Roland JX-10 -> Display zeigt plötzlich nicht mehr alles

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von ARNTE, 21. November 2007.

  1. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    juhu,
    mein JX-10 zeigt auf einmal die zahlen und buchstaben nicht mehr vollständig im display an. es fehlen also immer einzelne segmente. der sound ist nach wie vor so wie er sein soll - ich mache mir aber trotzdem sorgen, dass das der anfang vom ende ist :cry:

    hatte sowas schonmal jemand? gibt es abhilfe?

    außerdem werden die bedientaster immer schwergängiger (sprechen nur nach mehrmaligem energischen drücken an - dann aber oft gleich zweimal...sehr nervig...). kann man da was machen? bin für jeden tipp dankbar!

    gruß
    arnte
     
  2. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ach kommt schon kinners, hier weiß doch bestimmt jemand rat, oder? :cry:
     
  3. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Nee, leider nicht.
    Habe aber schon oft von derartigen Problemen, also dass einzelne Segmente am Display ausfallen, beim Jx10 und MKS-70 gehört. ich hatte bis vor kurzem einen MKS-70, da war aber nichts. Keine Ahnung ob man das beheben kann.
    Das Problem mit den Tastern ist fast schon normal. Die Dinger werden irgendwann schwergängig und lösen nicht mehr richtig aus. Bei meinem MKS hat mehrmaliges, wie ein bekloppter immer wieder drauf rumdrücken geholfen. Der Taster hat sich so selber gereinigt, nehme ich mal an. wenn das alles nix hilft kommt man sich um einen Austausch nicht herum.
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Könnte ein Wackelkontakt sein?
     
  5. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    an/aus schalten, klopfen und rütteln hat keine veränderung gebracht :sad:
    ich dachte auch erst, dass je nach gewähltem patch unterschiedliche segmente streiken (was dann eher auf eine os problem hin gedeutet hätte). es sind aber immer dieselben die aus bleiben. irgendwo an der display "ansteuerung" wird wohl was im argen sein...

    hat schonmal jemand nen jx-10 auseinandergebaut? kann ich da was kaputt machen? ist auf irgend was zu achten? kann ich die schalterkontakte vielleicht irgendwie reinigen?
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Glaub ich nicht. Als der JX-10 damals bei mir ankam zeigte er dieses Symptom auch. Das verschwand aber nach ein paar Stunden von alleine und ich hab dann natürlich nicht weiter nachgeforscht.
    Ich tippe also jedenfalls auf einen Wackler.
     
  7. martyn

    martyn Tach

    was bei den tastern auch helfen kann: deckplatte des synths abnehmen und direkt an die eigentlichen taster auf der platine gehen und dann mal ausführlich in alle richtungen ordentlich hin und her wackeln/ reiben. damit kriegt man evtl. andere bewegungen hin und erreicht im taster mehr kontaktfläche zur "reinigung" als nur von der oberfläche aus. ich hoffe, das war einigermaßen verständlich beschrieben... :?
     
  8. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

  9. Hallo ARNTE

    Die defekten Taster wirst Du wohl tauschen müssen.
    Anmerkung:
    Sogar bei Conrad sind eine Vielzahl unterschiedlicher Taster-Bauformen (Kurzhubtaster) erhältlich.
    (Beispiel: Hier sind sogar geeignete Taster für die EMU-Sampler-Serie dabei)

    Zum Display:
    Hier handelt es sich (wie ich den Bildern im Netz entnehme) um eine sog. Fluoreszenz-Anzeige, bzw. eine Anzeige-Röhre.

    Da sich ein solches Display (aufgrund der benötigten Heizung) im Betrieb erwärmt, treten in diesem Bereich häufig "kalte Lötstellen" auf.

    Daher sollte hier JENER Print (oder Print-Abschnitt), auf welchem die Anschlüsse dieses Displays eingelötet sind, KOMPLETT auf "kalte Lötstellen" hin untersucht werden.
    (Am besten ist es, die Lötstellen mittels einer Lupe auf feinste kreisrunde Einrisse zu untersuchen, oder ganz einfach alle Lötstellen im Bereich des Displays nachzulöten.)

    Herzliche Grüße
    Christian
     
  10. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    vielen dank erstmal an alle!

    so wie ich das sehe, werde ich das aber wohl nicht selbst hinbekommen :sad:
    kennt jemand jemanden der im großraum stuttgart (ich sach mal umkreis 100 km oder so...) sowas vernünftig kann (und dafür nicht gerade 500,- eur haben will... :? )?



    @moogu: vielleicht sollte mal ne synth-schrauber-reparierer-bastler liste aufgemacht werden? wäre sicher für viele hilfreich, oder?
     
  11. martyn

    martyn Tach

  12. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    oh- hatte ich noch gar nicht gesehn... :oops:

    allerdings ist da nichts in süddeutschland mit dabei. :sad:

    ne liste mit begabten usern/amateuren/semi-profis wäre natürlich auch toll!
     
  13. e6o5

    e6o5 Tach

    Ist dir Plankstadt (suedlich von Mannheim) zu weit? http://www.tronicspider.de/
     

Diese Seite empfehlen