Fakten Speicherverbrauch - MPC-Plugin-Instrumente @ MPC One

Lefty de Vito
Lefty de Vito
Abbildung ähnlich
Weil ich nach dem Laden der Studio Strings auf einmal eine "Speicher voll" - Warnung bekam, wollte ich wissen, was wie hoch der Speicherbedarf der einzelnen Plug-In-Instrumente auf einer MPC One ist.

Basierend auf einem leeren Projekt brauchen auf der MPC One mit OS 2.11.6 (jeweils mit dem Standard-Preset):

Bassline < 1 % RAM
Electric, Hype, Mellotron, Odyssey, OPx-4, Organ, TubeSynth ~ 1 % RAM
Solina ~ 2-3 % RAM
Fabric ~ 7 % RAM
Fabric Piano ~ 11 % RAM
Fabric Electric Piano ~ 9 % RAM
Fabric XL ~ 14 % RAM
Stage EP ~ 14 % RAM
Stage Piano ~ 20 % RAM
Studio Strings ~ 30 % RAM

EDIT
:
Mini D < 1 % RAM (Messung von lunaman06)
Flavor Pro < 1 % RAM (Messung von Comandante)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rends
Rends
||||||||||
Hab letztens auch was gelesen, dass die Prozessorauslastung auch massiv gestiegen sein soll.
Wird wohl Zeit für einen Nachfolger.
 
mooncast
mooncast
√-2
mit den Studio Strings ist es leider nicht möglich, ein Kammerquartett aus Bass, Cello, Viola und Violine als vier Plugins zu nutzen.
Das hat mich etwas entäuscht.
Es gibt zwar die Chamber Presets, aber bei denen kann man nicht einstelln ab welcher Note welches Instrument kommt, das macht dann die Stimmführung teilweise seltsam,
wenn eine Stimme zum Teil mit Cello und zT mit Viola gespielt wird, zB.
 
Lefty de Vito
Lefty de Vito
Abbildung ähnlich
Dass man jedes Gerät überfordern kann ist eh' klar.
Ich will gar nicht bewerten, ob die erste Generation der neuen MPCs nun "veraltet" ist.
Mit den oben angegebenen Zahlen kann ja jetzt jeder selbst entscheiden, ob und welche Plugins er verwenden möchte.

Interessieren würde mich jedoch noch der Speicherverbrauch
1. vom Mini D @ One/X/Live/Live II
2. von Flavor Flav Pro @ One/X/Live/Live II
und
3. der größten Plug-Ins auf einer MPC Key 61.
 
Comandante
Comandante
||||||||||
MPC one - one track - 16 steps - Mem <1% und Cpu 5-6%
Auf meiner MPC Live II ist die CPU bei 4 %, sobald ich mit dem Standard-Preset 'Retro Lead' eine Note triggere, springt die CPU-Last auf 7%.
2. von Flavor Flav Pro @ One/X/Live/Live II
Eine Instanz Flavor Pro mit dem Standard-Preset auf einem leeren PGM oder als Insert auf dem Master verbraucht: Mem <1% und CPU 10%.
Das Schöne am Flavor Pro ist halt, dass man im Vergleich zur Verwendung der einzelnen Bestandteile als separate FX Inserts spart.
 
Lefty de Vito
Lefty de Vito
Abbildung ähnlich
Bitte beachten:
Es ging mir hier nicht um die CPU Auslastung, die war bislang bei meinen Projekten kein Thema.
Es ging mir alleine um den Speicherverbrauch der einzelnen Plugin-Instrumente.
Eine Messung der CPU-Auslastung scheint mir auch komplizierter zu sein, als das (statische) Laden eines der Plug-In-Intrumente.

Deshalb wäre es nett, wenn das jemand dafür einen separaten Thread öffnen könnte.
 

Similar threads

Feldrauschen
Antworten
17
Aufrufe
4K
Michael Burman
Michael Burman
Feldrauschen
Antworten
34
Aufrufe
3K
M
Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
3K
Moogulator
Moogulator
intercorni
Antworten
33
Aufrufe
11K
andreas2
A
 


Neueste Beiträge

News

Oben