Synthie gesucht! Old-School, am besten VST

Caine

Caine

....
ok ok, endlich habe ich mich mal etwas zurechtgefunden, aber nur etwas ;-), mittlerweile überlege ich auch in zukunft wenn bedarf besteht eher VSTs zu kaufen, da diese günstiger sind und ich eh mit einem M-Audio z.b. bedienen kann. Klang? egal erstmal.

kurze frage, bin wiedermal auf bekannte sounds gestoßen und dachte ich frage mal kurz nach welcher synthie für solche sounds empfehlenswert wäre:

http://www.myspace.com/0data0

und auch im stile von alten John Carpenter sachen!

danke
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Carpenter hat einen http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits Sequential Circuits (SCI/DSI) Prophet 5 benutzt. Es gibt ne Menge halbgute Emulationen, die leicht bis garnicht an ihn erinnern. Aaaber: Hier bei dem Demo müsste ansich ein Standarddings auch gehen.

Prima wäre ein Analoger, wie wär's mit Arturias Prophet?
 
synthsucht

synthsucht

808
Für solche "Brassy-Pads" würde ich in jedem Fall auch auf einen Prophet zurückgreifen. Der beherrscht die Sache ziemlich gut.

Wie erwähnt ist der Prophet V von Arturia keine so schlechte alternative.
Analog ist NATÜRLICH immer besser. ;-)
 
A

Anonymous

Guest
kurze frage, bin wiedermal auf bekannte sounds gestoßen und dachte ich frage mal kurz nach welcher synthie für solche sounds empfehlenswert wäre:

http://www.myspace.com/0data0

...Diese Franzosen: 80er Wayfarer aufziehen, neonfarbige Shirts, spargeldürr und so tun als ob.

Kavinsky sage in einem Interview er habe alle Sonds mit einem DX7 gebaut: geh scheissen, es war ein Microkorg und ein laptop.

..bezüglich Carpentersounds:

Hardware:
Wenn es nicht 1:1 klingen muss, dann probier mal einen Poly61 von Korg.
ja, es ist KEIN Prophet! ich weiß.

Software:
Arturia, auf alle Fälle..
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben