Suche Alesis Quadraverb Netzteil

Beitrag Nr. 5 wurde als (mich) weiterbringende hilfreiche Antwort markiert.

jverbeek
jverbeek
..
Hallo zusammen! Ich habe, nach jahrelangem Stöbern in diesem Forum, meine Faulheit überwunden und mir einen Account gemacht :D

Ich habe auf einem Flohmarkt ein Alesis Quadraverb günstig ersteigert, welches ich als guten Partner zu meinem DX7ii einsetzen will. Allerdings hatte das Quadraverb kein Netzteil, und nach ein bisschen Stöbern bin ich auch nur zu dem Schluss gekommen, dass das Quadraverb wohl 9V AC(!) benötigt, im Gegensatz zu so ziemlich allen "normalen" Netzteilen, die ich online finden kann (die meistens AC/DC sind).

Über den DIN-Stecker mache ich mir weniger Sorgen, ich denke sobald ich ein Netzteil gefunden habe, kann ich mir den auch selber zusammenlöten, denn im Service Manual steht dazu auch nur, dass der 4-polige DIN-Stecker auf 2 Pole reduziert wird (wozu dann überhaupt DIN und kein regulärer?)

Gibt es hier jemanden, der sein altes loswerden will, oder gibt es eine kostengünstige Alternativlösung? Und wie viel A bräuchte ich überhaupt? Ich habe gelesen, dass das originale Netzteil 2A speisen konnte, wobei das wohl eher zu viel war. Ich habe zumindest ein altes Netzteil von einem Telefon hier rumfliegen, welches 9V AC 1A zu sein scheint.

Vielen Dank für jede Antwort und MfG
Jonathan
 
Miks
Miks
Mir will los...
Auf meinem Quadraverb-Netzteil steht (für sekundär): 9V AC 20VA (=Scheinleistung). Ein Netzteil mit (sekundär) 9V AC 2A (oder etwas höher) dürfte ausreichend sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Seq.Note
Seq.Note
|||||
Zur Not selber Bauen,
1X Trafo 9V/2A oder 2X 9V/1A(Parallel Schalten) am besten Ringkern Trafo die Brummen nicht so und eine befestigungsschraube ist auch dabei.
1X Passendes Gehäuse aus Plastik.
1X Netzkabel mit Eurostecker. (für leicht noch im Keller?)
2X Dickes Kabel (Netzkabel?) zum 4 Pol Din-Stecker Löten.
Ein Paar Lüsterklemmen.
Fertig
5 Pol Din-Stecker geht auch, man muss nur den mittleren Pin raus ziehen oder abkneifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
jverbeek
jverbeek
..
Ein Netzteil mit (sekundär) 9V AC 2A (oder etwas höher) dürfte ausreichend sein...
OK! Mich würde interessieren, ob mein 1A-Netzteil da fehlschlagen würde. Ich könnte mir vorstellen, dass der Quadraverb eh nicht so viel zieht, wie das Original-Netzteil verspricht.

1X Trafo 9V/2A oder 2X 9V/1A(Parallel Schalten) am besten Ringkern Trafo die Brummen nicht so und eine befestigungsschraube ist auch dabei.
Auch da habe ich gesucht, aber entweder bin ich zu blöd, oder ich finde keine 9V Ringkerntrafos. Und wenn, dann sind diese sündhaft teuer, und für den Preis könnte ich mir vermutlich ein zweites Quadraverb mit Netzteil kaufen!
 
Green Dino
Green Dino
X---X---X---X
Soweit ich weiß sind die Alesis Netzteile untereinander kompatibel, so findet man evtl. eines bei Ebay.

Das hier müsste auch passen:

 
jverbeek
jverbeek
..
Danke! Ganz schön teuer leider... Mal sehen, vielleicht hat hier jemand ja was übrig :D
 
C0r€
C0r€
||||||||||||
Die Quadraverbs gehen nicht umsonst deutlich günstiger ohne Netzteil weg als mit, weil die Netzteile recht exotisch und eher Mangelware sind ;-)
Und gerne auch ein fehlendes Netzteil als Vorwand, dass es nicht getestet werden konnte und dann geht das Display oder dessen Beleuchtung nicht etc.

Den Steckberbinder gibt es auch als Adapter z.B. auf ebay, allerdings recht teuer. Wichtig ist auf alle Fälle Wechselspannung AC und nicht DC und bei 20 Watt wirds schon eher ein größerer Brummer, weil das ja ein Trafo ist.
Gebraucht kosteten solche netzteile vor ein paar Jahren mit dem richtigen Steckverbinder ca. 25 Euro und eher selten angeboten.
 

Similar threads

7f_ff
Antworten
4
Aufrufe
2K
7f_ff
 


Neueste Beiträge

News

Oben