Roland MC-808 / nervendes USB Fiebsen ohne USB

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Zolo, 21. August 2014.

  1. Zolo

    Zolo Tach

    Huhu... Bin gerade am verzweifeln.. Würde eigentlich gerne die Mc808 als Soundlieferant/Expander an meinen Octatrack anschliessen und Live mitnehmen.

    Aber da ist dieses total nervige Fiebsen. Halt so als ob man USB angeschlossen hat. Hab ich schon bei vielen Geräten gehabt.
    Hier allerdings ohne das ich ein USB Kabel angeschlossen habe ! Nur Midi und 4 Audiokabel welche ins Mischpult gehen.
    Der Octatrack ist auch nicht per USB angeschlossen.

    Kann man da irgendwas machen ? Ich meine so kann ich doch im Club an die PA oder ?

    Hat jemand mal die Mc808 mit auf der Bühne gehabt zum Live Act ?
     
  2. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    ....ohne USB?
    Seltsam.... Meine MC-808 fiebst nicht - nichtmal mit USB-Verbindung....
    Vielleicht stimmt was mit der Masse nicht?!? Klemm doch versuchsweise mal ein Massekabel von der MC-808 über den Sampler an den Mischer?!? :dunno:

    :peace:
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Hey danke, aber Masse hat leider auch nicht geholfen.

    Hier mal das Surren um dass es geht:


    Habs natürlich etwas verstärkt. Man merkt es fast gar nicht. Nur wenn man alle 4 Ausgänge nutzt
    ist es deutlcih zu hören.

    Hab jetzt noch ein bischen rummprobiert.
    Es ist selbst da wenn ich von der Mc808 in die Soundkarte gehe und dort gar nichts anderes
    angeschlossen ist.
     

    Anhänge:

  4. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Ich kann mir mangels Audio Deine Aufnahme hier leider nicht anhören... liegts vielleicht am Netzteil Deiner MC-808? Wenn möglich, teste doch mal ein anderes... :dunno:


    :peace:
     
  5. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Das klingt nach billigem/kaputten Mikrofonverstärker.

    Evtl. könnte auch das Netzteil des Rolands n Stück weg haben.
    Hast Du auch mal andere Kabel probiert?
     
  6. Zolo

    Zolo Tach

    Hab gerade ein anderes Netzteil probiert: da wars noch schlimmer.

    Dann muss ja eigentlich an der Kiste selbst liegen.

    Vielleicht hat es was damit zu tun dass mein Strom hier nicht so clean ist. Kein Nulleiter der abgeführt wird.
     
  7. comboy

    comboy Tach

    hat dein netzteil denn einen stecker mit nulleiter?
    also so einen dicken.
    versuchs mal mit einem netzteil ohne nulleiter, bei dem es also nur diese 2 pole die in die löcher kommen dran sind.
    wahlweise zum testen könnte man auch den nulleiter mal mit gaffa abkleben. :floet:
    nur um mal zu sehen obs am netzteil liegt.
     
  8. Zolo

    Zolo Tach

    Beide Netzteile sind 2 polig gewesen
     
  9. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Mach doch mal ein Kabel zwischen Gehäuse des Mischpults und Endstufe?!?
    Ich hatte mal son "Britzelproblem" bei nem 1210er.... Als ich dann einen "Potenzialausgleich" zwischen Mischpult und Verstärker hergestellt hatte, war alles ruhig.... :dunno:

    ....einfach mal probieren....



    :peace:
     
  10. Zolo

    Zolo Tach

    Habs jetzt mal an andere Steckdosen / andere Wohnung gehängt usw. Das ist das nicht das Problem.

    Also entweder hat meiner einen leichten Schlag. Oder es ist von natur aus vorhanden !!

    Kann mich bei meiner alten Mc808 nicht an das Geräusch erinnern.

    Muss aber dazusagen dass man es leise jetzt nicht hört.
    Aber wenn man den anderen Ausgang noch nutzt macht es sich doch bemerkbar.

    Hat hier noch jemand ne Mc808 ??
     
  11. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    Ich würde mal nur mit Kopfhörer probieren, alle anderen Kabel inkl. Midi abziehen, wenn es dann noch da ist, dann stimmt was nicht, ansonsten stück für stück ein Gerät abziehen, kling wie die typische USB Störung, vielleicht kommt es ja auch von einen anderen Gerät, daher nur mal mit Kopfhörer testen ;-)
     
  12. Zolo

    Zolo Tach

    Ja hab ich gemacht... Nur Stromkabel und Kopfhörer drann und es ist da :sad:

    Wäre echt super wenn mal jemand mit ner Mc808 Kopfhörer anschliesst und mal aufdreht - obs auch zu hören ist ?
    Geräusch ist ja oben als mp3 downloadbar ...
     
  13. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    mit beiden Netzteilen probiert?

    vieleicht strahlt ein daneben stehendes Gerät was aus, hast du es schon mal irgendwo in der Wohnung versucht, wo kein anderes Gerät ist?
     
  14. Zolo

    Zolo Tach

     
  15. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    schon klar, meinte natürlich nur mit Kopfhörer... :cool:
     
  16. Zolo

    Zolo Tach

    Ja hab nur mit Kopfhörern und Stromkabel getestet ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch mal in einem anderen Haus versucht?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oder anderer Kontinent? ;-)
    Ich hatte in meiner alten Wohnung auch so Problem, da hat echt was nicht gestimmt denk ich, auch wenn mir nicht klar ist was es hätte sein können.
    Evtl daß Schutzleiter nicht verdrahtet war?
    Gab auch Funken beim Stecken von Geräten :waaas: ...
     
  19. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Am sinnvollsten wäre es, wenn Du die Beweislast umdrehen könntest, d.h. wenn Du Zugriff auf eine zweite Vergleichs-MC-808 hättest, mit der Du herausfinden kannst, ob der Rest ok ist. Geht das nicht, wirst Du Dir nie sicher sein können, ob Du bei der Fehlersuche nicht doch irgendwas übersehen hast.
    Ich hab' gerade meine MC-808 an meine Mainzer Kumpels verliehen. Ich glaube, dass die kein Stögeräusch produziert. In den kommenden Wochen/Monaten fahre ich öfter mal von Gö nach Mz, da könnte ich vllt. mal kurz mit MC-808 bei Dir reinschauen, wenn Du magst.
     
  20. Zolo

    Zolo Tach

    Das ist nett von dir.. Aber bis dahin hab ich schon Nägel mit Köpfen gemacht wie ich mich kenne :mrgreen:

    Wird sich doch irgendendjemand hier finden lassen. Vielleicht mach ich mal ein Thread auf ;-)

    Oder ich such nochmal nach alten Aufnahmen von meiner alten MC808...
     

Diese Seite empfehlen