Synthesizer Kauf: Welcher ist empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Resofreak, 13. April 2005.

  1. Ich w

    Ich würde mir gerne einen echten Analogen zulegen. Meine Preisspanne liegt bei ca. 700-800 Euro. Mir sind Modulationsmöglichkeiten und Klang wichtig.

    Hier einige Specs:

    PWM
    2 VCO's
    Die Hüllkurven sollten schon knackig sein (SEQ Bässe)
    Analoges FM und sync wäre sehr interessant.
    Der Synth kann auch im extremfall monophon sein da ich mit Multitracking arbeite.
    24dB Filter

    Soundtechnisch Würde ich gerne Richtung Electronic/Synthpop oder Experimental gehen.

    Gut wäre wenn der Synth Durchsetzungsvermögen mitbringt sprich nicht zu lasch. (muss aber kein Jupiter 8 sein ist eh außerhalb meiner Reichtweite :)

    Ich weiß viele Ansprüche für 700-800 Euro :)
    Grüße Resofreak
     
  2. Achja Midianbindung w

    Achja Midianbindung wäre wichtig oder eben über nen Midi-CV Converter.
    Solange man den klang wenigstens während dem Recording "etwas schrauben" kann.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit etwas Glueck bekommst du vielleicht einen Perfourmer fue

    Mit etwas Glueck bekommst du vielleicht einen Perfourmer fuer den Preis...
     
  4. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Der hat kein PWM und Sync is auch nicht...

    Der hat kein PWM und Sync is auch nicht...
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    PWM muesste man mit etwas Geschick noch hinbekommen...

    PWM muesste man mit etwas Geschick noch hinbekommen...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich w

    Ich würde mir an deiner Stelle einen Roland Jupiter6 zulegen. Die Kiste ist sehr vielseitig im Sound und hat ja auch schon Midi. Ich habe den Jupiter auch in letzter Zeit öfter für den Preis gesehen. Ich würde keinen Augenblick zögern, wenn ich nicht schon einen hätte. Neupreis in den 80 ern: 6400 DM
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:55b42ef190=*Resofreak*]Ich w

    aaalso:

    es gibt ein paar anfangsfragen:
    brauchst du spezielle features? schnelle LFOs? ENVs?
    oder besondere möglichkeiten?

    ich helf dir dann ,das richtige zu finden.. sehr gut klingen bei niedrigem preis? da wäre zB Oberheim matrix serie .. empfehlen würde ich den 6r oder r (key oder rack?? was willste haben?)

    er bietet FM und eine flexible ausstattung, was du bei analogen nicht so oft hast: so tolle midisteuerung wie zB in VA's .. keine CCs, sondern max. sysex und so..

    neuere analoge sind teuerer, wenn dir die steuerung auch in analog recht wäre (Sequencer und co auch) ,dann kannst du hier natürlich auch eine anderen weg gehen..

    daher: gibtst du mir noch ein paar richtungen mit ,wo du hin willst? dann kann ich einige ausschliessen und dir eine kleine liste nennen..
    das wichitgste ist aber immernoch: der KLANG.. da muss man manchmal zu ungunsten einiger features stimmen..

    daher meine nachfrage..

    ___ muss kein ju8 sein?
    nun, wenn du dir eigentlich so einen wünscht?
    wieso nicht einen schönen mks80?
    er bietet dir sogar etwas mehr, in sachen filter ist er auf 12dB/oct nicht ansprechbar ;-) aber 24dB/okt kann er.. dafür ist das routing besser und bei deinem preissegment ist das realistisch..
    einen <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> jupiter6 bekommst du jedoch nicht dafür..

    sind tasten wichtig?

    das problem mit neueren ist natürlich der preis..
    ansonsten: finde ich für synthpop klanglich die <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> maschinen sehr empfehlendswert..

    sie haben einen sehr schönen sound und der ist im synthpop bereich gefragt..
    fritzelfrickel liegt dem <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> nicht so,da seine hüllkurven und LFOs nicht so schnell geraten sind, die hast du beim jupiter allerdings schon..

