Preset Wechsel: Midi zu Mausklick, gibt es sowas?

Rends
Rends
||||||||||
Man kann ja schön Softsynths per Midi CC mappen, doch den Presetwechsel per Midi Controller scheinen die Meisten wohl vergessen zu haben.
Gibt es irgendwie eine Möglichkeit wie man doch per Midi Controller Button Presets wechseln kann?
 
verstaerker
verstaerker
*****
unterstützen softsynths denn keinen program-Change? (NI VSTis tun das z.B.)

Du willst also per Midi-controller einen Mausklick emulieren? Das geht zwar , wird aber nicht zielführend sein. Irgendeine Funktion "nächstes preset" muss der softsynth schon haben .

Ich kann zum Beispiel mit betterTouchTool beliebige Midi CCs auf alle möglichen SystemEvents mappen - also z.B. Tastenkombinationen
 
StereoTyp
StereoTyp
d(°_°)b
Man kann ja schön Softsynths per Midi CC mappen, doch den Presetwechsel per Midi Controller scheinen die Meisten wohl vergessen zu haben.
Gibt es irgendwie eine Möglichkeit wie man doch per Midi Controller Button Presets wechseln kann?
Meinst du jetzt in einer DAW oder wie?
 
S
steve system
||
Rends, ich verstehe dich.
Wünsche mir auch das mehr VST Plugins mit Preset- Umschalten Button
auf Midi learn reagieren.
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
U-He Repro, Zenology ?
RTFM?
Repro1-User-Guide.pdf, Seite 8
As well as factory presets, ‘Local’ also contains a special folder called ‘MIDI Programs’, which
is initially empty. When the first instance of Repro-1 starts in the current session, all presets in
that folder (up to 128) are loaded into memory so they can be selected with MIDI Program
Change messages. As they are accessed in alphabetical order it is a good idea to put a number
at the beginning e.g. ‘000 rest-of-name’ to ‘127 rest-of-name’. But that’s not all…
‘MIDI Programs’ can contain up to 127 sub-folders, switched via MIDI Bank Select messages
(CC#0). Send Bank Select first, then Program Change. ‘MIDI Programs’ is bank 0, sub-folders
are addressed in alphabetical order starting with bank 1.
When Repro-1 receives a program change, it will display the bank and program numbers to
the left of the preset name e.g. “0:0” for the first preset in the first bank. In certain hosts e.g.
Ableton Live, however, the first bank / preset is designated “1” instead of the correct “0”.
To avoid another possible source of confusion, make sure that there are no junked presets in
the MIDI Programs folder. All files there are indexed, whether they are visible or not.
 
Rends
Rends
||||||||||
Da hat der Repro tatsächlich eine Bedienungsanleitung und schlummert auf der HD, lol.
Ehrlich, hab ich bislang nie gesehen.
Na, da mal danke für!

Muss nur mal rausbekommen, ob Zenology sich auch irgendwie dazu überreden lässt.
Edit, les gerade geht nicht, hm, schade.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
ich halte rein gar nichts von der implementierung von bank- und programmwechselbefehlen in VST plug-ins, midi sollte VST parametern vorbehalten sein, aber in der tat kann das das ein oder andere heutzutage.

hat du denn einen controller, der das senden könnte? ;-)

die "maus" kannst du so jedenfalls nicht nachmachen, da es keinen midi befehl für "der nächste bitte!" gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
ich hab hier diverse NI, Korg, Aalto, Cherry Audio .. probiert ...

ich möchte meinen das ist ein Einzelfall
aber ja Zenology unterstützt das nicht ... wohl aber cursor Tasten . Die könnte man mit BTT steuern, allerdings muss der synth dazu im Focus sein. Das ist also trotzdem suboptimal
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
das anwählen von presets - insbesondere das weiterscrollen - ist traditionell eine funktion der hostprogramme. seit es program change gibt, macht das inzwischen jede host anders.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Du steuerst die ja auch über Midi CC...

auch das macht nicht jedes programm gleich, denn es gibt auch hosts, wo das die host macht und nicht das plug-in.

mal davon abgesehen, dass es auch schlichtweg nicht stimmt, dass alle plug-ins parameter controllern zugewiesen werden können. das geht auch in hardware nicht, wenn ein gerät mehr als 125 parameter hat.

von den ersten 700 effekt plug-ins für macintosh unterstützen 10 oder 12 midi controller. seit VST 2.4 kam es dann so langsam ins rollen, und heute hast du genau die situation weswegen die hiesige frage enstand, weil jetzt die hälfte der virtuellen instrumente program change kann und die andere hälfte nicht, und das routing von MIDI in jeder host anders geht.

man hätte es besser einfach gleich zur pflicht machen sollen anstatt einer 20 jahre dauernden transition tür und tor zu öffnen.
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
auf die Frage im titel:

es gibt midi controller die man selber so programmjeren kann, das die Direkt Tastaturbefehle senden.
( Maus wohl auch, ...da bin ich aber grad nicht mehr sicher)


Aber die eigentliche Frage ist ja ne andere, und viel mehr PrgChng spezifisch
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben