Soma REFLEX - 6 Voice Synthesizer

tichoid
tichoid
Maschinist
nur echt mit den echten UdSSR-Germaniumtransistoren.... das kann ja nur ein Erfolg werden. Mich hats jetzt nicht so gepackt, aber trotzdem viel Glück..
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
wenn das Ding digital ist, besteht ja eine Chance, dass die Sensordaten auch als Midi-CC ausgegeben (und empfangen) werden.
 
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
wenn das Ding digital ist, besteht ja eine Chance, dass die Sensordaten auch als Midi-CC ausgegeben (und empfangen) werden.
Das ist laut Vlad bislang nicht geplant - die Controller arbeiten nach seinen Worten mit einer um das 400-fache höheren Auflösung als MIDI.
Ich hab ihn darauf aufmerksam gemacht, dass das meines Wissens auch beim Nonlinear Labs C15 das Problem bei der MIDI-Einbindung gewesen war, und dass Stefan Schmitt das offenbar durch Verbinden zweier MIDI-Stränge (heißen die so? Stränge?) gelöst hat. Mal sehen, was er sagt...

Schöne Grüße,
Bert
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
die Controller arbeiten nach seinen Worten mit einer um das 400-fache höheren Auflösung als MIDI.
man muss ja nicht die komplette interne auflösung nach draußen geben - mit 14 Bit NRPN könnte ich da schon leben.

Aber wahrscheinlich bin ich einfach nicht die richtige Zielgruppe für die Geräte - beim Lyra8 hätte ich mit Midi-Support auch zugeschlagen.
 
fanwander
fanwander
*****
Ohne zu wissen, welchen Ausschnitt aus der jeweilige Control-Range wir da vorgeführt bekommen: das was ich da höre lässt sich wunderbar mit der 7Bit Auflösung von MIDI darstellen.
 
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
man muss ja nicht die komplette interne auflösung nach draußen geben - mit 14 Bit NRPN könnte ich da schon leben.
Dann würde der Synth eventuell über MIDI anders klingen als direkt gespielt, und eine MIDI-Aufnahme anders als dieselbe Performance als Audio-Aufnahme.

Aber wahrscheinlich bin ich einfach nicht die richtige Zielgruppe für die Geräte - beim Lyra8 hätte ich mit Midi-Support auch zugeschlagen.
Die Lyra kann man ja immerhin sequenzieren - mit dem Ornament-8 oder mit ähnlich arbeitenden Geräten.

Schöne Grüße,
Bert
 
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
Ohne zu wissen, welchen Ausschnitt aus der jeweilige Control-Range wir da vorgeführt bekommen: das was ich da höre lässt sich wunderbar mit der 7Bit Auflösung von MIDI darstellen.
Wenn Vlad sagt, das haut nicht zufriedenstellend hin, dann nehm ich das erstmal so hin.
Es wird wohl auch aufs Spielgefühl ankommen (ähnlich wie beim C15), das alles kann ich aber nicht beurteilen.

Schöne Grüße,
Bert
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Dann würde der Synth eventuell über MIDI anders klingen als direkt gespielt, und eine MIDI-Aufnahme anders als dieselbe Performance als Audio-Aufnahme.
das würde ich in dem Fall hinnehmen. Für sequenzierte Aufnahmen würden mir persönlich die 14 Bit Auflösung reichen (den Unterschied hört man im Mix eh nicht ;-) ). Der C15 hat doch m.E. jetzt auch Midi und löst z.B. Velocity direkt am Gerät dennoch höher auf ...

Im Endeffekt wird man warten müssen, bis das Teil auf dem Markt ist, und es erste Erfahrungen mit dem Spielgefühlt gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
Ich glaube, er hatte "more than" geschrieben...

Schöne Grüße,
Bert
 
 


News

Oben