Steinberg CMC Serie

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von andreas2, 28. August 2012.

  1. andreas2

    andreas2 Tach

    Moin,

    die Steinberg CMC-Serie ist ordentlich im Preis gefallen. Wie ich schon im Venom Baum erwähnt habe, habe ich mir die CMC Quick Controls geleistet. Das grosse Plus ist die mitgelieferte (Download nach Registrierung, funzt ohne Dongle) Cubase AI6 Version, die für den Anfang wirklich ausreicht und im Vergleich zu Cubase Elements 6 nicht so abgespeckt wie die LE6 Version ist. Hervorzuheben ist der reine USB-Betrieb ohne Netzteil (mobil !), das CC Konfigurations-Programm, die nahtlose Integration in Cubase aber auch die Verwendung als 'normalen' Controller. Unter Cubase hat man damit auch ein Transport-Tastenfeld, allerdings mit Shift-Taste. Ich finde das Teil geradezu prädestiniert für den Lappi-Betrieb. Es ist nicht zu gross, sieht wertig aus und die stufenlos heller werdenden LEDs in den Encoder-Knöpfen sind ein Extraschmankerl. Für aktuell 89€ momentan ziemlich konkurrenzlos :nihao:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    war irgendwie voll zu erwarten :selfhammer: :waaas: :floet:

    viel zu teuer, zumal es haufen konkurenz gibt NI + novation...
     
  3. andreas2

    andreas2 Tach

    Also ich find den CMC QC ganz nett :) Wer bietet denn mehr für den Preis, auch ohne Cubase AI6 ? Novations kleiner Controller braucht Automap, und das will ich nicht. Und der CMC QC leistet dann noch ein bischen mehr, die in der Intensität mitlaufenden LEDs in den Encodern finde ich auch gut.
     

Diese Seite empfehlen