Suche gute kleine (!) Aktiv-Abhörboxen (<16cm Tiefe)

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Schneefels, 26. September 2016.

  1. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Kann mir jemand aus eigener Erfahrung gute Aktivboxen für die Abhöre von meinen Ambient-Projekten empfehlen? Ich will die direkt an meinen Zoom r16 hängen können. Sie dürfen nicht tiefer als 16 cm sein, was natürlich schon eine krasse Einschränkung ist, wie ich bei der Online-Recherche festgestellt habe. Breite und Höhe ist nicht so das Problem, nur die Tiefe ist durch das Regal so beschränkt.

    Preislich wäre 200-250 € so die Oberkante. Sie sollten guten Sound bei maximal Zimmerlautstärke haben, lauter kann ich bei mir sowieso nicht machen. Bluetooth wäre praktisch, weiß aber nicht ob das nicht Einbußen von der Klangqualität mit sich bringt, was quasi die zweite Frage wäre :)
     
  2. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Ich hatte mal aus Spaß ein Bose Soundlink (via Bluetooth) zum Musikmachen verwendet, war aufgrund der sehr extremen Latenz absolut unbrauchbar.

    Hast Du keine Möglichkeit die Aufstellung zu verändern? Mit 16 cm Tiefe wird es echt schwierig etwas zu finden, und es stellt sich dann auch die Frage ob Du die Tiefe die durch den Stecker dazu kommt bereits berücksichtigt hast. Darüber hinaus wird es höchstwahrscheinlich auch durch die Aufstellung zu weiteren Problemen kommen. Wenn eine Box näher an der Wand steht wird der Bass stärker, die räumliche Darstellung nimmt idR. ab. Und es besteht die Gefahr das sich der Sound über die Wand und das Regal weiter überträgt.
     
  3. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Es wären für die Stecker hinter der Box noch gut 3cm Platz zusätzlich zu den 16 cm. Die resultieren zum einen aus einer Leiste die am hinteren Ende des Regales verläuft um zu verhindern dass Kleinkram hinten runterrutscht und zum anderen aus dem kleinen Abstand zur Wand. Umstellen geht leider nicht, die Alternative wären dann Kopfhörer, was ich im Moment mache. Das mit den Bose Soundlink Bluetooth ist ein guter Tipp, da weiß ich dann schonmal was ich nicht ausprobieren werde.
     
  4. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Okay, gegebenfalls kannst Du ja mit gewinkelten Steckern noch etwas Platz sparen. :supi:

    Also ich erwarte bei allen Bluetooth Speakern die wegen der Bluetooth-Funktionalität als Soundkarte verwendet werden müssten ein ähnliches Resultat. Die Bose hätten übrigens noch einen Aux Input, damit kommst Du direkt per Klinke rein. Eine amtliche Abhöre ist auf jeden Fall was anderes, aber es ist hier auch ein schwieriges Szenario.

    Gibt es vielleicht die Möglichkeit das Regal nach vorne hin mit einem längeren Brett zu erweitern?
    Also z.b. mit einem tieferen Regalboden oder zwei Holzplatten die wie eine Art "Balkon" darauf festgeschraubt werden und ein paar cm nach aussen stehen? Dann hättest Du etwas mehr Auswahl.
     
  5. ..gibt es schon für 500 Euro/Paar Neu
     
  6. fanwander

    fanwander ||||||||||

  7. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Danke für den Tipp! Die gibt's ja sogar in meiner Lieblingsfarbe! :phat:
     
  8. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Wow! Die würden super passen! Ich glaub die werden´s werden, wenn die auch noch von "einschlägigen Experten" empfohlen werden. Muss ich noch 2 Monate warten, kohletechnisch, aber das macht allemal Sinn. Danke für den Tipp und auch für die Tipps von euch anderen Kollegen.
     
  9. marco93

    marco93 ||

  10. Schneefels

    Schneefels (-_(-_(-_-)_-)_-)

    Jo, nee, is klar :mrgreen:
     
  11. vielleicht auch gleich die 10er :-x ;-)
     
  12. Ich kannte Abacus noch aus den 80er Jahren in Punkto Verstärker, die Boxen Serie ist mir völlig entgangen.
     
  13. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Was mir da auffällt: die Aktivelektronik/Frequenzweiche ist offensichtlich digital. Da kriegt man doch ein Delay rein. Taugt das dann zum Live-Einspielen von Instrumenten? Nach meiner Erfahrung ist es für den Groove total beschissen, wenn man ein "Echt-"Instrument (Gitarre/Bass/whatever) einspielt, und im Abhörsignalweg hangt was digitales, das einem dann ein paar Millisekunden Verzögerungszeit beschert.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. In meinen Nubert A20 hängt auch ein Digitalverstärker, und es gibt keine Probleme diesbezüglich..jottseidank
     
  16. ...schade eigentlich. ok, vermutlich meintest du 250.- Stückpreis.
    Ich hätte ja zu gerne auch mal ein Urteil zu den IK Multimedias gehört.
    Find ich als Zweit-, Dritthöre gar nicht uninteressant.
     
  17. wollte ich auch grad empfehlen.
    ich hab das vorgängermodell C2 hier.
    18cm tiefe inkl. (standard) stecker btw. ( Strom muss auch rein ;-) )

    die 35hz geb ich denen nicht. bin aber ansonsten top zufrieden.
    hab meine allerdings in der Küche hängen, obwohl ursprünglich für zum modular gedacht.
    finde das leicht "weniger an Bass" perfekt für die ringhörige mietswohnung.
    (auch für in die Richtung absolut ein tip ! )