scheise:neues bka gesetz seit eben durch .

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Anonymous, 12. November 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    jetzt freibrief für jeden bullen online überwachung
    heimliche wohnungsdurchsuchung und anbringung von kameras die dich online überwachen etc .
    schon bei verdacht durch einen polizisten ohne begründung, nur durch selbstkontroll-instanz-
    willkommen im stasi zeitalter . wenn du einen araber kennst
    stehen sie morgen bei dir in der wohnung .
    und du merkst nicht wie sie dir zu sehen wenn deine frreundin sich auszieht und ihr beim ficken beobachetet werdet. etc
    willkür kennt keine schranken mehr weil die einzigste kontrolle durch bka selbst kommt scheis laden . echt beknackt das die das durch gesetzt haben
     
  2. Jörg

    Jörg |

  3. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Das ist ja mal totaler Scheiss...Aber hey, besser wirds nicht Leute, das kann man sagen. Solange leider viel zu viele Menschen zufrieden sind mit dem was hier abgeht, und viel zu wenige auf die Strassen gehen um zu demonstrieren, sich immer weniger für den Mist um sich herum interessieren, solange wird sich nichts mehr zu unserem Vorteil ändern!!! Wir werden nur immer weiter eingepfercht und unserer Rechte beraubt, scheinheilige Gründe werden noch mehr Überwachung und Fesseln rechtfertigen.
    Ist ja auch egal, solange man das Auto und das Haus behält, schön CDU und FDP wählen damit meine eigene Welt auch jaaaa heile bleibt, damit meine Kohlen bis ich ins Gras beisse ein bisschen sicherer sind. Das ich nur ein fremdbestimmtes und manipuliertes Leben führe, dass ich vollkommen entnaturalisiert bin und mir vorgeschrieben wird was ich für gut oder schlecht zu befinden habe, interessiert mich ja nicht. Warum auch, vom Apfel im Paradies zu naschen is ja auch ne Sünde...Warum? Keene Ahnung, hat mir irgendjemand gesagt...Und solange da irgendwas ist, das mir sagt wie ich leben und denken soll, jaaaa--> solange muss ich ja nicht selber denken...

    Scheiss Entwicklungen...my 5 Cents

    p.S: Steht auf, wacht auf...ach egal, ich geh Fernseh gucken...
     
  4. Ach, warum wehren? Ist doch grad so jemüdlich.
    Und außerdem habe ich nichts zu verbergen...

    Macht kaputt, was euch kaputt macht.
     
  5. DerRidda

    DerRidda Tach

    'Tschuldigung. aber du weißt schon, wer dieses BKA Gesetz beschlossen hat und wer dagegen war, oder? Ich gebe dir einen Tipp: Du hast zwei Parteien genannt, die jeweils eins von beiden getan haben. Und jetzt noch ein Tipp: Die CDU ist an der Regierung beteiligt die FDP ist in der Opposition.
    Eine der beiden Parteien hat sogar eine Klage dagegen eingereicht, genau wie die Grünen.

    Klingelt so langsam was?

    GENAU! Die FDP hat mit diesem BKA Gesetz NICHTS zu tun! Sie stimmten dagegen, klagen dagegen und wollen mindestens dafür sorgen, das ein unabhängiger Richter über diese Durchsuchungsmaßnahmen entscheidet.

    Aber ist schon in Ordnung, FDP scheiße finden ist ja ein dauerhafter Trend, bar des Kontextes. Ist ja völlig egal das eine liberale Partei, die grundsätzlich eher für einen minimal Staat ist und generell was gegen Aushöhlungen des Grundgesetzes ist, da absolut gegen ist.
     
  6. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Selber tschuldigung aber so informiert bin ich auch. Wenn Du mir jetzt noch verrätsts wo ich denn bitte geschrieben habe dass CDU und FDP das Gesetz beschlossen haben, wäre ich Dir sehr dankbar.
    Am Anfang meines Posts rede ich davon dass ich das Gesetz scheisse finde, im zweiten Absatz rede ich davon was ich noch alles scheisse finde. Und ich finde per se alles scheisse was gegen einen Atomausstieg plädiert. Ich kann gerne noch mehr anführen, warum ich die FDP scheisse finde, wenn Du magst ;-)
     
  7. DerRidda

    DerRidda Tach

    Hier geht es aber ums BKA Gesetz und nicht um das beliebte Forenspiel "Bash'n'Rant!" in der Politik Edition.
    Und übrigens, die Absätze sind definitiv nicht getrennt zu verstehen sondern verknüpft, und das nicht nur gefühlt, sondern tatsächlich. Du beginnst den zweiten Absatz mit "Ist ja auch egal,..."
    Was sich auf die letzte Aussage im ersten Absatz bezieht, mit aller sprachlich möglichen Eindeutigkeit.

    Also, nicht wundern wenn man missverstanden wird wenn man die sprachlichen Werkzeuge nicht mit Bedacht und Sorgfalt einsetzt.

    Und nebenbei ist es sowieso ziemlich fies, den Wählern von Parteien, die du anscheinend nicht so recht leiden kannst, durch die Bank Unmündigkeit und Naivität zu unterstellen. In einer Demokratie dürfen die Menschen auch anderer Meinung sein als du und sind trotzdem weder dumm, noch sonstwas in die Richtung, dies wird von vielen nur zu gerne nicht Wahrgenommen.

    Und ja, ich weiß in welchen Punkten ich die FDP auch nicht gut finde, als Student in NRW nur zu deutlich. Trotzdem sehe ich mich dazu in der Lage, diese Sachverhalte in ihrem jeweiligen Kontext zu behandeln und werfe nicht mit inhaltslosen Beleidigungs Bomben um mich, auch wenn ich gerne mal schärfer werde im Ton, das bringt doch nichts.
     
  8. So fragwürdig man diesen Beschluß finden kann, sollte man jedoch nicht in Panik verfallen:

    Realitätscheck als Advocatus Diaboli:

    - es ist bisher vollkommen ungeklärt, wie diese Überwachung (software-)technisch überhaupt vonstatten gehen soll - "Bundestrojaner?" Etwa auf gut administrierten Linux- oder BSD-Rechnern? Ziemlich lächerlich ... Oder was, wenn ein Verbrecher Internet-Cafes oder ungesicherte WLANs benutzt? Einzige Alternative: Einbruch (von Staats wegen) in die Wohnung und Installation einer digitalen Wanze im Computer (Hardware) - natürlich mit dem Segen der Staatsanwaltschaft bei "Gefahr in Verzug". Schreckt so etwas jedoch einen intelligenten, "Hacker-affinen" Verbrecher wirklich ab? Eher nicht IMHO ...

    - das Gesetz ist naiv, weil es die Möglichkeiten verschlüsselter Kommunikation ignoriert - nicht, daß ich dafür wäre, starke Verschlüsselung zu verbieten (im Gegenteil, denn diese gewährleistet erst Privatsphäre (sicherlich auch die eines Verbrechers ...) - und ist Grundrecht IMHO) Das Gesetz ist offensichtlich von (IT-)Laien in blindem Aktionismus und vorauseilendem 9/11-Gehorsam auf den Weg gebracht worden.

    (traurig, daß man 24 Jahre nach "1984" genötigt wird, solche Szenarien im Kopf durchzuspielen ...)

    - last not least:
    (wird sich zeigen, ob das Gesetz kippt)

    Fazit:
    Gut gebrüllt, Löwe ... Das "Gesetz" kratzt keinen mit krimineller Energie, Intelligenz und technischem Wissen ausgestatteten Menschen

    (erhöht aber fatalerweise die Wahrscheinlichkeit, daß unbescholtene Bürger (absichtlich oder unbeabsichtigt) unter Generalverdacht gestellt werden können :evil: )
     
  9. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    *G* da hast Du Recht, das passiert bei mir leider manchmal wenn ich etwas in Rage bin.

    Unterstellt habe ich trotzdem niemandem Unmündigkeit oder Naivität, und (zumindest für mich) ist der zweite Absatz nicht mit dem ersten so deutlich verknüpft wie Du es empfunden hast.
    Eigentlich wollte ich damit nur ausdrücken dass ich es schade finde, dass viel zu viele Menschen ihre Fesseln akzeptieren und einiges dafür in Kauf nehmen nur um in Ruhe ihr Leben im gewohnten "Wohlstand" zu verbringen.
    Beleidigt habe ich damit glaube ich niemanden. Vielleicht fühlt sich dadurch jemand angesprochen, prima. Wenn nicht, dann halt nicht!
    Kann ja jeder zum Glück leben wie er will, ist halt nur nicht mein Lebensweg.
     
