Plötzlich Stille am Modular

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von nullpunkt, 25. Oktober 2012.

  1. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Moin Forum,

    ich hab Bauchschmerzen und hoffe, dass ihr das wieder beheben könnt.

    Ich habe eben ein Modul, das schon in meinem System funktioniert hat, jedoch die letzten Tage ausgebaut war, wieder eingebaut und angeschlossen. Beim Einschalten des Synth dann das: NIX - kein Ton, kein Blinken. Optische und akustische Stille. Dachte erst, dass ich mich beim Netzstecker vergriffen habe - das war aber leider nicht der Fall.

    Also, wieder ausgeschaltet und geguckt, ob das neueingebaute Modul richtig verkabelt ist. Ja, war es. Modul ausgebaut und neuer Versuch. Kein Blinken, kein Brummen...

    Scheint also die Stromversorgung erwischt zu haben. Ich bestrome mein System mit einem Doepfer DIY Kit. Wie kann ich hier überprüfen, an welcher Stelle der Fehler liegt (also z.B. am Netzteil oder den Busplatinen) ohne mein Leben zu gefährden :floet:

    Des Weiteren frag ich mich natürlich, wie so etwas passieren kann und ob meine Module bei so einem Vorfall gefährdet worden sein könnten?

    Hilfe!
     
  2. Kuck mal zu allererst die Sicherung an (bei Doepfer hinten an der Kaltgerätebuchse). Die Ringkerntrafos auf den neuen Doepfer Netzteilen ziehen beim Einschalten gehörig Strom. Da kann es schon mal passieren, dass die Sicerung beim Einschalten fliegt, obgleich nix kaputt ist.
     
  3. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Werd ich morgen in aller Ruhe ausprobieren, jetzt bin ich geistig dazu nicht mehr in der Lage. Trotzdem schon vorab einen herzlichen Dank für Deinen Tip!
     
  4. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Musste gerade doch nochmal schnell gucken... Du redest von der Stelle, an der der Kaltgerätestecker im externen Trafo steckt? Wo finde ich denn da die Sicherung? Oder doch irgendwo am Netzteil?

    [mode type=Frust]
    ...manchmal wünschte ich mir, ich hätte statt Erziehungswissenschaften was richtiges studiert und hätte von z.B. E-Technik etwas mehr Ahnung... :?
    [/mode]


    Ergänzung:

    Ich sollte mich in Geduld üben... Hab eben auf der Doepfer-Seite die Infos über das DIY-Kit gelesen. In der dazugehörigen Anleitung ist die Sicherung abgebildet (als Bestandteil der Netzplatine). Da werde ich nun aber tatsächlich erst morgen weitersehen, ob hier der Hase begraben liegt...
     
  5. Kenne das DIY-Kit zwr nicht - aber ich denke mal, das hat wie alle anderen Netzteile auch, ein Lämpchen.

    Also erstmal alle Module von der Stromversorgung nehmen, dann nochmal einschalten und schauen, ob das Lämpchen/LED am Netzteil leuchtet - wenn ja, ist irgendein Modul falsch angeschlossen.

    Wenn nein - liegt zumindest das erste Problem beim Netzteil ;-)
     
  6. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Bereits genauso getan. Leuchtet nix. Das Netzteil war daher auch meine Vermutung. Nur wollte ich wissen, ob ich es jetzt wohl "wegwerfen" kann oder ob es - wie Florian andeutet - noch Hoffnung gibt.
     
  7. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Da ich eigentlich schlafen müsste, um meinem geschundenen Körper etwas Regeneration angedeihen zu lassen, ich jedoch zu "aufgeregt" bin und mir noch größere Sorgen um den Gesundheitszustand meines Kleinen mache, hab ich mich kurz unter der Bettdecke hervorgeschält und am Netzteil geguckt. Im Glasröhrchen der Sicherung erblickte ich ein verschmortes, zertrenntes Drätchen... womit alles klar sein sollte.

    Was genau ist das für eine Sicherung? Bekomm ich die im Elektonik-Laden meines Vertrauens oder wird eine Bestellung bei Conrad nötig? Wie tief muss ich in mein löchriges Portemonaie greifen?
     
  8. Also - steht drauf (auf der Sicherung).

    Is in Cent-Artikel, den Du im Elektronikladen bekommst.

    Beim Wiederanschalten am besten ein Modul nach dem anderen anschließen und testen ;-)

    Viel Glück!
     
  9. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Besten Dank auch Dir! Werde gleich mal ein, zwei Sicherungen mehr mitnehmen... man weiß ja nie.

    Wenn man weiß, wonach man suchen muss, ist bekanntlich alles leichter. Auf der Doepfer Homepage steht zur Sicherung im DIY Kit #1, dass es sich um folgendes Modell handelt:

    5x20mm, 2500 mA/2,5 A, träge

    Damit sollte es kein Problem sein...
     

Diese Seite empfehlen