Prophet t8 Problem

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von bergfalte, 23. Juni 2011.

  1. In dem Studio in dem ich derzeit arbeite, habe ich in der "Abstellkammer" einen wunderschönen sc Prophet t8 entdeckt.
    Umgehend abgestaubt, ins Studio getragen und angeschlossen und natürlich geht er nicht wie er soll.
    Zwar lasst er sich anschalten und wechselt nach kurzer Zeit in den Betriebsmodus, jedoch hört man leider nur einen andauernden Ton, der nicht abzustellen ist. Programm lässt sich wechseln, wird optisch dargestellt, ändert aber nichts am klang. Auch ist dieser Ton nicht durch die klangformenden Parameter zu beeinflussen ist sozusagen unabhängig.

    Kennt jemand dieses Problem oder hat eine Idee?
    :nihao:
     
  2. Akku leer?
     
  3. orgo

    orgo -

    klingt nach etwas gravierendem. Also zum Fachmann bringen. Neben den üblichen verdächtigen gibt es noch Jeff von Rerun Electronics, der sowas auch kann: http://rerun-electronics.blogspot.com/
     
  4. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Der hat eine Batterie, keinen Akku (damit sind keine Säureschäden zu erwarten).
    Die kann natürlich genau so gut leer sein => Handbuch googlen und "Reset" finden.
    Ansonsten, falls moderate technische Fähigkeiten vorhanden, den üblichen Steckervoodoo machen. (Alle Steckerverbinder/IC-Sockel raus und wieder rein. Wer sich das nicht traut, sollte es lassen, denn: ja, man kann dabei ganz prima was kaputt machen. Und, ja, das ist peinlich, wenn einem das passiert. Und ja, man kann auch unreparable Schäden erzeugen, das erfordert aber schon etwas Talent. )
     
  5. Danke für die schnellen Meinungen!

    Ich habe schon die ic/ Flachband reseated, was schonmal nicht der Grund für den Fehler sein sollte.
    (Wirklich sehr übersichtlich gestalltet der Prophet und die Boards an Schanieren, toll!)

    Baterie wechseln hatte ich auch noch im Sinn und wenn Ihr das auch sagt, dann ist es einen Versuch wert.

    Da es nicht mein Synth ist, fällt Service erstmal aus.

    Weiterhin offen und dankbar für Eure Ideen.
     
  6. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    zumal die platinen auch unter mechanischer spannung stehen :doof: ..

    für einen 14 TSD DM Synthi sind da komische details ( Baumwollfäden als achsen, drähte als rückholfeder )
     
  7. Hat jemand von Euch eine quelle für das owners manual (service hab ich schonmal).
    Danke! suche weiter..
     
  8. Ich kenne einen guten Servicetechniker hier in Hamburg, der auch meine alten Geräte wartet.
     
  9. Hast Du da einen Erfahrungsbericht, der zu einer Fehlfunktion des Gerätes führte - zB kalte Lötstelle ?
    Würde mich interessieren. Danke
     
  10. Herzlichen Dank, aber da es nicht meiner ist, kann ich das nur an den Besitzer weiterleiten. Melde mich dann falls das eine Option ist.
     
  11. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    owners manual... vielleicht habe ich noch eines... aber ansonsten bei wine country.
    brauchste aber nicht.

    ich habe die kiste bei achim lenzgen in namedy reparieren lassen, nachdem ich den fehler begangen hatte und damit einen gewöhnlichen
    wald und wiesen löter beauftragt hatte.
    dieser synthi ist durch die sockel und das sportliche layout etwas anstrengend.

    ich fand die kiste unterm strich grütze. tolle tastatur, realtiv schöner sound... aber für den kurs bekam man vor eingen jahren
    2 oberheims oder 2 jupiter 8 ..
     
  12. Ging mir auch so, nicht mit dem Prophet 5 zu vergleichen, vom Sound her. Relativ schlapp und unauffällig. Die Tastatur war aber der Hammer!

    Zum Defekt: Ich würde ja bei sowas als erstes das Netzteil mal checken. Auf Verdacht.
     
  13. ... und so schön wartungsarm, weil: mit Lichtschranken statt galvanischen Kontakten. Vom Spielgefühl her müsste das dem Kurzweil Midiboard ähneln, das ist von der Mechanik her ähnlich aufgebaut (die Tasten sind ganz lange Holzhebel, die tief ins Gehäuse reingehen).
     
  14. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    die tastatur ist leider alles andere als unauffällig.

    die kleinen drähtchen brechen häufig. dadurch hängen die tasten.

    trotzdem ist die tastatur mit das beste was es gibt, bzw. je herstellt worden ist.
     
  15. Echt? Welche Drähtchen? Ist schon was her, dass ich einen T8 da hatte, aber AFAIR liegen die Holztasten doch einfach fixiert durch einen Metalldorn, schlagen hinten an den Gegenhebel und bewegen eine Verdunkelungsscheibe durch die beiden Gabellichtschranken. Hat die auch noch Drahtkontakte?
     
  16. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    ja, dann meinste evt. den metalldorn.

    so einer pro woche war bei mir fällig.

    auch die baumwollfäden als achse... na ja.
     

Diese Seite empfehlen