Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von sushiluv, 12. Juli 2010.

  1. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Hallo,

    ich teste gerade diesen sequencer:
    http://www.synthfind.com/wp-content/upl ... del104.JPG

    was ich toll finde, ist dass man die sequencergeschwindigleit mittels cv steuern kann. ich hab einen lfo auf den cv eingang geroutet und das ergibt schon ganz tolle sachen.

    gibt es noch andere, erhältkiche und eventuell nicht arg teure sequencer die das können?

    danke,sl
     
  2. arz

    arz Tach

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    alle sequenzer die einen externen clockeingang haben können das prinzipiell.
    die clock muss dann zB ein cv fähiger lfo sein ..
     
  3. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    das geht mit jedem beliebigen sequencer mit clock-eingang (zb doepfer a-155, a.sol. sq8, mfb urzwerg, ...) und einer clock, deren tempo per cv steuerbar ist (zb doepfer a-147, a.sol. lfo-nz, mfb dual lfo, ...).

    [edit:] achso, hat schon wer anderes gesagt :)
     
  4. trouby

    trouby Tach

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    ne ähnlich Idee hab ich auch: Per TENS steuern (nat. nur per Interface) :roll:
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Auch ich würde empfehlen einen LFO mit CV Steuerung dafür zu verwenden, ich verwende selbst einen solchen. Besonders wenn es eine Pulssteuerung gibt, kann man noch ein bisschen an feineren Groovesachen rumbasteln. Der direkte Weg über den Sequencer steht oft nicht zur Verfügung.
     
  6. Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Ich steh beim System100 104 vorallem auf die Selbststeuerung. Also eine Reglerreihe kontrolliert das Tempo.

    Schon genannt wurde die Möglichkeit des VC-LFO als Clock-Lieferant.
    Analogue Solutions Oberkorn hat das schon fest eingebaut.
    Das Doepfer A154 in Kombination mit dem A155 kann dann nochmal deutlich mehr.

    Was leider keiner kann, ist swing. Also das Verhältnis der Schrittlänge von geradem zu ungeradem Schritt per CV steuern.
     
  7. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    wow, super idee mit der selbststeuerung, darauf wär ich nicht gekommen. vielen dank.
     
  8. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Danke für eure antworten, vorerst hab ich den sequencer noch zur verfügung, ich werde bei gelgenheit mal die DoepferKombi antesten, sieht vielversprechend aus.

    gruß,
    sl
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Was für eine musikalisch-künstlerisch absurde Idee. Ganz unangenehm.
    Der Werner-Müller-Mode http://www.youtube.com/watch?v=6SXDn1_KKLs
     
  10. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Eine Näherung kann man sich "basteln":
    Konstante Steuerspannungsquelle in den A-151 (I/O 2 und 4), dieselbe Steuerspannung invertiert (z.B durch A-175) in die anderen Eingänge vom A-151 (I/O 1 und 3). Den O/I vom A-151 in den Clock CV in vom A-154. Den Clock Out vom A-154 in den Trigger In vom A-151. Der schaltet dann bei jedem Schritt zwischen Spannung und invertierter Spannung um (beliebig anders patchbar, z.B. invertiert nur auf I/O 1, normal auf die anderen 3). Klingt etwa so:
    [mp3]www.andreaskrebs.de/assets/media/sequencer_swing.mp3[/mp3]

    Musikalisch ist das Patch noch recht verbesserungsfähig, lässt aber ganz nette Experimente zu.

    Andreas
     
  11. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    So hab ich's in meinem Patch gemacht (siehe oben): die ungeraden Zählzeiten werden durch eine negative Steuerspannung gebremst, die geraden Zählzeiten durch eine positive Steuerspannung der selben Höhe beschleunigt. Man braucht nur einen triggerbaren Switch und einen Spannungsinverter dazu.

    Andreas
     
  12. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Nee, in den Switch geht eine Steuerspannung rein, die ich regeln kann (ich nehme hier den A-183-2 her, aber da geht alles, was eine Spannung per Poti regeln lässt): Wenn ich die Spannung gegen Null regle, dann sind alle Takt-Teile gleich lang (am Anfang von meinem Beispiel-MP3), wenn ich die Spannung hoch regle, dann werden die Zweier und Vierer kürzer und in gleichem Maß (na ja so etwa) werden die Einser und Dreier länger, weil ich die gleiche Steuerspannung durch einen Inverter laufen lasse und ebenfalls in den Switch schicke. Mit einer Hüllkurve ginge so etwas auch, aber halt nicht mit gleichem Verhältnis Verlängerung/Verkürzung der Takt-Teile (oder nur zufällig).

    Andreas
     
  13. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Ähm, geht natürlich alles noch einfacher (und deutlich exakter), wenn's nur um binäre Muster geht:
    LFO mit Pulsbreiteneinstellung (z.B. A-146) mit Puls als Gate-Signal in den A-165 Trigger Modifier. Der hat einen "+/-" Ausgang, der jeweils ein Triggersignal bei steigender und bei fallender Flanke des Gates erzeugt. Den Trigger dann einfach als Clock-Signal für den A-155 Sequenzer:
    [mp3]www.andreaskrebs.de/assets/media/A-165.mp3[/mp3]
    Beim Soundbeispiel starte ich mit Rechteck, dann langsam die Pulsbreite verbreitert, wieder zurück und zu schmalem Puls.

    Andreas
     
  14. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Urzwerg hat`ne Shuffle Funktion (zwei Muster).Nicht die Welt aber besser als ohne allemal.
     
  15. changeling

    changeling Tach

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Clockwork?
     
  16. rechner7

    rechner7 Tach

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    das clockwork hat auch den vorteil, dass man sich um sync zum midi setup - sofern vorhanden - nicht scheren muss..
    bin mir aber nicht sicher wie oder ob das shuffle beim cw aufgeloest ist. sofern ich mich recht erinnere (hab das irgendwo gelesen) hast nur on/off. also die letzte aussage ohne gewaehr.
    ansonsten nett fuer synchrone timing aenderung kann der doepfer vc-divider sein. damit bleibt die seq immerhin auf dem raster mit der hoechsten zeitl aufloesung. bei freilaufenden lfos koennte man den sync ueber nen oneshot-mode und entsprechendem antriggern des seq-starts realisieren.
     
  17. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Re: Sequencer dessen geschwindigkeit man per cv steuern kann

    Ja, der VC Divider funktioniert recht gut für sowas. Alternativ ein gutes Midi-Interface (Kenton Pro 2000), das den Clock-Teiler einstellen lässt.
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen