Soundking DM20 (digitale Mischpulte)

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Soundking DM20
http://www.soundking.com/pro-mixing-console/1686.html


Was denkt ihr darüber? Im Video wird mir viel zu viel über den TouchScreen eingestellt, und das nicht besonders fein auflösend. Es werden auch Rack- und Desktop-Varianten vorgestellt, die komplett übers iPad gesteuert werden. Kann das für ein Studio interessant sein, um z.B. Einzelausgänge von Klangerzeugern abzumixen?

Oder wäre die Behringer X32-Familie auf jeden Fall vorzuziehen?

Im Video fällt der Name "cadac". Die Mischpulte von cadac machen einen guten Eindruck.

:agent:
 
Finde ich spannend für kleine Studios, in denen das meiste in-the-box gemacht wird, aber dann hier und da doch noch ein externer Klangerzeuger steht bzw. was aufgenommen werden soll. Gibts schon Preisinfos?
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Auf der Messe war ich in der Halle nur ganz kurz und habe diesen Stand nicht gesehen, sondern vom Pult erst aus der Messezeitung (http://www.frankfurt-daily.com/e-paper/) erfahren. Im Musiker-Board hat schon ein Forumsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht (Link zum Beitrag), dass es wohl keine mehrkanaligen digitalen Schnittstellen gibt? :agent: Außerdem fällt mir jetzt auf, dass die meisten Eingänge Mikrofon-Eingänge sind, ohne die Möglichkeit Klinken einzustecken und evtl. ohne die Möglichkeit die Mic-Preamps abzuschalten? :agent:

Preise und Verfügbarkeit sowie Bezugsquelle könnte man evtl. hier erfragen: sales@soundking.com
 


Neueste Beiträge

News

Oben