raum ohne Zeit ist ebenso nicht möglich. Das eine ermöglicht das andere und Bewegung im Bewusstsein erzeugt so etwas wie Echos aus Energie und diese Energie manifestiert durch Resonanz transzendental das was der Mensch als Wirklichkeit bezeichnet. Bewusstsein ist Energie und nichts weiter als bewegte Kraft die nicht organisch gebündelt sein braucht. Deshalb gibt es auch den Effekt des Geistes als anorganische Komponente ohne physisches Spektrum. Buddha hätte es auch nicht verstanden wenn er 300 Jahre alt geworden wäre, denn Buddha zweifelte psychologisch sehr an der Offenheit der Architektur von Realität denn er betrachtete alles als Kreislauf der sich durch die Dualität von Leid und Freude selbstermächtigt für den Frieden der Unendlichkeit aufgrund des multidimensionalen Erbes ernähren kann.
     
  9. das sehe ich nicht so . es gibt gar keinen negativen raum , bewusstsein ist die erschaffung von raum , zeit ist ein überbewertetes abfallprodukt .
    es gibt sie nur weil das bewusstsein an das materielle gekettet ist .... nur als stringente betrachtungsweise der geschehnisse des gefangenen körpers .
    dieser körper hat eine vergangenheit und wird eine zukunft haben , muss viel mehr gesagt ob er will oder nicht .
    und diesen körper nennen wir "ich ", nicht weil wir wollen sondern nur aus mangel an alternativen .
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist auch falsch denn Bewusstsein kann nichts erschaffen weil Zeit und Raum schon dem determinierten Absolutismus unterliegen und alle Manifestation ohne zeitliche Konstante schon längs existiert. Das Bewusstsein ist auch nicht der Erzeuger von Materie denn Bewusstsein ist einfach die Kehrseite von Materie und damit ist Bewusstsein Antimaterie welche durch Konnektivität mit Zeit und dem Objekt Raum eine Kraft bewegt und entlang dieser Kraft bewegt sich der überschneidende Punkt der Körper und Geist verbindet. Körper bedeutet einfach ein im Gefäß eingeschlossenes Vehikel. Geist bedeutet einfach ein von Materie abgekehrtes Polaritäts-Verhalten.
     
  11. NicolasK

    NicolasK Tach

    also meine CD ist vor 2 Tagen angekommen(oder früher) und ich bin nun endlich dazu gekommen sie anzuhören.
    Ich finde das ganze sehr gelungen, auch mit dem Art-Work der Kinder.
    Gratulation, schönes Release! :supi:
     
  12. øsic

    øsic bin angekommen

    Bitte keine ellenlangen Gott-Theorien.
    Gott ist wenn er sein muss und ist nicht wenn er nicht sein muss + Gott ist Ansichtssache.
     
  13. evs

    evs Tach

    freut mich sehr das zu hören! ich gebs auch an die kinder so weiter;-)
     
  14. evs

    evs Tach

  15. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Sehr schön gemachtes Video :supi:
     
  16. evs

    evs Tach

    dank dir!
     

Diese Seite empfehlen