noch mehr neues von jomox ... t-resonator

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von mikesonic, 17. Dezember 2007.

  1. mikesonic

    mikesonic Moderator

    [​IMG]

    info

    -internal digital stereo delay that is integrated into the multiple feed back analog signal path-

    darf das überhaupt noch unter analog stehen? :)
     
  2. Oh...sieht interessant aus. Allerdings frag ich mich gerad, ob man diese Drehregler auch mit Wurstfingern gut bedienen kann. Sieht alles etwas eng aus.
     
  3. Orphu

    Orphu -

    *giersabberlechz*

    wurde langsam Zeit ... schön das es von Jomox mal wieder was Neues gibt.

    Aber auf der Jomox-Site nicht ein Hinweis dazu :?:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ein link fehlt da noch

    DE:BUG


    wären da Midi In und Out nix?
     
  5. Laut Jomox LIEFERBAR ab ENDE Februar

    Bei Touched by Sound aber schon über ebay erhältlich und nicht ein Hinweis das das Teil noch nicht Lieferbar ist...
     
  6. Das war bei der MFB Mutlifilterbox auchso...
    War noch nicht mal fertig, aber hauptsache bei tbs kann man sie schon kaufen..hm..naja...egay halt :)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm der T-Resonator sieht/hört sich echt interessant an. Hab ihn bei TBS nicht gefunden und würde ihn auch eh bei Schneiders Buero kaufen... Kann mir jemand was zur ungefähren Preislage sagen?
     
  8. mikesonic

    mikesonic Moderator

    T-Resonator: 289,- Euro (erhältlich ab Februar 200:cool:

    stand in der de:bug
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat den einer von euch getestet??
    Wie isser den jetzt so??
    In welchen Musikstil würdet ihr ihn einordnen?? (Noise?? Industrial??)

    Habe gelesen er hat keinen Distortion on-board, aber das man über die Feedbackschleife etwas dreckiges basteln kann.
    Überlege ob ich mir den Mopho oder den T-resonator hole, da ich den Mopho ja auch als Filterbank missbrauchen kann.
    Sollte eine Ergänzung zu nem AN1X und nem Blofeld bilden.
     
  10. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    hi,

    hab den t-res seit erscheinen. das ist eine böse kiste, man muss höllisch wegen feedback aufpassen und teilweise gings schon heftig an die ohren und boxen, ein limiter dahinter kann nicht schaden.

    klanglich geht einiges, zarte effekte bis hin zu brutalem gekreische (auch ohne anliegendes audiosignal), schön sind auch die athmos die man generieren kann unn das delay und reverb gefällt mir auch gut.

    man muss sich einarbeiten, aber der t-res ist sein geld definitv wert.
     

Diese Seite empfehlen