Online Sequencer - Cythar ( Alpha )

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von monotomy, 6. Oktober 2013.

  1. monotomy

    monotomy Tach

    N'abend,

    bei mir laufen im Heimnetz eben zwei Cythar-Sequenzer. Einer ist Server, der andere Client und beide
    produzieren die gleichen MIDI-Events.

    Wie funktionierts?
    Server und Client haben die gleichen Daten welche zum erzeugen der MIDI-Events notwendig sind.
    Werden Daten am Server oder Client geändert, werden diese zum anderen geleitet und geändert.
    Clock und z.B. MIDI Ports werden jedoch nicht geteilt und lokal eingestellt bzw. berechnet.

    Es ist also nur ein bedingtes zusammen musizieren, da beide Teilnehmer die Events mit den eigenen
    Geräten interpretieren - dafür gibts keine Lags oder Latenzprobleme.
    ( in Zukunft möchte ich eine 100% Slave-Version erstellen ::: dann bekommt ein Teilnehmer einen
    Audiostream und ist nur zum Programmieren verdammt während der andere interpretiert und programmiert )

    Wieso Server und Client?
    Server muss einen Port frei geben, Client verbinden sich über IP:Port

    Wieso überhaupt?
    Wer räumt schon gern das Studio zum Jammen aus?

    Das ganze ist im Moment im Alpha-Stadion und nur auf Linux und Windows „getestet“
    ( der Mac-Build dauert wie immer länger ;-) ).

    Wenn jemand interessiert ist dies zu testen oder mit mir zusammen Mukke zu machen -> nur zu!

    Wer sich vielleicht die alte Version ansehen möchte kann dies auf http://www.cythar-sequenzer.org tun.
     

Diese Seite empfehlen