nuendo extern syncen/starten über akai 2000xl per clock

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von kl~ak, 26. August 2009.

  1. kl~ak

    kl~ak -

    salut

    wie schon geschrieben ich wil, dass der akai mein nuendo startet ___ hängt damit zusammen, dass der xl irgendwie gerne master sein möchte _ es hängen noch zwei sequencer dran, denen total egal ist wer sie startet und synct ur der akai macht halt im overdub beim benutzen des faders immer sync-out __ für session also echt untragbar

    der rechner sol im sync mitlaufen, damit man später auf takt schneiden kann und so die gelungenen pasagen schnell nacharrangieren kann _ dazu werden 16 spuren aufgezeichnet und auch die effekte einzeln, damit man später mit dem material komplett remixen kann __ leider wil sich mein nuendo irgendwie nicht extern syncen lassen

    so aus dem kopf: extern sync an _ clock von usb_midieingang als masrterquelle angegeben = nix _ die sequencer laufen an (hängen an der sheman, die as thrue fungiert) aber das nuendo streikt

    hat soetwas schomal jemand gemacht _ kann ja eigentlich nicht das thema sein...

    grüße jaash
     
  2. kl~ak

    kl~ak -

    na ich versuch´s nochmal __ keiner ne idee

    die mididaten kommen aquf jeden fall an _ filter sind auch nicht drinnen???

    grüße jaash
     
  3. Morbid

    Morbid -

    Bist du sicher das man Nuendo als Slave laufen lassen kann?
    Cubase kann z.B. nur Master sein.
    Kann mir kaum vorstellen das es bei Nuendo anders ist.
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    naja _ es gibt immerhin die einstelung sync-extern __ und da sind ne ganze menge möglichkeiten (din-sync . midiclock/tc . usw) gegeben bzw auch direkt 9pin geräteanschuss und so weiter _ wenn man auf extern stelt kann man dann auch nicht mehr starten _ hmmm


    ich weiß auch das es gehen muß, weil ich mal n video gesehen habe in dem mehrere nuendo gleichzeitig aufzeichneten...

    es gibt auch mmc mit einer menge geräteprofie _ leider ohne akai

    man kann auch statt internem timecode miditimecode und dann eben midiieingand definieren

    die derzeitige erfolglose einstelung istt _ extern sync on _ midisync _ all midiinput/bzw direkt der input an dem der akai hängt+kanal

    akai = master + send miditimecode+midiclock bzw eines von beiden



    die eigentliche frage ist: wo ist das richtige häkchen verlorengegangen?


    grüße jaash
     
  5. b166er

    b166er -

    Ist zwar nur für 2500 und 5000 beschrieben, aber evtl. geht´s ja auch mit Deiner MPC... Allerdings ist da bei Steinbergslaves immer die Rede von MMC+MTC, nicht MC, ich glaub das haben die aus Gründen der Genauigkeit irgendwann mal fallen lassen :

    http://www.akaipro.com/synccubase

    Using MIDI Time Code (MTC) & MIDI Machine Control (MMC):

    In Cubase 3 / Nuendo 3:
    Navigate to Transport > Sync Setup…
    Under "MIDI Machine Control Settings," enable MMC Active.
    For "MMC Input." choose the MIDI Device port to which you connected your MPC.
    For "MMC Device ID," choose "All."
    Under "Timecode Source," choose "MIDI Timecode."
    Under "MIDI Timecode Source," choose the MIDI IN device port to which you connected your MPC.
    Press "OK."
    Enable External Sync by choosing Transport > Use External Sync or you can press the Sync option in the Transport Panel. To view Transport Panel, press F2 or choose Transport > Transport Panel.


    On the MPC5000 / MPC2500:
    Go to the MIDI/Sync menu.
    Set "Sync Out" to the MIDI output port on the MPC into which you have plugged your MIDI cable (e.g., "SyncOut: A (Master)").
    Set "Mode" to "MIDI Time Code." Set "Frame Rate" to "30." (Note: Do not use "30D" which is a drop-sync and is intended for video equipment.)
    Set "Send MMC" to "ON."
    Press play or Play Start on the MPC and Cubase / Nuendo should now be playing in-sync to the MPC.



    Greetz,

    Oli
     
  6. kl~ak

    kl~ak -

    danke hat funktioniert _ auch beim xl _ 2500er . xl . regelwerk und nuendo jezt sync

    danke jaash
     
  7. kl~ak

    kl~ak -

    nachtrag

    mit dem midi-uno gehts nicht _ warum weiß ich nicht _ startet einfach nicht !

    mit allen anderen midiinterfaces hat´s dafür geklappt


    grüße jaash
     

Diese Seite empfehlen