Notebook mit VST Inst. einbinden, welches FW Interface?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von BOB1, 7. Januar 2007.

  1. BOB1

    BOB1 -

    hab nicht viel auf dem Tisch, MPC 1k, MFBII, ShermanFBII, Midi Keyboard und ein 1402er Mackie. Brauche noch Klangerzeuger hab ich gemerkt, MPC ist mir mit gesampleten synthsounds ein bischen zu steif.
    Wollte daher, eh ich an weitere HW Synths denke ganz gerne mein Notebook (WinXP) mit CubaseSX und ein paar VST Instrumenten draufpacken (FM7, quadraSID etc.), aber trotzdem die MPC als Steuerwerk u. Sequencer behalten.

    Also, Rechner soll mir nur ein paar VST Instrumente hosten, die ich spiele und schön sauber getrennt mit ein paar Ausgängen abgreifen kann, aufs pult jage und wo bedarf is nochmal mit der FB drangeh.

    Welches Firewire Interface wär denn da am sinnvollsten, wenn ich auch ein wenig aufs recording oder mobiles ballern schiele, muss ich unbedingt in der Kategorie Motu ultralite denken oder kann ich auch m-audio fw410, Edirol FA66 (bische wenig analoge outs) in betracht ziehen. High Price und klobig gehen schon mal gar nicht

    Durch die Board Hierarchie
    terratech < m-audio,edirol,esi < motu,rme < digi 002 etc.

    hab ich mich auch schon durchgewurschtelt, würd trotzdem gern nochmal wissen was bei mir sinnig is.

    danke
     
  2. Meine Erfahrungen mit M_Audio sind sehr geteilt. Zum einen liegt das an der Verarbeitungsqualität (billiges Plastik) wo auch mal schnell etwas abbrechen kann - undzwar ohne das man es überaus gewalttätig benutzt ;-)
    Anderseits gibt es mit den Treibern immer wieder gerne Probleme, wobei die aber auch ständig weiterentwickelt werden.
    Will damit sagen: kannst damit Glück haben, kann aber auch mächtig schief gehen.
    Motu ist anständig verarbeitet und Hammerfall der König unter den Interfaces.

    Gruss,

    Cornel
     
  3. BOB1

    BOB1 -

    danke. Wusst ichs doch, man wird doch schon fast zu motu und rme gedrängt :lol:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, wird man.. bin mit dem m-audio treiberzeug auch nicht endglücklich gewesen..
     
  5. ich schiele auf die neuen echo audiofire interfaces. eines der beiden kleinen.
    werde dann berichten wie die treiber sind - erhoffe mir da mehr von als von m-audio.
     

Diese Seite empfehlen