starkes netzbrummen

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Ozzy Laytor, 31. Januar 2008.

  1. hi

    ich hab die frage zwar schon im sound + recording forum gestellt, da ich dachte, sie ist dort passender .
    war sie anscheinend doch nicht.
    hab nur eine antwort bekommen, jetzt hätt ich gern eure meinung zu dem problem.

    hab für einen freund ein notebook mit dem esi u46se per usb ausgestattet.
    normales usb interface, 4 ein , 6 ausgänge.
    wenn ich bei mir zuhause das esi per usb am book laufen lasse, passt alles.
    bei ihm zuhause entsteht starkes netzbrummen, sobald ich das esi per usb am book anschliesse .
    wenn ich das notebook vom netz nehme und mit akku betreibe , passt alles. in dem moment,
    indem ich den stromstecker des books einstecke, brummts. hab verschiedene verteilerdosen probiert,
    und verschiedene steckdosen,hab auch alle anderen geräte mal abgeschlossen. wenn das notebook
    beim strom eingesteckt wird, brummts . ich hab dann sogar mal beim notebookstromstecker mit isolierband
    die erdung abgeklebt, hilft auch nix.
    das esi hab ich per trafo an den strom angeschlossen, wenn ich den strom von usb ziehe, ändert das aber auch nix.
    was könnte das denn sein ?
    wie gesagt, bei mir läuft das ganze zeug bestens .
    ach ja, und das netzkabel vom notebook geht in ein kleines kästchen, von dort aus der stecker weiterläuft.
    das ist aber anscheinend nur ein filter für den hochfrequenten bereich.
    mir wurde zu einem trenntrafo geraten.
    was glaubt ihr, wo das problem steckt .

    ciao+danke
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du brauchst für jedes NF-Signal[1] (rein und raus) einen Übertrager.

    Gibt es im KFZ-Zubehör als 'Brummfilter' für um 10€ das Stück - oder im Musikerzubehör als DI-Box für um 100€.

    Das ist letzlich ein Konstruktionsproblem des Gesamtgebildes aus Netzteilen, Laptop und Audiointerface, weshalb sich da auch keiner für zuständig fühlt.


    [1]ausser Mikrofone
     
  3. danke,
    wie wird der angeschlossen, einfach zw. stecker und dose ?

    ciao
    roli
     
  4. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Zwischen Computer/Audiointerface und Mixer. Um was Studiotaugliches zu bekommen, musst du keine 100 Euro abdrücken, da tut es das Behringer HD400 für 24 Euro.
     
  5. danke

    müsste allerdings mind. 3 von den geräten kaufen.

    ciao
     
  6. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    Evtl. kann es doch am Netzteil des Notebooks liegen. Es gibt stabilisierte und unstabilisierte Netzteile. Ich hatte die gleichen Probleme, dass eine Brummschleife auftritt, mit einem Notebook. Dann hab ich einfach ein anderes Netzteil von einem Toshiba NB genommen, die benutzen die Marke "AC-BEL" und die sind stabilisiert. Gibt es auf Egay USA für günstig, in Germany eher schwierig. Damit waren meine Probs beseitigt.

    Das Problem der Netzfilter ist ja, dass die das Brummen in der Frequenz wegfiltern also auch die Frequenzen aus der Musik die in diesem Bereich läuft - das will doch kein Mensch............
     
  7. ja, das problem tritt jedenfalls nur dann auf, wenn das book ans stromnetz
    angeschlossen wird.
    aber warum tritt es bei mir zuhause nicht auf, das kann ich mir auch nicht erklären.

    was meinst du mit netzteil des notebooks?
    das ist doch im notebook ?
    wenn das im notebook ist, kann man da selber was tauschen, oder muss da ein fachmann ran ?

    danke + ciao
    roli
     
  8. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    <img src="{SMILIES_PATH}/amen.gif" alt=":amen:" title="Der "normale" Glaube.." /> Dann hilft nur noch Beten.
     
  9. @ klangsulfat

    ich kenn mich in dem bereich nicht aus, bist du anderer meinung als ossi ?

    danke +ciao
    roli
     
  10. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ja. Da ich mir nicht nochmal den Mund fusselig reden will, verweise ich auf diesen Thread: viewtopic.php?t=21079
     
  11. vielen dank

    hab ihn schon gesehen, aber nicht zu ende gelesen, da ich dachte, das problem ist ein anderes,
    da es bei mir eben nicht brummt.

    ciao + danke
    roli
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja. Es gibt böse und weniger böse Netzteile. Solche mit 2 poligem Netz-Stecker sind meistens weniger böse.

    Es gibt keine unstabilisierten Notebooknetzteile.
     
  13. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    okay, ich bin da auch nicht so der crack. das war ein zufall, dass ich das netzteil meines notebooks einfach mal mit einem toshiba (ac-bel) ausgetauscht hatte. das brummen war komplett weg mit diesem ac-bel netzteil und so hab ich mir ein mit den entsprechenden spannungs und ampere werten dann besorgt und seitdem keine brummschleifen mehr wenn ich die audiokarte zur aufnahme anchließe. irgendwo hatte ich danach was von stabilisiert und unstabilisiert gelesen, daher meine behauptung.

    i.
     

Diese Seite empfehlen