Rätselhafter Fehler an meinem MKS-80

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von masterhit, 7. März 2006.

  1. masterhit

    masterhit bin angekommen

    Hallo zusammen,

    ich habe neuerdings folgende kuriose Erscheinung festgestellt und vielleicht kann mir das mal jemand erklären:

    Drückt man nacheinander acht (genau acht, nicht sieben, nicht neun) Tasten ohne Haltepedal, kein Legato oder ähnliches, also einfach nacheinander wird diese achte Note entweder a) gar nicht b) ausgedünnt (also U/L sep.) oder c) b)+leiser gespielt, wobei der Fall a) der häufigste ist. Also ich rede hier nicht von Polyphoniegrenzen oder so - die Taste hat auch im weiteren Spiel keinen Sound mehr. Es spielt auch keine Rolle ob man genau eine Oktave spielt. Es müssen nur acht _verschiedene_ sein, damit die letzte diesen Effekt zeigt, d.h. wählt man den Sound erneut an, und fängt woanders das zählen an, ist eine andere Taste betroffen.

    Der Fehler ist reproduzierbar und tritt nur bei bestimmten Patches auf - die aber versch. Dual/Split etc. -Einstellungen haben, daran kann es nicht liegen.

    Ist da was im Eimer oder bin ich zu doof :?:

    HILFE! :sad:
     
  2. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Evtl. ein VCO oder VCA-Chip defekt, welche Rev. hat denn der MKS?
     
  3. masterhit

    masterhit bin angekommen

    Ser.nr. 100636 mit sep. D/A-Board - also ein sehr frühes Modell.

    VCO/VCA scheiden als Fehlerquelle für meine Begriffe aus - das passt einfach nicht zu dem beschriebenen Effekt.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde, das passt sogar sehr gut zum beschriebenen Effekt. Kennt man so ähnlich auch vom Matrix 1000, wenn einer der Chips hinüber ist oder locker sitzt...
    Würde auch auf einen defekten VCO tippen. Die 8 Voices scheinen rotierend abgefragt zu werden, in dem Fall ist es logisch, dass jeder achte Trigger den Effekt zeigt.
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Aber wie ist dann das hier zu erklären?

    Wenn da ein Chip hinüber ist, warum "nur bei bestimmten Patches"?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weil z.b. nur ein Oszilator defekt ist. Den benutzen aber nicht alle Patches.
     
  7. masterhit

    masterhit bin angekommen

    noch herausgefunden:

    - es kommt nie vor bei Dual-Patches

    - es kommt bei manchen Whole-Patches vor

    - es kommt immer bei Split-Patches vor, aber nur bei den Sound links vom Splitpoint. Dann aber nicht die achte sondern bereits jede vierte Taste

    Ich kapier´ nicht, was das mit VCOs zu tun hat. Wenn sie rollierend benutzt werden, muss dass bei gleichen oder vergleichbaren Sounds doch wiederholbar sein.

    ROM auf dem CPU-Board ist Ver. 4, auf dem Modulboard Ver. 2
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit den Splitmodes klingt tatsächlich etwas dubios...

    Um das einzugrenzen, würde ich einfach mal einen einfachen Sound bauen mit nur einem Oszillator. Dann nacheinander beide Oszillatoren einzeln mit allen Wellenformen nacheinander durchprobieren, das ganze jeweils mit allen möglichen Split u. Keymodes, dann wird`s vielleicht klarer. Vielleicht streikt nur eine Wellenform...
     
  9. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Kann sein das ein Chip nicht komplett defekt ist, sondern nur fehlerhaft arbeitet - z.B. erst ab gewissen Spannungen aufgrund der Parametereinstellung der ungewünschte Effekt auftritt.

    Auch Fetz hat recht, da durch die Split, Double-Modi am MKS eine nichtvorhandene Stimme "nur" ausdünnt oder gar nicht bemerkbar ist.
     
  10. masterhit

    masterhit bin angekommen

    Ich sollte noch kurz berichten wie es weiterging. Ich meine man kennt das. Man gibt zeilenweise Tips und Ratschläge und hört nie wieder vom OP...
    Also es war die CPU. Allerdings nicht der Master sondern der Slave, hier rechts im Bild https://archive.org/stream/synthman...tes/rolandmks-80servicenotes#page/n1/mode/2up Studiert man das Servicehandbuch ein wenig, erklärt sich Fehler und Ursache ganz gut denke ich. Ersatz http://www.cpu-world.com/CPUs/8051/ gab es damals so um die 12 Euro auf ebay.
    Sorry das es so lange gedauert hat. Ich habe fast zehn Jahre keine Musik mehr gemacht und stattdessen den Nachwuchs grossgezogen und mich nebenbei mit völlig anderen Dingen beschäftigt. Und so kam es...Wie soll ich sagen? Irgendwann war alles weg, auch der Roland.
     

Diese Seite empfehlen