Störgeräusch Korg Poly61

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Rolo, 10. September 2010.

  1. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Mein Poly 61,Korg sendet neuerdings ein mysteriöses
    Störgeräusch aus.Ich höre es wenn ich den Verstärker
    etwas weiter als normal aufdrehe.Es ist ein hochfrequenter,
    abgehackter Ton der in unregelmässigen abständen wie schnelle
    morsezeichen ertönt.Untermalt ist dieses Störgeräusch von einem
    durchgehenden ,auch hohem ton.Wenn ich das Gerät ausschalte tönt es
    munter weiter.Erst wenn ich den Stecker ziehe ist Ruhe.
    Ich hoffe das ist ein indiez das es schonmal nicht am Netzteil
    liegen kann.Ich habe mal geguckt ob alles richtig geerdet ist
    und mal die Lötstellen erwärmt aber nu weiß ich auch nicht weiter.

    gruß
    RoLo
     
  2. Das ist eher ein Indiz, dass es überhaupt nicht am Poly liegt sondern von außen kommt. Schon an anderer Steckdose probiert (möglichst eine, die nicht an der gleichen Phase hängt wie die, an der der Effekt auftritt)?
     
  3. Ich hatte sowas eventuell Ähnliches an einem Crumar Bit01, nachdem ich das Teil durchgemessen hatte, hat sich herausgestellt das es am VCA Schaltkreis lag. Nachdem ich den TL072 mit der falschen Spannung ausgetauscht hatte war es wieder gut. vielleicht mal alle gesokelten chips sofern vorhanden neu reindrücken und gegebenfalls oxidation entfernen

    edit...

    Ich hab wohl den Txt nicht richtig gelesen... selbst wenn er ausgeschaltet ist... Dann wirds wohl nicht am VCA liegen, sry
     
  4. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    [quote="Nikolaus RiehmDas ist eher ein Indiz, dass es überhaupt nicht am Poly liegt sondern von außen kommt. Schon an anderer Steckdose probiert (möglichst eine, die nicht an der gleichen Phase hängt wie die, an der der Effekt auftritt)?[/quote]


    tatsache ,Habe hier im Wohnzimmer in der anderen ecke noch ne Steckdose und wenn ich den synth daran
    anschließe und den Verstärker voll aufdrehe höre ich nur ein leises,sanftes rauschen :)
    Danke für den Tip
     

Diese Seite empfehlen