Perfourmer VS. Red Square

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tongenerator, 20. September 2010.

  1. Hallo,



    Es geht um A.) Vermona Perfourmer und B.) Analogue Solutions Red Square


    Der Red square finde ich klingt ein wenig härter und hat die semi Modulare Bauwiese. Der Perfoumer hat aber 4 einzelne Module mit Einzeleingängen. Beide kosten in etwa das selbe. Mich würde mal interessieren was ihr von den beiden Geräten haltet und welchen ihr bevorzugt verwenden wollen würdet.

    [​IMG]

    [​IMG]
    (Bilder sind über googel gegoogelt)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die 2 sind wirklich sehr unterschiedlich. Ein Modularteil vs. einem Layersynthesizer mit FM zum nächsten Stimmenmodul. Gibts wenig Gemeinsamkeiten.

    Was willst du denn damit machen? Übrigens Daten in der SynthDatenBank mit Bild ;-)
     
  3. ich denke ich habe mich bereits für den red square entschieden, weil ich ihn sehr gut mit den sherman filter verbinden kann (cv i/o) . der vermona ist so gesehen nichts anderes wie 4 mal das multi vom drm1 nur mit mehr einstellmöglichkeiten. ich mag diesen leicht glockenartigen klangcharakter den man damit machen kann, das ist schon cool, aber für mich wäre der red square ideal wegen der cv i/o`s. endlich schlieest sich auch die letzte Lücke im Rack :mrgreen:

    eine frage, was ist der unterschied zwischen dem roten und dem schwarzen gerät?
     
  4. orgo

    orgo -

  5. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    am bestens hörst Du dir alles an und überlegst welcher passt besser in dein Set Up rein.
     

Diese Seite empfehlen