shared memory - hypermemory - GraKa

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von comboy, 21. März 2006.

  1. comboy

    comboy Tach

    moin moin...

    und noch ein problem tut sich auf der suche nach meinem monilen musik rechner auf...
    Das man auf keinen fall ne shared memory grafikkarte in seinem laptop benutzen sollte, weiß ich inzwischen ;-)
    Aber wie sieht das mit Hypermemory aus?

    es geht hier um die ATI x300

    so wie ich das verstehe hat die x300 64MB (oder warens 128...?) eigenen speicher auf der karte, und diese hyper memory funktion sorgt dafür, daß falls mehr benötigt wird, der zusätzliche speicher vom ram per PCI-E abgezwackt wird.

    da das problem bei shared memory ja ist, das die graka gar keinen eigenen spüeicher hat, und somit immer der bus belastet wird, hätte man ja bei dieser hypermemory funktion 64 MB auf der karte, somit würde ja nur geshared, wenn man was grafikintensives wie spiele oder eben 3d anwendungen mit vielen texturen started, was ja beim musikmachen nicht der fall ist. sehe ich das richtig? oder wäre davon abzuraten ein notebook mit der ATI X300 für musikanwendungen zu gebrauchen?

    gruß,

    Julian
     
  2. Nö,wenn die nur abzwackt wenn mans braucht sollte die eigentlich nich den Bus belsten.
     
  3. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    PCIe ist sowieso kein Bus. Von daher sind die Performancenachteile bei Hypermemory kaum spürbar.

    Gruß,
    Hilmar
     

Diese Seite empfehlen