Relax (Chicane Single Remix) - Frankie Goes To Hollywood

Grenzfrequenz

|||||||||||
Einige der früheren Produktionen von Nick Bracegirdle fand ich hammergut. Wie gerne hätte ich - insbeondere auch in der Retrospektive - kurz nach der Jahrtausendwende am White Beach auf Boracay zu Saltwater getanzt?

Aber das hier nervt einfach nur noch, sorry... 1000ster Franky Goes To Hollywood Remix in möglichst kommerziellem Gewand. Laaaaaaaaaaaaame
 

fanwander

*****
Ich habe selbst mal versucht Frankie Coverversionen zu machen. Das geht so la la, wenn man den Musikstil total ändert (Relax ging zB als Klavierballade). Aber sobald man nur irgendwie in die tanzbare Richtung geht, merkt man dass Feeling und Groove von Holly Johnsons Gesang so untrennbar mit dem Original Playback verbunden sind, dass man einfach mit dem nachgebastelten Playback immer daneben sitzt. Man hört die eigene Version, denkt sich, "ey ist garnicht so schlecht", dann legt man das Original auf, und geht sofort zum Schämen in die Ecke. Die Originale sind einfach unschlagbar gut.
 
Danke für eure Meinungen.

Also ich finde diese Mainstream-Chicane-Produktion absolut bombe. Vor allem von den Sounds her. - Höchstwahrscheinlich der beste Relax-Remix ever. - Bin bei sowas extrem wählerisch, aber den Chicane-Remix find ich wirklich brilliant und perfekt für die entsprechenden Disco-Clubs. Jedenfalls besser als die nervigen 90er Remixe - abgesehen von diesem Coldcut-Remix, der auch mega ist und die einmalige Power der Vocals zu nutzen weiss. - Am liebsten würde ich selbst nen Relax-Remix machen, aber mein Anspruch liegt da viel, viel höher, als meine Fähigkeiten auf diesem Gebiet. Vor allem wegen der Special-FX auf den Vocals die ich mir da wünschen würde. Von BT, oder Martin Roth hätte ich da gerne mal einen gehabt. Aber die Produktionen dieser beiden Genies sind aktuell leider nicht mehr so genial wie früher, find ich. ....
View: https://www.youtube.com/watch?v=z2x1WUykvBE
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber dafür hat der andere Authentizität und Phantasie. Der von Chicane ist natürlich völlig Landeierdisco-geeignet. Nachts dann wieder mit dem Mitsubishi nach Hause brettern...
Bei den knalligen Frankie-Songs mag ich keine "Easy Listening" & Co-Remixe. Anderseits aber auch keine brettharten Techno-Geschichten... Von daher ist der Chicane-Mix irgendwo angenehm dazwischen. - Um nochmal auf Chicane zurückzukommen: Das einzige Album was ich von dem wirklich mochte war das "Easy to assembly"-Album(2003) . Das war riesig.

View: https://www.youtube.com/watch?v=a-3lvM-5VyQ
 
Zuletzt bearbeitet:

Rastkovic

PUNiSHER
Mit Chicane verbinde ich auch tolle Momente/Stücke, aber dass hier geht für mich gar nicht.

Irgendwie muss halt Geld verdient werden....

Also ich finde diese Mainstream-Chicane-Produktion absolut bombe. Vor allem von den Sounds her. - Höchstwahrscheinlich der beste Relax-Remix ever.
Du bist FGTH Fan, daher in keinster Weise objektiv. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rastkovic

PUNiSHER
Gerade WENN man Fan ist, ist man EXTREM kritisch (bei sowas) ! Von daher ist deine Aussage widersprüchlich.
Das Stück ist für mich ein kommerzielles Abfallprodukt um es mal deutlich zu sagen, welches in der absoluten Bedeutungslosigkeit versinken wird (oder schon ist).

Sehe da keinen Grund mich überhaupt mit auseinander zu setzen, ES SEI DENN ich wäre totaler Fan vom Original.


Das Original von FGTH hat unbestritten den Klassiker Status. Da gibt es nichts zu kritisieren, will ich auch nicht....
 
@Rastkovic
Das Original mit den SOUNDS (die Stimme mal außen vor) lockt heute (meistens) von den jungen Leuten keinen mehr hinterm Ofen vor. - Bin anderseits kein Fan davon und oft auch genervt, Musik in 'kommerziell' und 'unkommerziell' einzuordnen. Für mich kann auch ein kommerzieller Track eine extrem hohe Qualität besitzen. - Ok, wenn du den Track geschmacklich nicht zu schätzen weisst ist das natürlich akzeptabel. Bleibt halt bekanntlich alles Geschmacksache.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rastkovic

PUNiSHER
@Rastkovic
Das Original mit den SOUNDS (die Stimme mal außen vor) lockt heute (meistens) von den jungen Leuten keinen mehr hinterm Ofen vor.
Das ist vollkommen normal, alles andere würde mich ehrlich gesagt beunruhigen. :)

Mit mitte/ende 20 ändert sich das dann aber meistens, und man fängt an die ein oder andere 80er/90er/2000er Revival Party zu besuchen.... ;-)

Für mich kann auch ein kommerzieller Track eine extrem hohe Qualität besitzen.
Ich habe nichts davon geschrieben das kommerzielle Musik für mich grundsätzlich schlecht wäre. Ich kann mich sehr wohl von gut gemachter Pop Musik begeistern lassen, allerdings stammt diese meistens aus den 80ern.

Speziell zum Thema Dance-Pop (ab 2000 aufwärts) hatte ich übrigens mal einen Beitrag aufgemacht....

https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/dance-pop-ab-2000-aufwaerts.142508
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben