Pager/Funkrufempfänger - Wer hatte mal (privat) einen?

Rolo
Rolo
||||||||||||
Das lief dann so ab, dass man, wenn man die Dame erreichen wollte, eine Nachricht auf den Pager schicken musste und dann vielleicht - oder vielleicht auch nicht - einen Rückruf per öffentlicher Telefonzelle bekam.
Wahnsinn...wie damals noch an allen Ecken und Enden geknausert wurde
 
moogli
moogli
|||||
OT: So eine Hürde verlagert natürlich sofort den "Wichtigkeits-Filter", oder vielleicht auch "Absichts-Filter" in den Sender, was heute ggf. viel mehr als früher ein Thema ist.
Vergleichbar wär's, in heutiger Zeit nur per Telefon (und persönlich) und nicht per Text erreichbar zu sein, wer da drübersteigt, will vielleicht eher kommunizieren als sich casual nebenher die Zeit zu vertreiben. (aber vielleicht schließe ich da auch von mir auf andere, da ist sicher jeder unterschiedlich)

Das ist schon so ein interessantes gesellschaftliches Phänomen, wie verändern sich eigentlich Kommunikation und auch soziale Bindungen, wenn durch den technischen Fortschritt sowohl die zeitlichen Beschränkungen (jetzt: jederzeit), als auch der Initiierungs-Aufwand (jetzt: Griff in die Hosentasche), als auch die vormals notwendige Synchronität (jetzt: meist asynchron), als auch alle verbalen und nonverbalen Kontexte vollständig weg bzw. aufgehoben sind, und wenn SOWAS dann mittelfristig zur gebräuchlichsten/häufigsten Form der zwischenmenschlichen Kommunikation wird?

Das erfreute "Das ist ja schön, von Dir zu hören!" - verschwindet das? Weil wir sowieso ständig alles von allen hören, und weil der Informations-Input-Kanal sowieso schon die ganze Zeit lang bis zum Bersten voll ist? :D ...aber ok, da bin ich wohl auch wieder stark bei mir selbst :D
 
LLS34X
LLS34X
LLS34X
hatte zwei motorolla scall two von T. in den 90ern, hab mir und meiner damaligen ersten freundin einen gekauft, da ihr ihre eltern keinen freund erlaubten.

wir gingen auf die gleiche schule. ich war 15 als wir anbandelten und 16-17 jahre alt als es "ernst" wurde :D man hat sich noch zeit gelassen als teenie.

ich konnte sie zu hause natürlich nicht über das einzige festnetztelefon anrufen - bzw. sie mich. wir wohnten ja noch bei den eltern.

das stand im flur, das hätte jeder mitbekommen. nix handy, nix telefon auf dem zimmer, nur fn, nur ein apperat pro haushalt war der kleinbürgerliche standard da.

also telefonkarten gekauft für sie und mich und jew. aus der t-zelle mit zahlencodes und selbst geschriebenen dechifrierungs-cheat-sheet dates ausgemacht.

zu jedem scall-empfänger gehörte eine kostenpflichtige telefonnummer mit der vorwahl 01681. war meine erst "eigene nummer".

ich glaube das kostete 50 pfennig bis zu ner mark pro call, mann konnte zahlen aufsprechen und später auch eingeben per mfwf, afair.

wegen dieser werbung und diesem track habe ich das ding übrigens damals dannn gekauft, hip hop war mein leben damals:


https://www.youtube.com/watch?v=UerjsHzh9vk

[/MEDIA]
] https://www.youtube.com/watch?v=pYc50S23pQY[/MEDIA]


später habe ich das ding dann auch für drogendeals und parties benutzt. man war schon sehr kreativ mit der beschränkten hardware.

aber der ursprüngliche kaufgrund war meine erste große liebe.

(so sah das ding aus, bps. bild hab das original nimmer)

scall.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
LLS34X
LLS34X
LLS34X
Mega cool, danke fürs Teilen!
Das hab ich so halt bisher noch nicht gehört, da war das Thema dann also quasi Freiheit/Privacy vor den Eltern ;-)
jupp. gerne.

ist interessant wie rührseelig mich die geschichte machte als ich die sache runterschrieb.

die erste liebe ist schon was schönes.

und atcq auch. immer noch.
 
moogli
moogli
|||||
Bei mir ist das auch ganz stark mit der Jugend/Schulzeit assoziiert und ein sehr nostalgisches Thema, obwohl ich ja damals keinen hatte.
Es war einfach so vieles im Umbruch in den 90ern, als es mit dem Internet, mit portablen Geräten (Walkman, Gameboy, PDA), mit Unterwegs-Kommunikation (Pagern, Handy), ... losging. Und die Stimmung war stark von der Erwartung toller, neuer Möglichkeiten und Optimismus geprägt, zumindest hab ich das so in Erinnerung. Aber vielleicht war's auch einfach nur das eigene Jugend-Hirn, dass das eben so wahrgenommen hat :D
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben