Polymorph, wie gut ist der Sequenzer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Plasmatron, 24. November 2005.

  1. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Also ich suche nach einem Polymorph und wollte mal wissen wa

    Also ich suche nach einem Polymorph und wollte mal wissen was der So alles an Controllermeldungen auf seinen Spuren merken kann -
     
  2. http://www.joergschaaf.de/polymorph.pdf

    Der Po


    http://www.joergschaaf.de/polymorph.pdf

    Der Polymorph hat 4 Sequenzer Linien für jeden seiner 4 Parts die gleichzeitig laufen können. Insgesamt also 16 Linien. Eine Linie eines Parts steuert fest die Noten und die übrigen Linien eines Parts MIDI Controller bzw. Klangparameter des Polymorphs. In der MIDI Implementation kann man nachschauen, welche Parameter des Synthies gesteuert werden können.
    Zum Senden der Sequenzerlinien muss man den Polymorph auf Local Off schalten. Neben den Noten der Notenlinie werden die Sequenzerlinien 2-4 dann auf den MIDI Controllern 2-4 ausgeben. Diese Einstellung ist fix und kann am Polymorph nicht umgestellt werden.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    unabh

    unabhängige meinung: der <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> ist sogar das beste an dem ding, der klang ist eher obertonlos.. jedoch macht das schon spass und ist einer der wenigen fun Sequencer, die auch was bringen in einem synth.
     
  4. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Der Polymorph macht einfach Spass. Der Klang ist anders als

    Der Polymorph macht einfach Spass. Der Klang ist anders als andere Va`s also eher dumpf aber für dunkle Seq-lines ala TD und KS ist der Poly einfach wunderbar.

    Nach einer kurzen Eingewöhnung geht das Basteln von Sequenzen sehr leicht von der Hand. Das Teil ist wirklich leicht zu durchschauen.
     
  5. PDT

    PDT -

    Hat einer vielleicht audiodemos?

    Irgendwie interessiert m


    Hat einer vielleicht audiodemos?

    Irgendwie interessiert mich die kiste auch, aber ich würde echt gerne wissen wie sie klingt.
     
  6. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

  7. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

  8. PDT

    PDT -

    Das ging schnell!

    Danke :D


    Das ging schnell!

    Danke :D
     
  9. PDT

    PDT -

    [quote:3244eaac75=*retrosound*]Die Demos der Demo-CD sind h


    Leider nur noch tote links, schade....
     
  10. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    [quote:bd52adaec3=*PDT*][quote:bd52adaec3=*retrosound*]Die D

    Was hat der Jürgen denn da gemacht :roll:
    Du kannst ja den Betreiber der Seite (Jürgen Fleisch) mal anschreiben. Er sollte die Files noch da haben.
     
  11. PDT

    PDT -

    Dann werd ich das mal versuchen, danke f

    Dann werd ich das mal versuchen, danke für den tip.
     
  12. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    sach bitte bescheid wenn du was hast

    Also f


    sach bitte bescheid wenn du was hast

    Also für Goa/ Psy Trance scheint das ding ja gut zu sein , der Polymorph. Nur das mit dem Sequenzer hab ich nicht ganz gerafft.. Die Controller sind schon fest vergeben ?? oder nur ein Teil, Jörg ?
     
  13. C0r€

    C0r€ -

    nur pitch ist vergeben, die anderen lines k

    nur pitch ist vergeben, die anderen lines können beligbiges ansteuern.
    cutoff :), res,VCF attack, was man will. Auch die FX parameter.
    Einfach line taste drücken und dabei an dem entsrechendem Regler drehen und schwubs ist es zugewiesen.

    Ich hab meinen PM vor ca. einer Woche verkauft.
    Der Sequenzer macht richtig spass!! nur ist er nicht besonders "tight".
    Das bedeutet dass man im Audioeditor normalerweise nochmal alles nachbearbeiten sollte.
    Aber zum rumdudeln wirklich gut und intuitiv.
    Man kann auch einfach den Sequenzer laufen lassen und irgend einen step drücken und dann gehts dort weiter...
    so kann man auch ziemlich kranke melodien zusammen"spielen".

    Das was mich am Sequenzer gestört hat war, dass es keine record funktion gab.lso record drücken und melodie spielen ala electribe.
    Aber da es das nicht gibt kommen da schnell ungewollte/komische/kranke Sequenzen raus, die man sonst nicht bekommen würde.

    - Hans
    A
     
  14. [quote:74751d8fdf=*Plasmatron*]sach bitte bescheid wenn du w

    In dem Handbuch (siehe Link in meiner ersten Antwort) findest Du nicht viel bezueglich der MIDI Fähigkeiten des Polymorphs. Aber es gibt dort eine Liste mit den verwendeten MIDI Controller Nummern des Polymorphs. Diese Liste enthält auch Infos über die Steuerbarkeit dieser Parameter über den Sequenzer. Grundsätzlich kann man die Sequenzer-Linien zwar auf verschiedenste Parameter der Tonerzeugung routen. Unabhängig davon werden sie bei Local Off aber immer auf den gleichen MIDI-Controllern ausgegeben. Das ist vor allem hilfreich, wenn man eine in einen externen Sequencer überspielte Sequenz wieder mit dem Polymorph abspielen will. Hätten wir da die einem Parameter entsprechenden Controller ausgegeben, müsste man sich beim Drehen an den Bedienelementen mit den MIDI Daten um die Vorherrschafft kämpfen. Mit dem kleinen Umweg über die festgelegten Controller ist es aber möglich, dass die externen MIDI Controller vom Polymporph als Offsets verstanden werden. Man erhält dann die gleiche Steuerung. Beim Drehen an den Potis wird die Controller-Sequenz dann aber verschoben. Das macht insgesamt eigentlich absolut Sinn. Vorallem erlaubt das, eine Sequenz auch dann noch zum Rechner vernünftig zu überspielen, wenn man bereits beim Überspielen an den Reglern dreht. Würde Sequenzer und Parameter den gleichen Controller benutzen, kämen nur unangenehme Wertesprünge dabei heraus. Deswegen sollte man die Sequenzerlinien als Offset Parameter verstehen. Das verhält sich dann im Grunde trotz MIDI Steuerung wie bei einem Analog-Sequenzer bei dem man über einen Steuerspannungsaddierer ein weitere Steuerspannung addiert.
    Benutzt man den Sequenzer wiederum um externe Tonerzeugungen anzusteuern, benötigt man in der externen Tonerzeugung die Möglichkeit, diese Controller-Nummern Parametern zuzuordnen.

    Vielleicht sollte ich im Spectralis Forum eine QM Ecke einführen;-)
     
  15. Nochmal zum Thema Polymorph. Wie alle QM Ger

    Nochmal zum Thema Polymorph. Wie alle QM Geräte polarisiert der Polymorph ja auch die Meinung. Es gibt Leute, die die Geräte hassen und es gibt vor allem im Ausland regelrechte Fanclubs. Deswegen empfehle ich das Antesten. Bei mir steht so ein Teil. Ich kenne es ausserdem wahrscheinlich ziemlich gut;-) Also - einfach Termin machen und vorbeikommen. Aus nostalgischen Gründen werde ich das Gerät aber sicher nicht verkaufen.
     
  16. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    [quote:1a3c4a2e70=*Elektro_Lurch*]
    Vielleicht sollte ich im


    Jörg, das wäre keine schlechte Idee. Der Bedarf besteht allemal.
     
  17. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Danke dir f

    Danke dir für das Angebot Jörg - ich werde aber einfach einen kaufen und wenn er dann doch nix ist halt wieder abgeben ( wäre dann der 610 Musikelektronikartikel, den ich probiert habe :) )
     
  18. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    an deiner Stelle w

    an deiner Stelle würde ich den Polymorph auch nicht hergeben :)

    gibts eigentlixh einen Edito mit dem Man die Wellenformen von den Oszis austauschen kann ?
     
  19. Ich finde den Sequenzer im Polymorph sehr gut gelugen, sound

    Ich finde den Sequenzer im Polymorph sehr gut gelugen, soundmässig ist eher eher "speziell", also defintiv kein Brot+Buttersynth, klingt aber gerade bei "kühleren/schneidenden"-Sounds, sowie "Sequenzerlinien" sehr gut.
    Muss ihn mal wieder bei meiner Schwester anspielen, vielleicht kann ich auch mal ein Paar Demos machen...
     
  20. Ermac

    Ermac -

    Ich bin erschrocken! Die drei Klangdemos klingen richtig gut

    Ich bin erschrocken! Die drei Klangdemos klingen richtig gut und das erste sogar sehr geil!
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:8ae2863b9a=*Plasmatron*]( w

    Führst Du da echt ne Liste drüber?

    (Mach ich jedenfalls oder versuche es, weil ich so chaotisch bin :oops: )
     
  22. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    nicht ganz eine Liste , eher nach einer groben Sch

    nicht ganz eine Liste , eher nach einer groben Schätzung - ich habe erst bei so ca 500 angefangen zu zählen - habe einen Ebay account mit 350 verkaufte n Artikeln, einen mit 120 und dann noch die ganzen Sachen die so weg sind ....
     
  23. OK - ich wollte das eigentlich nie tun. Aber bei dem massive

    OK - ich wollte das eigentlich nie tun. Aber bei dem massiven QM Bashing, was zum Teil ja auch durchaus berechtigt ist, anbei mal ein Link, zu ein paar Audio Aufnahmen, die ich gerade mal mit dem Polymorph erzeugt habe. Da hört man dann, dass er durchaus in der Lage ist, Bässe wiederzugeben. Man darf dabei aber nicht unterschlagen, dass die Tonerzeugung zum Teil auf Samples aufbaut. Die Flächen und Sequenzer-Sounds sind also keine Klänge, die man VA mässig zaubern kann. Ich stand damals auf dem Standpunkt - es zählt, was hinten rauskommt. Allerdings hört man die eine oder andere Filtersteuerung des Sequenzers - auch auf Flächen angewendet und sieht eine klare Verwandtschaft zum Spectralis. Der letzte Teil der Demo zeigt dann was entsteht, wenn man mit geschickter Programmierung ein Ambient Pattern programmiert und dieses dann einfach sich selbst Sequenzieren lässt. Die erscheinenden Clippings und das LoFi Delay per Part mit hohen Feedback-Einstellungen erzeugen ziemlich viel Atmosphäre, die sich so vermutlich selbst heute noch schwer mit anderem Equipment erzeugen lässt.
    Die Aufnahmen entstanden allesamt ohne jegliches Outboard Equipment oder EQ's oder FX's. Genau so kommt es hinten raus. Nicht besser - aber auch nicht schlechter;-)

    http://www.joergschaaf.de/polymorph.MP3
     
  24. [quote:09b6fa50c7=*Plasmatron*]an deiner Stelle w

    Wo denkst Du hin? Das einzige, was man beim PM austauschen kann, ist die Speicherbatterie;-)
     
  25. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    [quote:7f11d62f1d=*Elektro_Lurch*]Genau so kommt es hinten r

    Genau, so kennen wir Ihn, so lieben wir Ihn. ;-)
     
  26. Ermac

    Ermac -

    Ich hab jetzt auch so was (Polymorph) und wundere mich ob ich entweder zu doof bin oder folgendes gar nicht geht: Wie steuere ich externe Klangerzeuger per Midi an?? Ich befürchte grade, dass der Midi-Out nur zur Übertragung von Midiclock und so gedacht ist.... kann mir da jemand helfen?
     
  27. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Keine Sorge , es geht! ;-)

    Edit - System - Midi - Local Off
     
  28. Ermac

    Ermac -

    Danke! Allerdings steuert er dann NUR externe Geräte an. Ich fände es hübsch, das kombinieren zu können. Die Bässe sind ja nicht so der Knaller, viele andere Sachen dafür aber sehr schön.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist meines wissens das größte manko:

    entweder interne sounds oder midiausgabe -> leider :roll:
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann er denn dabei noch angesteuert werden?

    Dann einfach mit ner MIDI-Thru Box wieder auf den MIDI-In routen,
    ist zwar umständlich, aber naja.
     

Diese Seite empfehlen