"Snow Drift", das schwarze Loch des YouTube-Algorithmus?

MFPhouse
MFPhouse
|||
Falls ja, noch ein Grund mehr, auf den PC/Apple/Whatever zu verzichten ...
Und vergesst nicht.
YT, Facebook und Google sind das Eine und die PC Maschinen das andere.
YT, Facebook und Google sind private freiwirtschaftliche Unternehmen. Ihr geht da freiwillig hin ! Ihr braucht und müsst das nicht.
Und Ihr braucht das auch nicht zum Musik machen!

Im Grunde ganz einfach.
 
SynthGate
SynthGate
Your black mirror ♪♪♪✇✇✇♩♫♩♫♩♫
Das stimmt so ja nun nicht, zumindest was YouTube angeht. Irgendwo muss man sich ja vorab informieren, zumindest mache ich das so i.d.R. Bin keine großer Freund von "kaufen wier mal und wenn es nicht passt, dann wird es wieder verkauft", und die entsprechenden Läden werden ja auch immer rarer. Also bleibt da als Infoquelle ja nicht ganz so viel, wenn man nicht gerade 100 Leute in der Nähe kennt, und die komplette Produktpalette mit seinen Bekannten abdecken kann, um sich da zu informieren. ;-)
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Ich muss das hier mal in den Raum werfen, denn almählich kommt es mir sehr seltsam vor. Aber erst mal eine Erklärung: Ich sehe mir nicht gerade wenig Synthesizer-Material auf Youtube an, gerne auch abends zum Einschlafen oder wenn ich irgendwelchen Papierkram oder Sonstiges mache, dann läuft recht häufig YouTube und irgendeiner der bekannteren oder auch unbekannten Kanäle zum Thema elektronische Musik. Nicht selten sind es auch Videos. die sich mir Modular im Allgemeinen und Eurorack im Speziellen beschäftigen.

Und allmählich habe ich das Gefühl, YouTube wolle mir etwas mitteilen, denn ich glaube, ich habe das folgende Video schon mehr als 10 mal auf dem Schirm gehabt (wobei dioe Zahl vermutlich noch weit untertrieben ist), ohne dass ich es selbst gesucht oder gewählt hätte (passiert z. B. wenn ich mit YouTube einschlafe, und dann ist es am nächstehn Morgen plötzlich da, in der Art "Hey, wach auf, du hast die Message immer noch nicht verstanden, also muss ich sie jetzt noch mal für dich wiederholen."). Und so langsam bekomme ich immer mehr das Gefühl, dass das nicht bloß Zufall sein kann. Als ob mir YouTube, oder dessen AI, mitteilen wollte "Kauf dir doch endlich dein erstes 9U Case, vorher wirst du eeh niemals richtig glücklich werden können, mach doch endlich."

Was mein ihr? Ist das so? Ist die YT AI weiser als ich? Hat sie Recht? Sollte ich endlich nachgeben? ;-)

Oder ergeht es euch ähnlich? Und YT möchte uns sagen, dass der Himmel nichts anderes ist, als in dem Video Dargestelltes und dass wir endlich eine neue Kirche und Religion brauchen, vielleicht sogar die Kirche des HEILIGEN ALGORITHMUS?

Hier das besagte Stück:

https://www.youtube.com/watch?v=THM4fUdz8Mc

Bei dem Patch dann aber besser auf Putzkräfte aufpassen ;-)

42838411vx.jpeg
 
MFPhouse
MFPhouse
|||
Das stimmt so ja nun nicht, zumindest was YouTube angeht. ;-)
Doch doch das geht. Es gab mal eine Zeit vor dem Internet oder zumindest wo es ziemlich schwierig war mit Internet irgendwo informationen zubekommen.
Erstens war noch garnicht so ein Angebot da oder man kam garnicht erst rein ins Internet. Egal.
Jedenfalls es ging ja auch !

Damals hatte man schon Freunde die die selben Interessen hatten und oder hat die in Clubs / bei Konzerten kennengelernt und die Geräte noch gleich mit aus ersten Hand.
Es gibt Fachzeitschriften - Artikel sind/waren zum Teil viel aussagekräftiger .
Musikmessen - So hab ich übrigens damals unseren Mick hier kennengelernt ( LangLang ist es her ) und Flohmärkte Ibbenbüren zB
Und es gab und gibt immer noch Foren, Wie dieses hier !, wo man im Grunde sogar noch mehr erfährt und wenn die Leute sogar noch die Audio/Videos einbetten ...was will man mehr !

Zudem bieten fast alle Hard und Soft Hersteller mittlerweile selber auf ihren Seiten, Foren / Support und mittlerweile jede Menge Info-Material in form von Audio bis Video en masse an.

Doch doch da geht.;-)
 
SynthGate
SynthGate
Your black mirror ♪♪♪✇✇✇♩♫♩♫♩♫
Egal wie viele Artikel ich lese, gehört habe ich dann immer noch nichts. ;-) Deswegen ist für mich YouTube momentan Nummer 1, neben Amazona etc. mit Hörbeispielen, die aber i.d.R. nicht so sehr aussagekräftig sind, weil die Menge nicht groß genug ist.

Und als Neuling muss man erst eine entsprechend große Bekanntenkreis mit Musikhobby aufbauen. In 5 Jahren stimme ich dir vermutlich zu. ;-)
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Danke für die Ausführungen, habe mich für die technische Seite bei YouTube und sonstigen Werbefritzen bisher wenig interessiert, weil für mich diese Branche eher ein Pickel am Hintern ist, denn etwas, was beachtenswert wäre, ein Zeichen modernen Kapitalismus der übelsten Sorte.

Ich meinte mit PC/Apple eigentlich auch viel mehr die Tatsache, dass ich es gar nicht einsehe, noch mehr Lebenszeit darauf zu verschwenden, Tools zu installieren, nur damit alles so funktioniert (und man so wenig Daten preisgibt), wie es von vornherein sein sollte. Dann lieber das Gerät auslassen. Einer der Gründe, warum der PC bei Musik bei mir nichts zu suchen hat (von vielen anderen), auch wenn ich sehe, was alles machbar wäre.

Apple lehne ich aus anderen Gründen ab. Die haben es aber immerhin verstanden, jeden DAU zum User zu machen. Ob das gut ist, sei mal dahin gestellt, wirtschaftlich aus deren Sicht sicherlich schon. ;-)

Der TOR-Browser hilft bei so etwas auch, schade, dass es nicht mehr Leute als Möglichkeit in diesem Bereich sehen ... und schade, dass es keine Tails-Version für den RasPi gibt ...
Ich bin zwar Apple Nutzer aber finde das insgesamt vollkommen ok - Apple ist genau so Evil wie Google - die einen verkaufen Daten und die anderen deine Seele - Apples Konzept ist wirklich krass - eigentlich sogar eine Frechheit, die sich keiner normalerweise bieten lassen würde, wenn.. ja wenn es nicht nur 2-3 Anbieter gäbe, wovon 2 eh aus diesem Lager des krassen Kapital regelt alles kämen - und das merkt man an allem - Abhängigkeiten, Reparatur, Zusammenpassen von Dingen und und und..
Natürlich kann nicht alles mit allem laufen aber wenn man WOLLTE gäbe es bei Apple viele neue Probleme nicht - zB dieses irre schnell abschneiden "alter" Dinge- die kaum 5 Jahre alt sind und wir Menschen sind so nicht - wir und viele unserer Mitmenschen könnten sicher 20 Jahre mit dem gleichen Ding arbeiten, vielleicht mal ein bisschen was dazu kaufen, aber wenn alles miteinander liefe und so müssten natürlich bestimmte Mechanismen wegfallen - nur - das ist was anderes als Youtube und Tagging und Suche -

ich nutze immer mehr HardwareSynths. weil die länger leben und kann mir sehr gut vorstellen ganz dumme simple Recorder und sowas zu nutzen, die 20 Jahre laufen werden - so wie meine Synths und so - die ältesten TEile meines Livesets sind jetzt 20 Jahre alt. Ich mache krass neuartige Musik - also ich bin kein Vintage-Heini.
Aber - hab es noch nicht vollzogen, diese Dinge genau so aufzuteilen. Ich glaube ich würde auch besser fahren - ggf. ist es schön hier einige zu hören, die so denken - aber ich hab es nicht geschafft, ganz nein zu sagen weil ich mir das auch nicht vorgenommen habe, aber ich ziehe meine Konsequenzen aus alten Schmerzen die mir diese Silicon Companies so zumuten und merke mir das auch - die denken ich merke es nicht, was 1x im Jahr neues OS bedeutet und diese Scheibchenverkaufsmethode. Die wirklich wichtigen Dinge finden nicht mehr auf dem Rechner statt und verlassen sich auf flexiblere Sachen.

Irgendwann verlieren sie die Macht über einen. Hätten sie sich mal anders entschieden, wäre das auch heute anders. Ich empfinde das als sehr vergänglich, was wir hier machen und nennen es halt Markt.

Tor und Co - ja, du kannst das alles machen - und du kannst noch mehr raus gehen aus dem System - oder auf Linux umstellen oder noch besser auf dedicated Instrumente. Es wird vermutlich so sein, dass nach den Digitals auch die Miregals kommen, die gar nicht so viel haben und kaufen - weil sie es nicht brauchen oder sie damit nur Stress haben - Twitter zB - sowas ist für Leute die Bock auf Stress haben ;-) So wie das da geht - so sind Menschen nicht - bzw das passt nicht zu dem was man damit eigentlich wollte - es ist wie eine Karrikatur - wenn man nur Leute bestellt die alles in 1:30 sagen bekommst du eine Welt, die wie Brazil (der Film) funktioniert.

Humor halt.
 
Spacer
Spacer
||
Abwink! Dazu will ich sagen, ich habe mir mal vor Jahren meinen Firefox so lange mit konfigurieren und Addons aufgedröselt, dass dieser fast so gut war wie der Tor Browser.

Alles war im Prinzip anonym (nur für Proxys habe anonymox genutzt, da ich mir sowas nicht mal eben selber basteln kann). Zu der Zeit gab es für Firefox noch aktuelle Addons, die dem Webserver alles Mögliche vorgaukeln konnten, wie z.B. dass ich angeblich mit Linux surfe, obwohl ich Windows (oder umgekehrt) nutze usw. und sofort. Bis ich dann erkennen musste, dass mir genau diese Modifikationen einen einzigartigen Fingerprint bescheren, anhand dessen ich sofort wieder erkannt werden kann. Dann doch lieber nicht zu viel des guten und versuchen in der Masse unerkannt zu bleiben. Tor hat natürlich nicht so ein Problem, da der von vielen Usern genutzt wird. Selbst dann, ist es nicht unmöglich dies alles zurückzuverfolgen. Erkennt man immer daran, wenn einer dieser Shops, die quasi das Tor Netzwerk für ihre Zwecke missbrauchen, vom Netz genommen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
SynthGate
SynthGate
Your black mirror ♪♪♪✇✇✇♩♫♩♫♩♫
Ja, du sagst es ja selbst, es ist nicht das Gleiche. ;-) Und es dürfte einen Unterschied machen, ob man TOR benutzt, um den Fingerprintern zu entkommen, oder ob man einen Hidden Service einrichtet, um Drogen oder Waffen zu verkaufen. ;-)

Die Frechheit ist nur, dass Vieles ohne Javascript nicht funktioniert. Aber ich kann gut auf diesen ganzen Mist verzichten. Täten das mehr Leute, gäbe es evtl. eine Änderung. Dann gibt es ja noch diesen autarken Proxy, der alles zu Filtern versucht, habe den Namen vergessen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben