RIP Mark Bell

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von random, 13. Oktober 2014.

  1. random

    random aktiviert

  2. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

  3. Nee, oder? :waaas:
     
  4. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    Re: Mark Bell r.i.p

    ja bitte ..den hab ich nicht gesehen
     
  5. random

    random aktiviert

  6. motone

    motone recht aktiv

    Die Sheath-Scheibe war 2003, als ich oft auf Reisen war, in Dauerrotation (damals noch im portablen CD-Player)!

    Danke + R.I.P.
     
  7. „Advance“ ist für mich immer noch eins der besten Alben, definitiv in meiner Top 5.
     
  8. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    "LFO - Frequencies" hat mich damals 1992 gegeblasen... umgehauen... hab ich rauf und runtergespielt.
    Ich kannte damals nichts vergleichbares.
    Wie kam ich auf die CD? komische Sache, hab damals in Hannover gewohnt und war ab und zu auf dem Flohmarkt, immer Samstags in der Innenstadt.
    Da sah ich diese CD "LFO - Frequencies" und dachte was ist das denn? Lustige Sache dachte ich, sich "LFO" zu nennen. Ich hatte ja damals schon 2 oder 3 Synths und so hat mir der Begriff natürlich etwas gesagt. Ich hab die CD also auf gut Glück gekauft ohne eine Vorstellung zu haben was mich da erwartet.
    Lange Zeit gehörte sie danach zu meinen absoluten Lieblings CDs, erst viele Jahre später, vielleicht vor 10 Jahren, habe ich bei Recherchen übers Internet erfahren was diese CD für einen Stellenwert in der Entwicklung der elektronischen Musik hat.
    Die Mischung von "Frequencies" ist grossartig, Kraftwerk + Techno + diese seltsame düstere Athmo, die manchmal rüberkommt, so wie spätere Aphex Twin oder Autechre etc.
     
  9. Bei mir warens die Art Of Noise "Fon Mixes" wo auch LFO dabei war. Mein erster Kontakt zu denen..

    Pioniere...

    R.I.P.
     
  10. tandem

    tandem aktiviert

  11. StrobeJams

    StrobeJams aktiviert

  12. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

  13. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Scheiße! R.I.P. Mr. Bell
    :heul:
    Hab damals die "LFO - Frequencies" Platte von nem Kumpel bekommen, war n Tausch, einer der Besten für mich.
     
  14. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Die Frequencies funktioniert in großen Teilen heutzutage immer noch. Respekt.


    Nachtrag: LFO-LFO war für mich die Initialzündung zum Techno/Rave/Bleep/Blop/Partying. (Neben Sweet Exorcist und Stakker.)
    Ich schlafe heute in meinem total abgewetzten LFO Frequencies T-Shirt. Schnief.
     
  15. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

  16. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Scheiße -- ein Jahr älter als ich jetzt bin.

    Keine Zeit mehr zu vergeuden übrig.

    RIP.

    Stephen
     
  17. tomk

    tomk eingearbeitet

    :cry: Ohje.... ich werde deinen Liveact im Münchner Parkcafe anno dazumal nie vergessen!!! Als bei dem Track LFO, als dieser phänomenale Tiefbass einsetzt, die Sicherung flog und alle wie irre geschrien und Beifall geklatscht haben!!!! UNVERGESSLICH!!!

    LFO - Frequenzies ist für mich unangefochten eine der besten LP´s dieses Genres.
    Prädikat = zeitlos.


    R.I.P. (we all follow once)
     
  18. baex

    baex -

    er hat auch das beste bjork album produziert. homogenic.

    R.I.P
     
  19. vds242

    vds242 -

    Defintitv!!!!!
     
  20. toxictobi

    toxictobi aktiviert

  21. darsho

    darsho verkanntes Genie

  22. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

  23. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Jau, musste ich auch mit als erstes dran denken.

    Sehr schade. Gute Reise Mr. Bell.
     
  24. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    1 - tolles video
    2 - Mark habe ich erkannt aufgrund der letzten Berichte
    3 - was macht denn Paul McCartney da im Hintergrund bei 4:00 ???
     
  25. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Mark am Sherman.

    Und dann noch ein funkiger Einsatz vom Reactable Tisch. Coole Combo.
     

Diese Seite empfehlen