Rekorder Sounds

JG

|||||
Und zwar hätte ich gern ein paar Tipps zu den typischen Synth-Sounds die auf den ersten 5 Rekorder-Maxis vorkommen. Was wird dort bei den typischen Tech-Sounds benutzt ? Wo kommt der Dreck her ? Nach klassischem Distortion klingt mir das nicht... Schumacher und Huntemann benutzen auch oft solche Sounds...
Ich werde heute abend mal Beispiele ins Netz legen, aber vielleicht weiss ja jemand so was ich meine...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Was sind Rekorder Maxis? Schumacher? Faehrt der nicht sonst Rennwegen?
 

JG

|||||
:lol: :lol:
Naja, Thomas Schumacher ist neben Oliver Huntemann wohl die Retro-Electro-Tech-Institution... Rekorder iss nen "Geheimprojekt" aus der Ecke, dass sich mehr mit Minimal-Techno beschaeftigt

Lo-Fi-Hoerprobe:

http://www4.decks.de/sound/sound_r/reko ... 1-q3+2.mp3
http://www4.decks.de/sound/sound_r/reko ... 9-nk+2.mp3
http://www4.decks.de/sound/sound_r/reko ... ad1-q3.mp3

Schumacher:
http://www3.decks.de/sound/sound_t/thom ... bka-am.mp3
http://www3.decks.de/sound/sound_t/thom ... a-am+2.mp3

Huntemann:
http://www4.decks.de/sound/sound_o/oliv ... ad6-yu.mp3
 

JG

|||||
Ich war übrigens letztens am Hannoveraner Flughafen und hab mir eine KEYS gegoennt... Wie immer verschling ich die Workshops (und versteh gar nix) und nanu... Den Namen kenn ich ja irgendwoher :lol:
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich weiss nicht ganz was du meinst, aber so hoeren sich analoge Synths nunmal an...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
JG schrieb:
Ich war übrigens letztens am Hannoveraner Flughafen und hab mir eine KEYS gegoennt... Wie immer verschling ich die Workshops (und versteh gar nix) und nanu... Den Namen kenn ich ja irgendwoher :lol:
Das ist dir jetzt erst aufgefallen ;-)
 

JG

|||||
Ok, ich werd nochmal ein konkretes, hochaufloesendes Beispiel posten...

Einige Sounds "knurren" eben, ohne irgendwie besonders verzerrt zu sein
 

JG

|||||
Summa schrieb:
JG schrieb:
Ich war übrigens letztens am Hannoveraner Flughafen und hab mir eine KEYS gegoennt... Wie immer verschling ich die Workshops (und versteh gar nix) und nanu... Den Namen kenn ich ja irgendwoher :lol:
Das ist dir jetzt erst aufgefallen ;-)
Wie Du vielleicht weisst, kauf ich mir die KEYS nur, wenn ich mal in Deutschland bin... Kommt ca. alle 4 Jahre vor :lol:
 
also, das sind eigentlich alles sounds, die stark nach http://www.sequencer.de/syns/roland Roland analog klingen.. damit gehts jedenfalls..

ging aber auch mit anderen, aber bitte analoge nehmen!! wird sonst nicht so klingen!! virus und co sind zu rund und "schwurbelig" für dieserart sounds..
 

JG

|||||
Hah. Juhuu... Genau das meine ich. Dat klingt (z.B. der Nordlead) viiiiel zu rund und "artig"... Meinste man kann sowas aus dem Pulse kriegen ? Welchen Roland empfiehlst Du ?
 
pulse: ja, denke schon, er klingt idR nur etwas härter und weniger "mittig" als http://www.sequencer.de/syns/roland Roland .. http://www.sequencer.de/syns/roland Roland : natürlich die SH-serie.. oder einen http://www.sequencer.de/roland/roland_jupiter_promars.html Jupiter (6,8, mks80)
knackige hüllkurven sind da von vorteil..

geht aber auch mit anderen, http://www.sequencer.de/syns/moog Moog selbstredend auch ;-)
nicht alles kann man mit mp3s erschlagen ,aer soweit ich das schnell mal beurteilen kann ,bist du da richtig..

die clavias sind alle nicht so sehr fett, das können sie leider nicht sooo gut..
das ist wirklich auch eher was für analoge.. es ging auch billiger.. zB nen juno oder sowas.. die oberheims können auch toll klingen.. sogar sehr gut, aber sie knarzen weniger.. daher hab ich dir http://www.sequencer.de/syns/roland Roland "verordnet" ;-)
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Da gibt's sicher verschiedene Moeglichkeiten, z.B. Bass-Sample mit Modulation der Looplaenge und Position...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Man kann diese Art von Sounds unter Umstaenden auch mit einem Modularen oder Semi-Modularen Synth auch durch geschickte LFO Programmierung erreichen...
Was meinst du mit Grundsound? Ich schaetze die Basis fuer den Sound ist pulsweitenmodulierter Bass.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die Basis ist ein standard Bass Sound, nix besonderes...
 
pwm oder nichtpwm, gegeneinander octaviert,.. subosc=on, entsprechende "perkussive" hüllkurve.. mehr ist es nicht..
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Er meint den 2ten Oszillator um eine Oktave verschoben...
 

JG

|||||
Du, Moogu.... Wo liegt eigentlich (bis auf Midi) der Unterschied zwischen Juno 60 und Juno106 ? Viele sagen, dass der 60er "punchier" klingt. Ist da was dran ?
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Stell' die Frage doch einfach nochmal ins Analog-Forum, ich denke da bekommst du die Antwort ein klein wenig schneller...
 

JG

|||||
Hab ja keine Eile :lol: Ich hatte Dir übrigens gestern ne Mail geschickt wegen Tutorial



(hatte ich im falschen Thread geschrieben :sad: :sad: )
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Hier ist nix angekommen, schick mir doch mal 'ne PM mit deiner email Adresse...
 

Wesyndiv

||||||||
Die Beispiele von ganz Vorne ;-) klingen auch ziemlich ähnlich wie die Kompakt-Scheiben.

Sascha Funke, Raumschmiere, Schaeben&Voss, Reinhard Voigt, Jonas Bering, Joachim Spieth usw.

Hör da auch mal rein.

Gruß
Wesyndiv
 

JG

|||||
Ja, die kenn ich auch alle :lol: Find die Huntemann/Schumacher/Bodzin/Rekorder-Gang noch nen bissl besser, weil dunkler und rauher...
 


Neueste Beiträge

News

Oben