  10. hmmm

    wieviel deutsche sind bis dato durch terroranschläge seit dem 11 september gestorben?

    keiner!

    wieviel deutsche verunglücken jährlich im stassenverkehr: ca 5000

    wieviel deutsche sterben jährlich direkt/indirekt durch alkohol: ca 42000

    durch nikotin: 140000

    durch drogen: 1200

    durch krebs: ...

    usw usw

    wenn sich jeman wirklich um uns sorgt, dann nicht indem er die verhältismässigkeit selber zu seinen gunsten uminterpretiert

    und die menschen die immer "nichts zu verbergen" haben lassen sich ja auch in der regel gerne beim sex beobachten: nennen wir sie mal computerexibitionisten
     
  11. gringo

    gringo Tach

    Dass der eigene Fingerabdruck für den Reisepass gescannt wird, war der
    erste Schritt zum Überwachungsstaat. Jetzt geht es munter weiter.
    Dass ein Fingerabdruck sehr leicht gestohlen und missbraucht werden
    kann, hat der Chaos Computer Club Berlin schon bewiesen, aber die
    Tüten im Bundestag scheren sich nicht darum.
    http://www.ccc.de/biometrie/fingerabdruck_kopieren

    Bald ist dieser im Personalausweiss nicht mehr frei, sondern Pflicht.
    Fehlen nur noch ein paar Terrorattentate, die in Deutschland geplant
    wurden.

    Es gibt aber Hoffnung gegen das Onlinüberwachungsgesetz, da sehr viele
    private Menschen, Parteien, Vereine und Organisationen gegen das
    BKA-Gesetz klagen.

    Technologisch wird sich in den Jahren alles bewerkstelligen lassen.
    Sobald ein gefährliches Gesetz durch ist, wird man die Millionen dafür
    schon auftreiben.

    Noch derber ist aber der Bundestrojaner, wo mal sogar angedacht wurde,
    Anti-Viren- und Anti-Trojaner-Softwareherstellern gesetzlich zu
    verbieten, diese Trojaner aufzuspüren. Und anscheinend ist das wirklich
    durch, unglaublich. Erst ein Gesetz schaffen, und dann den Spion
    durchmogeln:
    http://www.ccc.de/updates/2007/paragraph-202c


    Ich bitte jeden, sich damit zu befassen und mal auf die Demo zu gehen:
    http://www.vorratsdatenspeicherung.de/



    Gringo.
     
  12. gringo

    gringo Tach


    Jo.
    Mich wundert immer, wieso 70jährige Konservative über etwas entscheiden dürfen, von dem sie keine Ahnung haben und die Konsequenzen nicht abeschätzen können. Der Datenschutzbeauftragte der Bundesregierung hatte ja selbst davor gewarnt. Nicht mal diesem wird vertraut.

    Stasi 2.0 - so sieht es aus!

    :blerk:
    :blerk:
    :blerk:
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Entzückend! :mrgreen:

    Wo kann ich bitte unterschreiben?
     
  14. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ach so, na dann.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    wir machen uns alle mitschuldig wenn wir diese arschlöcher wählen.
    später nach der solidaren revolution werden wir dafür angeklagt und dann hats wieder keiner gewusst . mir ist ungeheuerlich wie schnell die spd sich jetzt schon von sonem irrem mit anschlagspsychose einlullen läst .damit sind sie praktisch unwählbar geworden.

    alles nur ne frage der zeit .das der scheis immer wieder losgehen kann beweist die realität selbst in deutschland alle jahre wieder
    die hunde schlafen nicht.
    solnage :roll: wir im bündniss der nato sind und deren sicherheitsexport bezahlen müssen um treue zu bekommen- sehe ich noch dunkler in die zukunft .
    wir wählen diese arschlöcher und dann machen sie mit uns was sie wollen.
    ohne uns zu fragen . das muss mann mal sehen.
    aber es wird immer so bleiben.weil wir träge sind und der laden laufen muss.
    denk ich an deutschland in der nacht...........
     
  16. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Nope, man kann sein Tatwerkzeug überall mit hinnehmen:
    http://www.netzwelt.de/news/78929-noch- ... -umid.html

    In die Stube stellst du dann irgendeine ungesicherte Gurke, als Honeypot gewissermaßen.
     
  17. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose



    :mrgreen: psst, net so laut...
     

Diese Seite empfehlen