Problem mit neuem DAW-Controller von TASCAM FW-1884

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Horst.Hoffmann, 6. April 2007.

  1. Voller Vorfreude sitze ich seit 6 Stunden vor meinem neuen DAW-Controller von Tascam, dem FW-1884.
    Entweder das Teil ist defekt oder ich bin doof.
    Schon beim Einschalten leuchten sämtliche Dioden für die analogen Eingänge (OL) (rot) und die Dioden für "Signal" (grün) auf. Sie sind, egal, was ich auch mache, auf Teufel komm raus nicht auszuschalten!
    Selbst wenn ich kein einziges Gerät mit dem Tascam verbinde (auch nicht den PC), dann ist auf den Ausgängen (auf allen acht) nur ein grausames Rauschen zu hören. Die Anwahl von MON MIX bringt natürlich auch nichts. Auf dem Kopfhörer-Ausgang kommt nichts an. Lege ich mal ein Signal an (z.B. Mic oder Line), tut sich absolut nichts!!

    Gibt es einen Total-Reset für das Gerät? Leider steht davon im Manual nichts drin. Auch sonst gibt es nirgendwo im Netz Hinweise auf dieses Problem.

    Kennt jemand die Lösung? Wäre sehr dankbar für einen Tipp, denn ich wollte die Feiertage nutzen, mich in das neue System einzuarbeiten.

    Besten Dank im Voraus
    Gruss Horst
     
  2. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Also ich hatte das Teil mal zum testen da, aber was du beschreibst klingt nicht normal..

    Versuchs mal bei

    http://www.teqsas.de/index.php?id=21

    die haben einen offiziellen Service für Tascam in Deutschland...
     
  3. Teil war kaputt

    Danke für die Antworten.
    Inzwischen ist klar, das Teil war wirklich kaputt.
    Habe ein Neues bekommen und die Sache ist damit erledigt.
     

Diese Seite empfehlen