Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten (ohne Hammermechanik)

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von clipnotic, 19. August 2012.

  1. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    mit folgenden Features:

    - 88 halbgewichtete Tasten (also muss keine Hammermechanik sein)
    - Velocity Curve ein- und abstellbar, also dass man auch alle Tasten auf gleichmäßiger Lautstärke (127) spielen kann wenn man will
    - USB Midi (kann auch zusätzlich Netzteil haben, ist kein Problem)
    - Pitch Bend und Mod Wheel
    - ein paar mehr Regler oder Fader wären gut, müssen aber nicht sein
    - Win7 64 Bit Treiber und fähig
    - Ich bin kein Pianist und da wird kein Fortissimo drauf gespielt ... also darf schon weich sein die Tastatur
    - Sounds brauchen keine drin sein ...
    - stabil
    - bugfrei
    - langlebig

    - Höchstmaße: Breite = 1320 mm - Höhe = 100 mm - Tiefe = wurscht

    Ich hab mir den Thomann schon durch geguckt aber find irgendwie nix. Das AKAI MPK 88 scheint ein Bug Paradies zu sein, zumindest was man so liest häufig ... und das M-Audio Oxygen 88 wäre was, aber das passt wegen 3 cm nicht in meine Keyboard Schublade und absägen kann ich da nix mehr ... :mrgreen:

    76 Tasten hab ich schon aber die reichen mir nicht mehr ..

    Vielen Dank für Tips schon mal !!!
     
  2. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Doepfer LMK-Serie oder Fatar/Studiolgic schauen, da findest Du was passendes.

    CME UF-Serie hat USB, aber diese Dinger willst Du nicht haben. Lies mal bissl im Netz drüber.

    Hier kannst Dir was aussuchen:

    https://www.thomann.de/de/cat.html?gf=ma ... ten&oa=pra

    Dort gibts ja auch einen Produktvergleich, wo Du gezielt Merkmale auswählen kannst. Die M-Audio Keystation 88es könnte Dir vielleicht zusagen, alternativ auch das Numa Nano 88 mit der TP/40, der leichtesten Hammermechaniktastatur auf dem Markt.
     
  3. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    vielen Dank!

    Ja da hab ich schon geguckt und Doepfer und Fatar ist gute Qualität meist aber wie ist denn das mit den Hammermechanik Tastaturen, kann man da auch die Velocity abstellen also das man auch gleiche Lautstärke unabhängig vom Tastendrücken spielen kann ?

    Meist steht was von Anschlag Presets oder mehreren Velocity Kurven dabei aber nicht ob man die auf gleichmäßig stellen kann ... das scheint nicht überall zu gehen ?

    Zum Beispiel, das tät mir taugen auch von den Maßen:

    Studiologic Numa Compact
    https://www.thomann.de/de/studiologic_nu ... ompact.htm

    Hat das vielleicht Jemand hier und hat grad Bock ein paar Fragen dazu zu beantworten ? :mrgreen:

    Das Nano ist leider zu hoch, das krieg ich nicht in die Schublade .. :sad:
    Und das M-Audio Keystation 88 ist zu breit .. :sad:
     
  4. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Da steckt unter Garantie eine TP/8 Piano oder TP/9 Piano drin. Diese Tastatur hat einen über den Tastenweg zunehmenden Federdruck, was ihr ein schwammiges Anschlaggefühl verleiht. Besitzer eines Kurzweil PC3, PC3K7 oder PC3LE6/7 kennen diese Tastatur, zumindest die TP/8 Piano. Ich mag sie jedenfalls nicht, und es gibt etliche, denen es genauso geht. Am besten ausprobieren, das ist eine sehr individuelle Sache.
     
  5. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Ja ich fahr morgen eh mal zum Thomann um welche an zu spielen auch, will mir nur ein paar Erfahrungswerte holen, dass ich nicht mit nem Krampf heim fahre ...

    Irgendwie ist mein Tisch nicht breit genug, aber davor stellen will ich die Tastatur nicht weil ich sonst nicht mehr meine Füße auf den Tisch legen kann ... :mrgreen:
     
  6. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    hab mal im Handbuch geschaut - in dem Studiologic Numa Compact ist eine TP9 Tastatur von Fatar drinne ...

    schade das der K5000S keine 88 Tasten Variante hat ... also ein Synth ginge auch! :mrgreen:
     
  7. Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    ich suche auch ein MIDI/USB Keyboard, habe im Moment 2 bin mit denen aber nicht zufrieden

    Eine Funktion muss das Keyboard haben, und zwar VSTPresets umschalten +-,

    Ich Moment schalte ich mit CS1x klappt wunderbar, aber der hat auch seine eigene Sounds daher ja die Funktion onboard

    MIDI/USB Keyboards haben aber keine Sounds und deswegen haben viele Keyboard keine Programm umschalte-Funftion
     
  8. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    bei mir stehen jetzt 5 rum mittlerweile ...

    Vielleicht ginge das mit nem Axiom über die Pads, hab meins nicht mehr angeschlossen und kanns nicht testen grad? Geht das nicht mit irgendwelchen CC oder Program Change Befehlen ... keine Ahnung ich klick mir die Sounds immer direkt aus dem Browser rein
     
  9. Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Nein, mit midi Controller geht das nicht wenn die Funktion nicht von Werk aus da ist.
     
  10. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Ja Du brauchst ein Keyboard / nen Controller welcher Program Change Befehle senden kann - siehe:

    http://www.zem-college.de/midi/mc_cvm5.htm

    wie sowas praktisch geht, siehe Seite 11 im Axiom Keyboard Manual:

    http://de.m-audio.com/images/global/man ... G_DE01.pdf

    und das können schon einige an Keys ... also ist keine Axiom Werbung, so dolle ist das auch nicht, die Regler sind gerastert ?? und die Fader sind Gülle ... nur von dem wusste ich das noch zufällig ...
     
  11. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Fatar TP/9 ist fein, wenn auch nicht so gut wie die TP/8S, aber deutlich besser als dieser Federschwamm von TP/8 Piano. Die TP/9 ist leicht gewichtet und über den gesamten Tastenweg straff, spielt sich sehr angenehm.

    Was das mit den VST steuern angeht, so ist das doch eine Sache des VSTi, auf was es reagiert, das sollte man dort einstellen können. Sinnigerweise Program Change und Bank Select, und diese beiden Sachen kann eigentlich JEDES MIDI-Masterkeyboard senden, egal ob eigene Sounds drin sind oder nicht, das gehört zur Grundfunktionalität.

    Man muß sich aber auch mit der MSB/LSB-Sache und Hexadezimalzahlen auseinandersetzen, die quasi die Programchanges in 2 Bytes aufteilt, weil man bei MIDI pro Befehl ja nur Werte bis 127 senden kann. Dazu am Besten mal ins MIDI-Kompendium bzw online MIDI Guide schauen, da steht das drin.

    Die Studiologic-Keyboards können das alle, ebenso die meisten Anderen.

    Wenn ich Detailinfos bekomme, kann ich helfen, gerne auch per PN.
     
  12. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    ah gut das Du das sagst mit dem TP9, vielen Dank! Dann werd ich mir das Studiologic Numa Compact jetzt mal angucken fahren und holen wenns gut ist ...

    Viel Auswahl hab ich eh nicht wegen den Maßen für meine Key Schublade und oben auf dem Tisch steht ja auch schon eins rum ... und CME muss echt schlimm sein, googlen hat sich da wahrlich gelohnt! :)
     
  13. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Schau mal auf Youtube nach einem Video von den Stranglers "with Keyboard incident". Der hat nur CME und ihm fiel während eines Tracks gleich 2x die ganze Anlage aus. Ein Alptraum für jeden Livekeyboarder.

    Was die Synth-Tastaturen angeht, so ist mein absoluter Favo die der GEM S3, dicht gefolgt von der TP/8S, danach die TP/9S (es gibt ja noch eine TP/9 Piano, kannst bei Fatar nachschauen, die sieht anders aus).

    Das Numa hat allerdings eine TP/9 Piano drin, nicht die TP/9S, sieht anders aus. Wie die sich spielt, kann ich nicht sagen.
     
  14. Jockel

    Jockel -

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    ----------
     
  15. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    EDIT: Hatte grad den ersten Crash mit den Numa Compact, plötzlich war die Midiverbindung weg ...

    So, also ich hab mir jetzt das Numa Compact geholt und es ist ein schönes Teil. Die Tastatur ist weich und für nen Nicht Pianisten wie mich gut geeignet, sie klappert auch nicht. Dabei ist ein Netzteil der üblichen Lumpigsorte aber ein USB Kabel war nicht drinne ... gut bei dem Preis und sowas hat man ja ohne Ende rumfliegen mittlerweile.

    Dieses Key hat übrigens auch die Midi Features direkt auf der Oberfläche und man kann die schön mit nem Taster durchsteppen:

    - PRG Change
    - LSB Bank
    - MSB Bank
    - Channel
    - Octave

    Die Sounds die drinne sind hab ich mir nicht angehört, sondern gleich das Ding für die DAW eingestellt - war in 2 Minuten erledigt, also ist total easy von der Bedienung her. Anschließen, Rechner hochfahren, wird in Win7 64 Bit erkannt und automatisch installiert ..

    Ach ja, der Händler hat mir noch gesagt, dass man das Key eher nicht für gutes Spielen der Tasten empfehlen sollte, also ein Pianist wird damit wohl keine Freude haben ...
     
  16. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Ok, demnach hat die TP/9 Piano also das gleiche schwammige Tastengefühl mit dem Rumgefeder wie die TP/8 Piano. Gut zu wissen :)
     
  17. Jockel

    Jockel -

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    ----
     
  18. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    TP/8 Piano und TP/9 Piano haben keine Hammermechanik, sondern sind für die Verwendung in preisgünstigen Digitalpianos gedacht. Dieses Nachfedern der Hammertastaturen meine ich nicht, sondern das der hammerlosen Klaviertastaturen, wie im PC2 und PC3 mit 76 Tasten bzw PC3K7 und PC3LE6/7, und das ist jedenfalls für mich und etliche Andere nicht angenehm. Einer der Gründe, warum ich meinen PC361 nicht gegen einen PC3 eingetauscht habe.
     
  19. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Ja und geht noch weiter die Story.

    Nun ist wie von Geisterhand plötzlich die Midi Übertragung weg und man hört nix mehr ... war klar, bestätigt meine Meinung das aktuelle Hardware grundsätzlich Bugs hat, weil das wohl scheinbar heutzutage dazu gehört ...

    Ist das erste Key, dass das macht, hab auch mal an und wieder ausgeschalten, geht nicht mehr, meine DAW empfängt mittendrin plötzlich keine Midi Daten mehr von dem Ding ..

    Sei Dank dem Money Back System!
     
  20. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Herzallerliebst. Sicher, daß es nicht an was Anderem liegt?

    Ich weiß schon, warum ich als Masterkeyboard am liebsten 90er Synths oder so empfehle, sorry. Da wußte man noch, was MIDI ist und hats ordentlich eingebaut.

    Hm, Du willst ja 88 Tasten, das wird bissl schwerer. 88er gabs damals nur mit gewichteten Tasten. also Yamaha KX88 etc. Höchstens die genannten Oberheims (sind aber auch wieder italienischer Herkunft) kämen da noch in Frage, oder Du schaust Dir das M-Audio an, was ich vorgeschlagen hatte. War das nichts? M-Audio kann sowas durchaus bauen, deren Axiom-Reihe zB ist wirklich gut.
     
  21. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    keine Ahnung hab grad direkt den Support angeschrieben von Studiologic ...

    Das passierte ganz plötzlich während ich einfach Noten spielte, plötzlich war der Ton weg und in der DAW sah ich das keine Midisignale mehr eingehen aber als Keyboard erkannt war es dort noch, also das ist klar ein Keyboard Problem.

    Habs jetzt nochmal ausgeschalten und wieder an und nun gehts wieder ...


    Ja und andere Keys hab ich ja schon viele, auch ein Axiom ... aber das große Oxygen passt leider nicht in meine Schublade, mein Problem ist neben 88 Tasten haben wollen auch noch die Maße ... :mrgreen:
     
  22. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Achso, USB, naja. Ich setz da auf MIDI selbst, da weiß ich wenigstens, daß es geht.

    Hm, ist das Ding USB-powered?
     
  23. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Ja ist mit USB und Netzteil, hab auch beides dran, damit nicht der Saft ausgeht oder so ;-)

    Ich hab mehrere USB Keyboards, die gehen also das ist eigentlich gut mittlerweile, ich guck grad nach Treibern oder Firmware Updates ...

    auf der CD sind nur Handbücher

    Och soll der Support sich kümmern, so ist das eben wenn man verbuggtes Zeug rausgibt ... bei den wenigen Funktionen die das Ding grad mal hat kann man eh nicht viel probieren ... :)


    Gibts irgendwo ein Fatar / Studiologic Forum, find grad keins ??

    EDIT:

    Ne Firmware gibts scheinbar noch keine für das Compact ... für die anderen aber schon, das wird also wohl mal wieder so ein Auf-Funktionalität-Warten-Müssen-Product sein ... :floet:


    Hach wie genial und jetzt spielt das Ding immer nur noch eine, also die gleiche, Note auf allen Tasten ... :mrgreen:

    Nach nem Factory Reset ist nun auch dieses Problem gelöst ...

    Und der Grund liegt scheinbar daran, dass wenn man den Knopf, der die Demo Songs abspielt auf off stellt, dann wird nur noch C-2 gesendet ... gut der Button schaltet auch die Klangerzeugung aus, na ja aber die will man doch vielleicht gar nicht im Midiverbund ... ?? Und für Midi an / aus gibts ja auch nen eigenen Button ...

    Also das ist wieder mal ne Frühchen Bugware vom Feinsten ...
     
  24. Guest

    Guest Guest

  25. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten


    Ja das ist super gemacht, sieht auch edel aus!

    Ich hab mir meine Key Schublade damals auch selber in nen 50 EUR IKEA Tisch reingebaut, 2 Schubleisten die bis 60 kg tragen können und ein Holzbrett, fertig - sieht lumpig aus aber funzt! :mrgreen:
     
  26. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    nur noch ne Abschluss Info zum Studiologic Numa Compact:

    Grad hab ichs frisch eingeschaltet und auch den Midi Knopf gedrückt ... ja und irgendwie sendet es trotzdem keine Midi Daten

    Fazit:
    Vom Kauf ist echt absolut ab zu raten! Die Tasten liegen mir eigentlich ganz gut, das lässt sich schön sanft spielen aber das OS oder was da auch immer drin ist, scheint ne Katastrophe deluxe zu sein! Schon genial, dass man also nicht mal mehr ein paar Basis Funktionen programmiert krieg heutzutage und sich traut das so auf den Markt zu schicken ... das ist echt peinlich, denn in dem Ding ist im Prinzip nix drin außer Standard Midi Sachen und 10 Sounds ... das wird man doch wohl noch hinkriegen zu programmieren, das ist doch eigentlich Fatar oder nicht ?? :adore:
     
  27. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    Studiologic ist die Consumermarke von Fatar, richtig.

    Blöd, daß das Ding so buggy ist.

    Ideal wären ja die Doepfer-Dinger, aber da gibts nur welche mit Hammermechanik. Also doch das M-Audio oder Deine Schublade erweitern bzw über alternative Unterbringung nachdenken, bevor Du Dich mit Bughaufen rumschlägst?

    Schau vielleicht mal nach einem gebrauchten Kurzweil SP88. Das hat zwar kein USB, aber dafür Masterkeyboardsetups, wie man das von den anderen Kurzweils her kennt:

    http://kurzweil.com/product/sp88/specs/

    Nebenbei ist da das komplette Micropiano drin, welches sehr gut klingt.

    Von denen gibts auch noch das PC88/mx mit GM-Modul drin.

    Das nobelste von denen war das MIDIboard, allerdings sicher zu groß. Hat Poly-AT, btw.

    Was haben wir denn noch an 88ern ohne Hammermechanik? Ältere Digitalpianos von Yamaha oder Roland zB. Alesis QS8/8.1 haben auch Hämmer.

    Ansonsten bleibt nur der Eigenbau: Bei Doepfer versuchen, eine Fatar-Tastatur wie TP/8(9) Piano zu bekommen und da ein MKE dranhängen. Mußt nur zusammenstecken, ist glaubich vorbereitet. Findest Du unter DIY-Sachen auf seiner Seite. Bei den Tastaturen stellt er sich bissl an, einfach hartnäckig bleiben und Geduld haben, kann dauern. Googlesuche findet eine alte Preisliste, die nimmer verlinkt ist, einfach bei ihm nachfragen.
     
  28. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten

    ja aber frag nicht was die schon für Mails von mir gekriegt haben ... nur ne Antwort gabs bis jetzt natürlich nicht von denen ... na mal gucken, das ist wieder so ein Ding, das wird jetzt aus zelebriert, weil wenn dann will ich schon meinen Spaß damit haben, wenn ichs schon nicht richtig nutzen kann ... und 30 Tage können lange sein! :mrgreen:

    Das Kurzweil SP88 hört sich gut an. USB muss ja nicht zwingend sein, hab ja auch ein Midi Pärchen an der Soundkarte. Problem ist bei dem nur wieder, dass ist wieder 3 cm zu breit, das geht wieder nicht in meine Schublade rein ... vielleicht muss ich einfach auch mal über nen neuen Tischbau nachdenken, damit meine Auswahl an möglichen Keys mal größer wird ... grad die älteren sind oft breiter.

    Und wenn alle Stricke reißen schau ich mal nach der Eigenbau Sache ...

    Echt super und vielen Dank für Deine Tips!! Ich hätt nie gedacht, dass ein paar passende Tasten finden so schwierig sein kann heutzutage ...
     
  29. microbug

    microbug |||

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten (ohne Hammermechani

    Was Tastaturen angeht, bin ich selbst mega-pingelig, hätte aber nie gedacht, daß ich meine Lieblingstastatur (GEM S3) weggeben würde. War aber gut so, weil es dem Setup zugute kam, und mit dem derzeitigen Kompromiß lebts sich gut. Ich war auch bei meinem Wiedereinstieg über die Qualität aktueller Tastaturen mehr oder weniger entsetzt, kann das daher gut nachvollziehen.

    Was MIDI an Deiner Soundkarte angeht: vergiß das bitte und kaufe Dir ein anständiges MIDI-Interface von einem Hersteller mit entsprechender Kompetenz, also MOTU (zB FastLane) oder M-Audio (bei denen gibts gerade etliches Günstiger, könnte sich also lohnen), sonst wirst wenig Freude dran haben.
     
  30. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Suche - USB Masterkeyboard 88 Tasten (ohne Hammermechani

    Ja ich hab ne ganz gute RME HDSPe AIO Soundkarte, die auch midi mäßig scheinbar ganz gut ist, denn seltsamerweise hatte ich gestern mit dem Numa direkt über Midi fast 4 Stunden keine Probleme!? Gut, das ist jetzt ein kurzer Test gewesen, weil ich nicht länger Zeit hatte aber am Wochenende ist eh wieder ne ganztägige Musikmachen Session angesagt und da guck ich mal, vielleicht gibts die Probleme auch nur über USB, wäre ja schon lustig irgendwie, wenns so wäre ? :mrgreen:

    Aber unabhängig davon, das schlimme heutzutage bei fast allen elektronischen Produktgruppen, auch außerhalb von Musik, ist, dass man teilweise nicht mal mehr Basics sauber programmiert und aber schon mit großer Schnauze auf den Markt wirft. Und das ist ja auch der Grund warum ich mich bei so Themen auch gern mal reinsteiger und dann Geräte auch voll in die Mangel nehm und dann das in Foren streue ohne Ende ... weil das ist ein ganz falscher Weg, den die Industrie da einschlägt und das hat mit "Marketing" oder "der Kunde will nur billig und pfeift auf langlebig" etc ... nix mehr zu tun und SO kriegt man auch keine Raffgier mehr befriedigt ... und das muss man den großen Herren in ihren Schlipsen und Anzügen sagen, weil wenn sie das nicht begreifen endlich mal, gibts auch immer weniger innovative Geräte und schon gar nicht mehr gutes Neues!

    Hört sich vielleicht nach Gebetsbruder an erst mal aber ich denk da schon egoistisch eher, denn ich will einfach geniale Spielsachen zum Musikmachen haben, mehr steckt da eigentlich gar nicht dahinter ... :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen