Saga Tour 2010 ab März in D und später CH

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Moogulator, 21. Januar 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    SAGA spielen auf der aktuellen Tour ihre Klassiker, Hits und das komplette „Heads Or Tales“-Album!


    (thk) Interessante Neuigkeiten vermelden Saga vor den Konzerten der „Now Is Now“-Tour: Sie werden dort, neben ihren Klassikern „Wind Him Up“, „On The Loose“ oder „Humble Stance“ sowie einigen neuen Songs das komplette 1994er Album „Heads Or Tales“ (mit den bekannten Songs „The Flyer“ und „Scratching The Surface“) spielen! Am Schlagzeug sitzt dann wieder Brian Doerner, der bei der Deutschland-Tour 2009 aus gesundheitlichen Gründen gefehlt hat. Den Höhepunkt der Tour 2010 bilden drei Auftritte, die Saga als „Special Guest“ von Foreigner eröffnen werden! Dass die Anglo-Amerikaner sich für die kanadischen Progressive-Rocker entschieden haben, überrascht nicht, gelten diese doch als Live-Attraktion. Das bestätigte das Fazit einer Konzertkritik in der Hildesheimer Zeitung vergangenes Jahr: „Musik erstklassig, Fans begeistert.“ Gleiches gilt auch für die anstehenden 100-minütigen Saga-Shows, die primär im intimen (Club-)Rahmen hautnah zu erleben sind. Karten dazu kosten 24 bis 32 Euro (zzgl. Gebühren). Sie sind an den Vorverkaufsstellen erhältlich. Abdruck honorarfrei!

    SAGA – “Now Is Now“-Tour 2010


    26.03. Worpswede, Music Hall
    27.03. Osnabrück, Rosenhof
    28.03. Bochum, Zeche
    30.03. Darmstadt, Centralstation
    31.03. Paderborn, Capitol-Musiktheater
    01.04. Ulm, Theatro
    03.04. Stuttgart, LKA Longhorn
    07.04. Bonn, Brückenforum
    09.04. Menden, Hubertushalle
    11.04. CH-Pratteln, Z7
    13.04. München, Muffathalle
    14.04. CH-Dietikon, Sounddock 14
    15.04. Rastatt/Karlsruhe, BadnerHalle (mit Foreigner) *
    16.04. Bamberg, Jako-Arena (mit Foreigner) *
    17.04. Hamburg, Color-Line-Arena (mit Foreigner u.a.) *

    Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
    * Beginnzeiten und Ticketpreise abweichend!


    Eintrittskarten von € 24 - € 32 (zzgl. Gebühren) an den Vorverkaufsstellen
    Tourveranstalter: DMC Musikmarketing, Tel. 089.76 97 25-0
    Internet: www.sagaontour.moonfruit.com, www.dmc-music.de
    Pressearbeit: www.hammerl-kommunikation.de,
     
  2. moogist

    moogist engagiert

    Seitdem die keine Moogs mehr benutzen und zwei Originalmitglieder (Sadler und Negus) nicht mehr dabei sind, sind die nicht mehr so interessant für mich. Die Saga-Shows sind schon seit vielen Jahren ziemliche Oldieshows - 90 Prozent der Stücke sind 25 und mehr Jahre alt. Nichtsdestotrotz spielen die live auch heute noch fast jede andere (junge) Progband an die Wand.
     
  3. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Das Oldie-Feeling hat man halt nun bei den Gruppen, mit denen man selbst aufgewachsen ist. Je nach persönlicher Einstellung möchte man halt gerne auch mal neuere Sachen hören, die meisten Konzertbesucher wünschen sich aber überwiegend die bekannten Stücke zum Mitsingen.... :gay:

    Ja, der Abgang von Michael Sadler war für mich insofern ein Punkt mein Interesse zu beenden, da mir der neue Sänger nicht zusagt. Leider hat das nicht so gut geklappt wie seinerzeit bei Marillion.

    Auf dem (wirklich guten) Trust Album war nach meiner Kenntnis aber auch Moog dabei - sonst ist ja bekannt, dass Saga in den letzten Jahren zumindest für die Öffentlichkeit viel Korg verwendet haben.

    Mein letztes Saga Konzert war ca. 2001 und war von der Performance wirklich kraftvoll und mitreißend. Den "an die Wand spielen"-Eindruck hatte ich damals auch :mrgreen:
     
  4. SAGA höre ich auch schon lange; die obige Aussage trifft zu, meist will das Publikum doch die alten Stücke hören; aber ich mag auch die neueren Sachen.

    Schade, dass Michael Sadler aufgehört hat. Der neue Sänger Robert Moratti kann mich auch nicht so begeistern.

    Auf dem Konzert der Trust-Tour, wo ich gewesen bin, war da nicht viel MOOG zu sehen, ausser einem MOOG Voyager; gespielt von Jim Crichton für die schönen tiefen Bässe. Zusätzlich bei Ihm noch eine KORG M3.

    Ansonsten nur KORG Zeugs.. Bei Jim Gilmour von links nach rechts--> Radias, M3; Triton Extreme x 2; 2 x M3.
     

Diese Seite empfehlen