    alternativ wäre aber auch zu überlegen, ob du dir nicht einen monophonen holst, denn für DAS geld bekommst du da sehr tolle maschinen..
    dazu kann ein jx8p das grobe abdecken.. nur als alternative..

    ich hab mal eine polyphone analog liste gemacht..
    polyx
     
  8. Mks80 ist doch die Rackversion vom Jupiter 8?
    Wenn ich den


    Mks80 ist doch die Rackversion vom Jupiter 8?
    Wenn ich den für den Preis kriegen würde wäre ich sofort dabei.
    Tasten sind für mich unwichtig da ich nen Masterkeyboard habe.
    Was würde denne ne MKS80 kosten? Habe die immer nur hammer teuer gesehen und wie ist das zu bedienen ohne den zusätzlichen Controller?
    Oberheim klingt auch interessant aber wenn die Hüllkurven träge sind wäre es schade. Jupiter 6 ist wohl vom preis etwas krass. Synthpop wäre meine erste wahl und vom Sound finde ich den Jupiter 8 Hammer würde mir liegen. Wie sind die Hüllkurven und lfo vom MKS80?

    Oberheim klingt interessant habe aber bisher nur schlechte sounddemos gehört. Da klang er immer sehr scharf, ist dass in real auch so?
    12dB sind interessant aber nicht nötig dann lieber 24dB die richtig zupacken.

    Bei Monophonen Synths hab ich keinen Plan.
     
  9. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW

    Hier wird nen MKS-80 angeboten. Wie sieht es aus wäre der Preis okay? Das Geld hab ich aber leider noch nicht. Mein Virus C läuft bei Ebay noch 2 Tage.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    der mks80 kostet nat

    der mks80 kostet natürlich variabel.. meist so bei 900Euro , mal etwas mehr .. mal mehr.. unverschämte und die mit programmer noch ein bisschen mehr, jedoch benutzen viele einfach soft zum editieren.. wünschte mir auch noch so ein edit.tier angesichts des kommenden todes von SD wegen mangelndem interesse des herstellers..

    mark strijbos hat sowas gebastelt.. gibts für wenig kröten bei ihm..
    link ist bei mir auf der <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> sektion.. hier kannst du dich mal umsehen..

    hab ne menge älterer ebm/electro tracks ,die mit dem ju6 gemacht sind, die kannst du zum vergleich heranziehen.. auch viel <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a>.

    es MUSS natürlich kein mks80 sein, aber er ist in deiner preisrange mit etwas mehr geduld zu bekommen.. realistisch ist aber schon 800-900.. und man kann schon mit der software damit auch gut leben.. leider hat noch keiner einen programmer gebaut, jedoch denke ich geht es auch so.. mit kostet er oftmal sehr viel mehr.. es gibt auch 2 versionen (curtis/roland chips) siehe nochmal site: <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a>

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> klingt nu wirklich superschön, hör mal in meine <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> demos rein, die sind zwar auch schöner im klang als die kleinen matrixe, aber hier kannst du mal gegenchecken,ob das was ist.. ich bin sicher: es ist!!
    für den stil gibt es imo keinen besseren.

    mks80 lfos sind schnell genug.. auch das steht schon auf der site ;-)
    schau mal rein, hab auch einen vergleich der jupiter und dem mks80 dort..
    da gibts nix zu motzen! ich bewerte lfos als schnell ,wenn sie über 40-50hz liegen.. das sind sie hier WEIT drüber (etwas mehr als 60hz)

    12dB kriegst du nur im jupiter8, nicht im mks80. das ist aber verschmerzbar..

    mono: ja, hier gibts massig gute mit vielen features und gutem klang..
    kommt aber auch drauf an, ob es alt oder was auch immer ist.. ich geh hier immer nach rein musikalischen aspekten ohne rücksicht auf alter..

    ebayern:
    was der kommerzielle monopolist macht kann ich nicht sagen ;-)
    such dir doch einen seriöseren,.. die preise sind da sehr unterschiedlich..
    i
     
  11. wie w

    wie wäre es mit einem <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uential prophet pro one?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    ..oder einem <a href=http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits>Sequential Circuits</a> prophet 600,wird zzt aber wenig angeboten.

    ..oder einem <a href=http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits>Sequential Circuits</a> prophet 600,wird zzt aber wenig angeboten..
     
  13. Wie ich deine Anforderungen durchgelesen habe, musste ich do

    Wie ich deine Anforderungen durchgelesen habe, musste ich dofort an den SCI Pro-One denken, der diese perfekt erfüllt.
    Kraftvolle Sounds, eine simple, aber geniale Mod-Matrix, abgefahrene FM-Sounds im handumdrehen, die besten Sync-Sounds, die ich kenne...
    Einer meiner absoluten Lieblingssynths (Top 3) in meinem Fuhrpark!
    lG,
    Philipp
     
  14. Habe mal zum vergleich Jup8 und Oberheim Xpander angeh

    Habe mal zum vergleich Jup8 und Oberheim Xpander angehört die haben beide ihren Reiz. Und die Oberheim klingt echt genial. Zu den Monophonen muss ich mich mal mehr informieren. Ich fand die FX und glockigen Sachen (sprich Modulationsmöglichkeiten) sehr genial. Hat nen sehr warmen eigenen Sound. Worin unterscheiden sich die Matrix 6r und der Xpander noch außer Polyphonie und dass der Xpander breiter klingt?
    Was ist SD? Ist dass ne Editorsoftware für MKS80?
     
  15. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW

    Da ist nen Jupiter 6, aber irgendwie hab ich das Gefühl die haben sich selbst hochgeboten. Wenn man auf den aktuellen Bieter klickt. Fieslinge.. :sad:

    Der wäre auch interessant aber der wird nicht für das Geld weggehen was ich zu Verfügung habe, so wie ich das sehe.
     
  16. [quote:df3722c648=*Resofreak*]Was ist SD? Ist dass ne Editor

    SD= (Emagic) Sounddiver.
     
  17. Jörg

    Jörg |

    SD=Sound Diver

    Der Xpander hat VCOs statt DCOs, mehr Matr


    SD=Sound Diver

    Der Xpander hat VCOs statt DCOs, mehr Matrix-Modulationsverknüpfungen, mehr Hüllkurven, mehr Ramps & LFOs, VCO>VCO FM (der Matrix 6 hat nur VCO-VCF) und vor allem: einen ganzen Haufen verschiedene Filter, wo der Matrix 6 nur den 24dB Tiefpass hat.

    Übrigens sind sowohl Matrix 6 als auch der Xpander 6stimmig.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    jo, denke das ist aus dem inhalt hier <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a>
    oder hier ob


    jo, denke das ist aus dem inhalt hier <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a>
    oder hier <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a>
    komplett zu entnehmen..
    matrix:
    www.Sequencer.de/moogulatorium/matrix.html
    sorry, sounddiver ist sd, das stimmt..
    alternative: midi quest.
     
  19. Sooo hab jetzt endlich mal wieder Zeit um zu posten :)
    Als


    Sooo hab jetzt endlich mal wieder Zeit um zu posten :)
    Also Virus C unter Dach und Fach. Jippih und bald um 900 Euro reicher.
    Momentan steht eine Xpander unter Ebay weiß aber nicht wie seriös oder ob die bei dem Preis bleibt. Ansonsten nervt mich an der MKS-80 etwas dass die Bedienung sehr umständlich ist. Haber aber in anderen Post's nachgelesen wie man das sonst noch lösen kann Software etc. Wie sind eure persönlichen Erfahrungen mit der MKS-80 und Steuerung/Programmierung ohne Hardwareprogramme der ist #?!#!! teuer.

    Hier einmal MKS-80
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW

    Hier der Xpander

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW
     

Diese Seite empfehlen