[Solved] AKAI S2000 defekt? ( kein Ton )

F
FlowRain
The answer is 42
Hallo zusammen,

ich habe mir heute über ebay Kleinanzeigen einen AKAI S2000 gekauft. (angeblich ungetestet) Optisch super o.k. und er startet auch mit der eingelegten OP-Diskette auf. Ich kann ihn bedienen und die rote LED flackert, wenn ich Daten über MIDI senden. Es kommt nur leider gar kein Ton aus dem Gerät. Laut Anleitung sollte über "Play" oder ein MIDI Signal ein Testsound zu hören sein. Es kommt aber nichts. Weder über die Anschlüsse R/L auf der Rückseite, noch über die Kopfhörerbuchse vorne. Den Lautstärkeregler habe ich hochgedreht. Im Gerät steht der Output auf 0dB. Beim Einschalten ist kein Knacksen in den Boxen oder den Kopfhörern zu hören.
Nach dem starten des Sampler klackt aber ein Relais. Das einzige Relais welches ich auf der Platine sehe scheint zum Audioausgang zu gehören.

Hat jemand dazu eine Idee?

Ich hoffe der Verkäufer hat mich nicht wissentlich besch...

Gruß
Florian
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
den S2000 kenn ich nicht, und der hat ja nur dieses 2 zeilen Display, ich kenne andere alte AKAIs mit einem grafischen Display. D.h. wie du bedientechnisch vorgehen musst weiss ich nicht.
Aber ich vermute daß auch der S2000 beim Starten erst mal die Standard Waves als Sample drin hat: Sinus, Saw und Pulse sind das glaub ich.
Du könntest also zunächst mal auf Samples gehen (wie du dahinkommst weiss ich wie gesagt nicht), und eins der Samples direkt anspielen, also Sinus oder Saw etc.
Kommt dann noch immer nichts raus?
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Wollte ich auch gerade schreiben. Der Testsound ist nur zu hören, wenn er geladen ist. Prüfen, ob die Samples geladen sind. Wenns keine originale Systemdiskette ist fehlen die eventuell.
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
guter Einwand, sind die Samples überhaupt im RAM? Wenn kein Sample drin ist kann auch kein Ton rauskommen.
 
F
FlowRain
The answer is 42
Hallo, danke erst mal für Eure Antworten. Ich bin stumpf nach Bedienungsanleitung vorgegangen. Dort steht, dass nach dem Starten des Samplers über "Play" ein Testsample abspielbar sein soll. Ob das von der Systemdisk kommt wis ich nicht. Original ist die jedenfall nicht.
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
ja du sollst mal auf "Samples" gehen was siehst du dann? ich hab grad mal im S2000 manual nachgeschaut.
Da sollte stehen "REC PULSE" und dadrunter "NAME" also PULSE ist ein geladenes Sample.
Wenn du das siehst und auf der Tastatur spielst müsstest du das PULSE sample hören.
Ich vermute mit dem Cursor kannst Du nun auf PULSE gehen und mit dem Drehrad durch die Samples im RAM gehen.
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
also auf Button SAMPLE drücken
dann solltest Du sehen

Bildschirmfoto 2021-05-01 um 18.32.18.png
 
F
FlowRain
The answer is 42
So, ich hab ihn jetzt zum Leben erweckt! Der Hinweis mit der originalen OS-Disk und den fehlenden Samples war es. Ich konnte jetzt einen Sound vom Synthi aufnehmen und im S2000 wiedergeben :)
Die Anleitung vom S2000 ist meiner Meinung nach absoluter Mist. Aber egal, jetzt funst es. Vielen Dank an Euch!

Ich finde unter "Sample" nur "SINE". Aber es ist da nix zu hören. Sollte das dann vom ROM kommen?
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
Ich finde unter "Sample" nur "SINE". Aber es ist da nix zu hören. Sollte das dann vom ROM kommen?
seltsam, weil das sollte genauso zu hören sein wie PUSE oder dein eigenes Sample. Also kann ich mir nicht erklären, zumal du dein eigenes Sample hören kannst. Sehr seltsam...
 
F
FlowRain
The answer is 42
Ev. liegt das an der Firmware? Im Sampler steckt ein IC mit der Auschrift 1.5 (Boot ROM). Beim Laden sehe ich im Display 2.0 (Operating System) Ich habe auf ebay gesehen, das es Boot-ROM ICs mit der Version 2.0 gibt. Lohnt sich ein Tausch für 15€? Ich muss mich jetzt mal damit beschäftigen die Floppy gegen ein modernes Laufwerk zu tauschen :)

Btw. weis jemand was der s2000 damals 1995 gekostet hat? Habe nix googeln können.
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
das weiss ich alles nicht, da ich den S2000 nicht habe. Ich habe unter anderem einen AKAI S2800i und den S1100.
Wieviel RAM hast du, 32 MB?
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
Die EMU Anleitungen sind dagegen ein Traum! 🤓
also ich bin ja vor allem ein E-MU Fan, aber ich muss sagen die AKAI Handbücher sind auch recht gut. Aber man muss sich damit beschäftigen, und der AKAI S2000 ist in einer Hinsicht sehr speziell, man kann den, soweit ich weiss, tatsächlich nur mit einer System Diskette booten. Vielleicht kommt es tatsächlich zu seltsamen Ungereimtheiten wenn die Version des Boot ROMs nicht mit der Version der System Diskette übereinstimmt.
 
F
FlowRain
The answer is 42
"Wieviel RAM hast du, 32 MB?" Ja, ich habe 32MB verbaut.

Gibt es eigentlich Erfahrungen einen AKAI S2000 irgendwie an Win10 zu bekommen? USB / SCSI Dadapter? M.E.S.A oder gibt es was anderes? Oder muss ich einen WIN98 Rechner mit SCSI aufbauen? :)
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
sehr guter Preis, auf ebay wollen die Preistreiber inzwischen 160 bis 200 € für die Kiste haben.
 
F
FlowRain
The answer is 42
sehr guter Preis, auf ebay wollen die Preistreiber inzwischen 160 bis 200 € für die Kiste haben.
Ja, ich hab auch nen :cheer: Tänzchen aufgeführt. Super Glück gehabt. Wenn ich noch ein bisschen warte gibt es vieleicht noch sowas wie ne "Juno 106 Blase" für Sampler. Ich investiere jetzt in AKAI Sampler 😂
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
was hast Du denn sonst noch an Geräten? bist ja ganz neu im Forum ;-)

:hallo:
 
silvae
silvae
|
Hallo FlowRain,
der S2000 Bootet beim Start vom eingebautem ROM-Baustein (wie Du geschrieben hast, wird das den Softwarestand 1.5 beinhalten) - die Diskette brauchst Du i.d.R. nicht. Es ist wahrscheinlich nur eine mitverkauft worden, weil der dann beim Booten das neuere Betriebssystem 2.0 lädt. Unterschiede sollten in der Bedienung keine feststellbar sein, dafür aber beim SCSI-Zugriff. Wenn Du das Teil am PC per SCSI anschließen tust, dann ist das 2.0 mit Sicherheit besser (evtl. stabilder). Mit Win 10 wirst Du den Sampler nicht nutzen können (ich zumindest hab es nicht hingekriegt), wenn dann mit WinXP (oder älter). Beim Start des PCs sollte der SCSI Controller den Sampler als Device ID erkennen (0-7), wenn Windows gestartet hat dann wird dieses versuchen die passenden Treiber zu installieren - da es aber keine von Akai gibt, einfach 7x auf abbrechen drücken. Danach kannst Du den Sampler dennoch mit Software wie z.B. Sonic/Sony SoudForge mit Samples füttern, weil die Programme die Hardware dennoch erkennen. Achtung: Die SCSI Leitung (bei Akai oft die 25 polige D-Sub-Leitung) darf nicht zu lang sein (1,5m max) und muss gut geschirmt sein - ansonsten friert alles ein und muss komplett neu gestartet werden. Ein Kabel für die Parallel-Schnittstelle geht auch, muss aber wie o.g. gut geschirmt sein.
Gruß
;-)
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
ach was, ich dachte der S2000 benötigt immer zum Starten die System Diskette?
 
F
FlowRain
The answer is 42
was hast Du denn sonst noch an Geräten? bist ja ganz neu im Forum ;-)

:hallo:
Danke Dir fürs Willkommen heißen 😊

Ich hatte mir vor ca. einem 1,5 Jahren einen DeepMind6 geholt, da mir ein Juno106 zu teuer war. Auch wenn der Synthi sehr poloarisiert, ich finde ihn für den Preis absolut ok. Dann habe ich noch die Plugins "Sylenth1" und seit ca. 2 Wochen den "Serum" über Mietkauf. Als DAW nutze ich Ableton Live 10 Standard. Und jetzt neu den S2000. Den Traum meiner schlaflosen Jugendträume :xencool:

Ach ja, ich habe seit ich ca. 17 bin einen Yamaha SY22, den ich aber mehr als Masterkeyboard verwende, da ich die Tasten ganz angenehm finde. So richtig warm bin ich mit dem Ding nie geworden.

Ich fang mit dem Sammeln also gerade erst an :xenwink:
 
silvae
silvae
|
Nein, ist nicht der Fall. Auch andere Akai´s starten ohne, mein S3000XL braucht auch keine. Für meinen hab ich zwar auch eine Disk mit einem höheren Softwarestand, starten (und selbstverständlich nutzen) kann man den aber auch ohne Disk.
 
F
FlowRain
The answer is 42
ach was, ich dachte der S2000 benötigt immer zum Starten die System Diskette?
Ja, ohne die Disk startet er bei mir auch gar nicht. Im Display steht dann auch "Insert S2000 System disk" und die LEDs blinken im 4er Muster :)

Danke silvae für die SCSI Tipps!
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Nein, ist nicht der Fall. Auch andere Akai´s starten ohne, mein S3000XL braucht auch keine. Für meinen hab ich zwar auch eine Disk mit einem höheren Softwarestand, starten (und selbstverständlich nutzen) kann man den aber auch ohne Disk.
S3000XL kann auch ohne Diskette. S2000 – nicht.
 
silvae
silvae
|
Hmm... dann wirds "verdächtig"... Ich hatte vor jahren einen, der startete auch so... (?) Vielleicht gabs irgend wann einen Update? Das weiß ich jetzt nicht.
 
F
FlowRain
The answer is 42
Hmm... dann wirds "verdächtig"... Ich hatte vor jahren einen, der startete auch so... (?) Vielleicht gabs irgend wann einen Update? Das weiß ich jetzt nicht.
Startet ev. die Boot ROM Version 2.0 den Sampler ohne Bootdisk auf?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben