Steiner- Filter Bauteile

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Cyborg, 31. Juli 2013.

  1. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    Ich habe jetzt mal vor den Steiner-VCF (Synthacon) von Yusynth nachzubauen.
    Jetzt steht die Bauteilbeschaffung an und es geht natürlich um diesen Doppeltransistor 2 SC 1583.
    Der ist so gut wie nicht mehr zu bekommen und einige dreiste Mitmenschen bieten ihn über Ebay.com für viele viele Dollars an (das Stück)

    Nun habe ich einen, mir bisher unbekannten Bauteileversand entdeckt und habe den Menschen gleich mal ausgefragt. Solche Drehschalter die den nächsten Kontakt erst herstellen bevor der letzte geöffnet wird, hat er schon mal. Als Ersatz für den genannten Transistor meinte er, der 2SC 2259 (ca 2 Euro) würde geeignet sein. (NPN, bis 150Mhz, 0,5W, 100V)
    Die Frage also an die Steiner-VCF Kenner und Hardcorebastler: Passt es oder passt es nicht?
     
  2. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Zum 2SC 2259 kann ich zwar auch keine Angaben machen, der NTE42 wäre aber ein geeigneter Ersatz.
     
  3. Mich würde es stark wundern, wenn man den nicht durch normale gematchte Transistoren ersetzen könnte. Die Match-Schaltung von Ian Fritz ist die einfachste (auf Electro Music gibt's die z.B., müsste jetzt auch erstmal suchen).
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    ja, das wird ja auch beschrieben. Ich bin nur zu faul erst mal eine Hilfsschaltung aufzubauen und dann 1001 Transistoren zu bestellen um 2 passende zu finden ;-)
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    was ist vom matchen mit dem Multimeter zu halten? Das geht fix und 3904/3906 kauft man doch sowieso im 100er-Pack...
     
  6. Ich habe schon mehrmals gehört (gelesen), dass die normalen Standard Transistoren wie BC550/560 oder 2N3904/3906 mittlerweile in so engen Toleranzen gefertigt werden, dass Matching gar nicht mehr nötig ist. Um das zu beurteilen bräuchte man natürlich einen Vergleich. Aber so viele Transistoren braucht man wohl ohnehin nicht durchzumessen. Ansonsten gibt es noch die vom Matthias genannten SMD Lösungen.
     
  7. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hmm, da neige ich dann doch eher zum matchen. SMD, dazu habe ich nicht das passende Werkzeug und auch nicht mehr die feinen Händchen :) Auch müsste dann die Platine noch mal verändert werden. Wenn ich 2 nahezu identische oder identische Transistoren finde, macht es Sinn, diese mit Wärmeleitpaste und einem Kabelbinder thermisch zu verbinden oder ist das übertrieben?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

  9. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    das hätte ich schon, wenn ich sie nur sehen würde...
     
  10. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Also.....
    jetzt geht es um die Kondensatoren, genau gesagt um die

    1)1,5nF die auf 1% selektiert werden sollten
    Ich hätte: 1,5nF 100V 1% Glimmerkondensator... tun's die oder müssen es andere Materialien sein?

    2) für den 680nF bzw. 1uF habe ich in der Kiste:

    680 nF Glimmer 5%
    1uF MKS2, Folienk.
    1uF 20% Vielschicht Keramik

    Himmel, welche nehm' ich nur?
     
  11. humax5600

    humax5600 aktiviert

    Wenn du diese meinst (http://www.reichelt.de/Styroflexkon...ARTICLE=42444;GROUPID=3158;artnr=CY+22-4+1,5N)
    wären das genau die richtigen !!
    Haben natürlich auch ihren Preis !(2.15 Euro )
    wenn du ein Gerät zum Kapazitäten messen hast kannst du auch sowas nehmen :http://www.reichelt.de/Vielschicht-...ARTICLE=22852;GROUPID=3162;artnr=X7R-2,5+1,5N.
    oder sowas :http://www.reichelt.de/Wima-FKS2-FK...46;ARTICLE=7794;GROUPID=3151;artnr=FKS-2+1,5N
    (Rastermass beachten)

    zu 2) würde ich natürlich auch den Glimmer nehmen,
    die beiden anderen gehen aber auch !!
    siehe Bauteil-Liste :680nF or 1µF LCC cap (polyester)
     
  12. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo,
    ja, genau die sind es, prima
    habe ich da was überlesen oder warum 680nF ODER 1uF??
     
  13. Oder vielleicht ein Layout der ersten Version des Yusynth Steiner Vcf bauen? Da hättest Du die Option einen ca3096 zu nehmen.
    Bei eBay für 2 Euro zu haben... http://www.ebay.de/itm/IC-Schaltkreis-N ... 461159cb7e

    Grüße
    André

    Edit:

    Ich sehe gerade nur die 3096a sind gemacht? Ist das so richtig?
     
  14. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    schon zu spät, ich habe die Platinen gestern geätzt, gebohrt und bestückt.
    Die Transistoren kann ich ja immer noch tauschen, jetzt habe ich erst mal die Einzeltransistoren genommen und aus dem Vorrat 2 mit identischer HFE rausgepickt.
    Mir fehlt jetzt noch der Umschalter mit kurzschliessenden Kontakten (nicht-trennend) und bei der Bude habe ich noch 2 Stück 2SC 2259 mit bestellt (2 Euro)
     
  15. oki. berichte doch mal bitte, ob es mit den 2SC2259 funktioniert...

    ansonsten habe ich hier noch ein bis zwei 2SC1583, die ich entbehren kann...
     
  16. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    räusper... die würde ich als Altersicherung aufheben, habe schon Preise von >$70 gesehen
    Jetz warte ich erst mal auf Frontplatten-Material, dann muss ich die fertig machen, alles montieren und dann sehen wir weiter ;-)
    Vielleicht klappts ja mit den "Transen", vielleicht habe ich auch wieder mal einen Schussel-Fehler eingebaut und es gibt Rauchsignale!?
    Gut, dass mein Dotcom Netzteil stark genug ist...
     
  17. humax5600

    humax5600 aktiviert


    Na, du meinst doch C12 oder ?
    steht doch so in der Stückliste
     

    Anhänge:

  18. Wat? 70 amerikanische Mark?
     
  19. humax5600

    humax5600 aktiviert

    Soweit mir bekannt ist meint Yusynth mit matched Transistor nicht unbedingt identische HFE sondern Vbe , siehe auch hier :
    http://electro-music.com/forum/post-243507.html#243507 +
    http://electro-music.com/forum/post-276867.html#276867
     
  20. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Ja genau... was'n nun 680nF oder 1uF!?
     
  21. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    [quote="humax5600"
    Soweit mir bekannt ist meint Yusynth mit matched Transistor nicht unbedingt identische HFE sondern Vbe [/quote]


    Ökrs, also muss ich da noch mal nachbessern, Danke für den Tipp
     

Diese Seite empfehlen