Oszillator mit CV nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Nikolaus Riehm, 12. Februar 2007.

  1. Ich suche den einfachsten und kosteneffektivsten Weg, um eine OPV-Oszillator-Schaltung spannungsgesteuert zu bekommen. Das Ding sieht folgendermaßen aus:

    http://www.vast-music.de/osc.png

    Wie bekomm' ich hier möglichst unkompliziert 'ne CV-Steuerung rein? Per Puffer-OPV an den nicht-invertierenden Eingang um die Trigger-Schwelle zu verschieben? Scaling ist wurscht, Exponentiator etc. braucht's nicht - soll einfach nur 'ne CV reingehen und sich damit die Frequenz ändern.
     
  2. wenn du nur ein rechtecksignal möchtest wäre der CD4046 interessant (oder jeder andere PPL-chip, der die VCO-anschlüsse nach aussen führt

    braucht nur 1 oder 2 widerstände + 1 kondensator, fertig ist der rechteck-vco
    scaling ist linear
    minimal sowie maximalfrequenz = funktion von R1, R2 und C1 (steht im datenblatt)
     
  3. tulle

    tulle aktiviert

    Statt dem Poti einen VCA.
     

Diese Seite empfehlen