Soundmachines LP1 modifizieren?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Mindflanger, 7. Januar 2019.

  1. Mindflanger

    Mindflanger ab jetzt werden es auch noch Sequenzer!

    Moin,

    Frage: Ich möchte mit einem LP1

    https://www.sound-machines.it/cms/wp-content/uploads/2013/11/LP1lightplane_Manual_Sep2013.pdf

    insbesondere den Matrix Mode in meinem Erica GraphicVCO kontrollieren (wavetablescrubbing). Leider sind die x y IN an dem Erica Modul nur bipolar und die OUT am LP1 nur unipolar.

    Wäre es möglich (in einer kleinen ungefährlichen OP) den LP1 auf bipolar zu bringen, damit ich durch das gesamte WT fahren kann?

    Danke schon im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2019
  2. Morbid

    Morbid ..

    Also ohne Schaltplan ist das immer schwierig zu sagen.
    Auf der Rückseite sieht man ja das es jeweils einen Jumper für die xyz Ausgänge gibt und daneben jeweils einen IC.
    Wenn da jetzt jeweils 2 Op amps drinnen sind vermute ich mal das an jedem Ausgang 2 invertierte Verstärker hintereinander hängen.
    Man könnte jetzt hier am + Pin eine Offset Spannung anlegen das würde dann zb. die CV Spannung von 0-10v auf +/- 5v bringen.
    Wenn das der Fall ist würdest du aber nicht drumherum kommen extra Bauteile auf der Platine unterzubringen (Die Offset Spannung müsste man zb. durch einen Spannungsteiler erzeugen) und Leiterbahnen zu durchtrennen.
    Das ist jetzt aber alles nur reine Spekulation.
    Ich persönlich würde es nicht machen.
    Lg.

    PS.
    Wenn du noch Platz im Rack hast könntest du auch ein kleines Modul selber Basteln ( die Schaltung ist jetzt nicht so aufwendig) bzw gibt es auch Fertige Module für genau solche Aufgaben.
     
    Mindflanger gefällt das.
  3. Mindflanger

    Mindflanger ab jetzt werden es auch noch Sequenzer!

    Dank dir erst einmal für die Antwort, ich wollte nur mal ne Einschätzung hören, ich kann mich damit arrangieren nicht durch das ganze WT zu fahren. Evtl. gibts demnächst ja mal n günstiges Joystickmodul oder ähnliches welches ich dann als Alternative hole.
     
  4. GKMsound

    GKMsound ...

    Mindflanger und Feedback gefällt das.
  5. Mindflanger

    Mindflanger ab jetzt werden es auch noch Sequenzer!


    Ja, bin ich auch schon drauf gekommen, habe ein Low Gain Elektronics CP1 dazwischen, den Doepfer A 183-2 auch schon probiert, das Problem ist nur, ich bleibe immer in einem Quadranten, muss dann am CP1 rumschrauben um die Polarität zu ändern, dann geht er in einen anderen Quadranten, aber die andere Hälfte bleibt dann außen vor, da könnt ich auch gleich am Modul dann weiter zusätzlich zum LP1 schrauben, da würde ich dann durch alle Quadranten fahren, aber genau das will ich ja nicht, ich will ja mit den Finger durch alle Zonen, und das ist mit dem Modul halt nicht möglich so wie es mir jetzt dünkt.

    Mir bleibt wohl nichts anders über als mit dem kleinen Wavetablebereich vorlieb zu nehmen, oder ich hole mir n Joystick. Wobei der LP1 da wiederum einen Vorteil gegen den Joystick hat, die LP1 hat auch ne Z Achse, damit kann ich dann gleichzeitig noch den FX Amount beim Modul kontrollieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
  6. GKMsound

    GKMsound ...

    Aus dem pdf des LP : For,each,of,those,modes,you,can,choose,(via,jumpers,on,the,back),the,CV,range, (0>5V or, 0>10V),, the, orientation, of, the, module, (upside, down, anyone????
    Ansonsten kann man das Steuersignal noch verstärken wenn 10V nicht reicht. Die Schaltungen sind nicht sehr schwer selbst für Anfänger : http://www.doepfer.de/DIY/a100_diy.htm

    Wenn du zum LP1 einen Schaltplan hast könnte man sehen was sich direkt an der Schaltung ändern müsste um auf die gewünschten Spannungen zu kommen. Es dürfte sich nur um Widerstände handeln aber da es SMD ist wird es nicht ganz so einfach.
    Ein weiteres Problem bei verstärkter Steuerspannung wird sein das es noch ungenauer wird, es sind ja bestimmt keine Stufenlosen Änderungen der Spannung am LP1 Ausgang.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
    Mindflanger gefällt das.